Mittwoch, 27. März 2013

Der Informations-Aggregator Flipboard geht in der iOS-Version 2.0 neue Wege und bietet nun allen Nutzern die Möglichkeit, individuelle Magazine aus verschiedenen Informationsquellen zu erstellen, die entweder geteilt oder privat genutzt werden können. Mit der neuen Magazin-Funktion können Themen-Sammlungen erstellt werden, wobei neben News-Quellen auch Fotos, Videos und Inhalte aus Social Networks einfließen können. In diesem Zusammenhang gibt Flipboard selbst auch personalisierte Empfehlungen für weitere interessante Informationsquellen. Um Inhalte im Web-Browser auf einfache Weise einem Magazin hinzufügen zu können, steht ein Plattform-übergreifendes Bookmarklet zur Verfügung. Sollte das erstellte Magazin öffentlich sein, kann Flipboard darauf hinweisen, wenn anderen Nutzern das Magazin gefällt oder ein Nutzer einen Kommentar verfasst oder das Magazin sogar abonniert hat.

Darüber hinaus wurden auch einige Verbesserungen vorgenommen. So ist die Suche nun leichter zu erreichen und soll zudem bessere Ergebnisse liefern. Ebenfalls wurde die Geschwindigkeit an verschiedenen Stellen erhöht, sodass sich Inhalte nun schneller Aufbauen und der Wechsel zwischen Inhalten schneller vonstatten geht. Flipboard 2.0 benötigt mindestens iOS 5.0 und ist für alle iPad-, iPhone- und iPod-touch-Modelle optimiert. Der kostenlose Download ist rund 10 MB groß.
0
0
3

Kommentare

eastmac27.03.13 09:03
Für mich immer noch eine der BESTEN Apps überhaupt.
tk69
tk6927.03.13 09:24
Ich warte auf die aktuelle Version von Reeder. Die Synchronisation von iDevice und Desktop sind für mich entscheidend.

Weiß nicht, ob man die Ansicht bei Flipboard einstellen kann, aber ich brauche diese großen Vorschaubilder nicht. Kleines Bild und daneben der Anfang der News sind für mich übersichtlicher.
marxist
marxist27.03.13 14:53
Gerade die großen Bilder und die "magazinartige" Aufmachung sind für mich DER Grund Flipboard zu verwenden

Gerade Twitter wird damit unglaublich aufgewertet! Ich überlege mir sogar, ob ich mir neben dem iPad mini noch ein günstiges Android Tablett nur für Flipboard unterwegs hole

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Welche Displaygröße wünschen Sie sich für Ihr kommendes iPhone?

  • 5,5" oder größer15,1%
  • 4,7" oder etwas größer31,3%
  • Mehr als 4", weniger als 4,7"19,3%
  • 4" wie bei iPhone 5/5s29,1%
  • 3,5" wie bei den ersten iPhones4,3%
  • Weniger als 3,5", also ein Mini-iPhone0,9%
788 Stimmen25.01.16 - 09.02.16
1724
OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen