FireWire bei vielen Macs auch im ausgeschalteten Zustand unter Strom | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Donnerstag, 23. Juli 2009

FireWire bei vielen Macs auch im ausgeschalteten Zustand unter Strom

Bild zur News "FireWire bei vielen Macs auch im ausgeschalteten Zustand unter Strom"
Wie Apple in einem aktualisierten Support-Dokument erklärt, steht der FireWire-Anschluss bei vielen Macs auch im ausgeschalteten Zustand unter Strom. Dies ermöglicht beispielsweise das Aufladen von älteren FireWire-iPods unabhängig vom Computer, hilft aber auch bei Festplatten die als Start-Volume ihren Strom vom Computer beziehen. In dem Support-Dokument listet Apple auch gleich alle Mac-Modelle auf, welche diese Funktionalität bieten: Power Mac G5 (Ende 2005), alle iMac ab 2005, alle Mac mini, alle PowerBook G4 ab 867 MHz, alle MacBook Pro, alle MacBook, alle iBook G4 und alle Mac Pro ab 2008. Zu beachten ist bei den Notebooks, dass diese nur bei Anschluss an eine Steckdose den FireWire-Anschluss im ausgeschalteten Zustand mit Strom versorgen.
0
0
0
29
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Nutzen Sie Windows auf dem Mac?

  • Ja, regelmäßig als normale Installation4,8%
  • Je, regelmäßig über eine Virtualisierungslösung10,4%
  • Hin und wieder als normale Installation9,7%
  • Hin und wieder über eine Virtualisierungslösung25,8%
  • Nicht mehr, brauche inzwischen kein Windows mehr auf dem Mac17,7%
  • Gar nicht, brauche ich grundsätzlich nicht31,6%
1076 Stimmen04.08.14 - 21.08.14
6726