Mittwoch, 27. März 2013

Der Informations-Aggregator Flipboard geht in der iOS-Version 2.0 neue Wege und bietet nun allen Nutzern die Möglichkeit, individuelle Magazine aus verschiedenen Informationsquellen zu erstellen, die entweder geteilt oder privat genutzt werden können. Mit der neuen Magazin-Funktion können Themen-Sammlungen erstellt werden, wobei neben News-Quellen auch Fotos, Videos und Inhalte aus Social Networks einfließen können. In diesem Zusammenhang gibt Flipboard selbst auch personalisierte Empfehlungen für weitere interessante Informationsquellen. Um Inhalte im Web-Browser auf einfache Weise einem Magazin hinzufügen zu können, steht ein Plattform-übergreifendes Bookmarklet zur Verfügung. Sollte das erstellte Magazin öffentlich sein, kann Flipboard darauf hinweisen, wenn anderen Nutzern das Magazin gefällt oder ein Nutzer einen Kommentar verfasst oder das Magazin sogar abonniert hat.

Darüber hinaus wurden auch einige Verbesserungen vorgenommen. So ist die Suche nun leichter zu erreichen und soll zudem bessere Ergebnisse liefern. Ebenfalls wurde die Geschwindigkeit an verschiedenen Stellen erhöht, sodass sich Inhalte nun schneller Aufbauen und der Wechsel zwischen Inhalten schneller vonstatten geht. Flipboard 2.0 benötigt mindestens iOS 5.0 und ist für alle iPad-, iPhone- und iPod-touch-Modelle optimiert. Der kostenlose Download ist rund 10 MB groß.
0
0
3

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein12,9%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,5%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,7%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,4%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
854 Stimmen19.03.15 - 30.03.15
0