Donnerstag, 23. Juli 2009

Wie Apple in einem aktualisierten Support-Dokument erklärt, steht der FireWire-Anschluss bei vielen Macs auch im ausgeschalteten Zustand unter Strom. Dies ermöglicht beispielsweise das Aufladen von älteren FireWire-iPods unabhängig vom Computer, hilft aber auch bei Festplatten die als Start-Volume ihren Strom vom Computer beziehen. In dem Support-Dokument listet Apple auch gleich alle Mac-Modelle auf, welche diese Funktionalität bieten: Power Mac G5 (Ende 2005), alle iMac ab 2005, alle Mac mini, alle PowerBook G4 ab 867 MHz, alle MacBook Pro, alle MacBook, alle iBook G4 und alle Mac Pro ab 2008. Zu beachten ist bei den Notebooks, dass diese nur bei Anschluss an eine Steckdose den FireWire-Anschluss im ausgeschalteten Zustand mit Strom versorgen.
0
0
29

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,3%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,1%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,4%
873 Stimmen19.03.15 - 31.03.15
0