Montag, 1. Juli 2013

Neue Fotos aus Asien sind aufgetaucht, auf denen die Rückseite günstiger iPhones zu sehen sein soll, die Apple voraussichtlich neben der regulären iPhone-Serie vorstellen wird. Bereits zuvor gab es Berichte, dass Apple die günstigen iPhones farbenfroher gestalten will und hierbei auf die Farbpalette der Bumper-Schutzhüllen zurückgreife. Auf dem Foto sind allerdings mit Gelb, Pink und Grün nur drei der eigentlich erwarteten fünf Farben zu sehen. Zudem widerspricht dies vorherigen Meldungen, wonach Apple auf eine grüne Variante verzichten will. Die Form des Gehäuses stimmt dagegen mit bisherigen Berichten überein. Möglicherweise orientiert sich Apple nun bei den Farbvarianten am iPod touch, der in Schwarz, Silber, Blau, Gelb und Pink erhältlich ist. Grün gibt es hingegen bislang nur beim iPod nano und iPod shuffle.

   
0
0
35

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt16,3%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,0%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,6%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,7%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,5%
  • Nein, sonstiger Grund4,8%
790 Stimmen16.02.15 - 27.02.15
11188