Freitag, 16. November 2012

Der plattformübergreifende Prozessor-Benchmark Geekbench ist in Version 2.4 erschienen und enthält eine erweiterte Unterstützung aktueller Systeme. Neu ist die Erkennung des aktualisierten Mac mini, des neuen iPad mit Retina-Display, des iPad mini und des neuen iPod touch mit 4-Zoll-Display. Ebenfalls werden nun Googles Tablets Nexus 4 und Nexus 10 erkannt. Darüber hinaus wurde mit der neuen Version die Lokalisierung auf mobilen Plattformen eingeführt und die Funktionalität unter Linux und Windows verbessert. Zu den korrigierten Fehlern zählt die Erkennung der internationalen Variante des iPhone 5 und die zuverlässige Deaktivierung des Ruhemodus in iOS während eines Benchmarks. Zu guter Letzt gab es auch einige Design-Änderungen in der Ergebnis-Ansicht. Geekbench 2.4 kostet je nach Plattform zwischen 0,89 Euro und 11,99 Euro. Für den Mac ist zudem eine Demo-Version mit eingeschränktem Funktionsumfang erhältlich. Mindestvoraussetzung für Geekbench 2.4 ist Mac OS X 10.6 beziehungsweise iOS 4.3. Der Download ist maximal 15 MB groß.
0
0
7

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,0%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,1%
823 Stimmen13.05.15 - 23.05.15
0