Mittwoch, 20. Februar 2013

Bild zur News "Financial Times: Produktion des iPhone 5 deutlich zurückgefahren"Apples Hauptfertiger Foxconn hat einen Bericht bestätigt, wonach momentan keine neuen Arbeiter mehr eingestellt werden. Dafür verantwortlich ist einem Bericht der Financial Times zufolge die deutlich gesunkene Nachfrage nach dem iPhone 5. Zahlreichen Marktstudien zufolge ist dies aber nicht unbedingt auf nachlassendes Kundeninteresse zurückzuführen. Stattdessen reduziere Apple nach und nach die Stückzahlen, da sich der Modellzyklus des iPhone 5 als Spitzenmodell im Sortiment dem Ende zuneigt.
Da der Einstellungsstopp bis Ende März anhält, sehen Marktbeobachter dies als deutliches Zeichen, wann die Produktion des nächsten iPhone-Modells anläuft. Allgemein wird der Verkaufsstart des iPhone 5S - oder wie auch immer Apple das Modell nennt - für Juni oder Juli erwartet. In diesem Fall müsste die Produktion einige Wochen vorher wieder voll anlaufen, was wohl im April oder Mai dann der Fall ist. Ein zusätzlicher Grund für das gefallene Produktionsvolumen ist auch, dass die Verkaufszahlen in den ersten beiden Quartalen des Jahres auf niedrigerem Niveau als im besonders starken Weihnachtsgeschäft liegen.

Aktualisierung: Foxconn hat Bloomberg gegenüber klargestellt, dass der Einstellungsstopp nichts mit der iPhone-Produktion zu tun habe. Ohne sich zum Produktionsvolumen zu äußern gab der Sprecher nur an, man stelle keine neuen Arbeiter an, da viele bestehende Arbeitskräfte derzeit aus dem Urlaub zurückkommen.
0
0
32

Kommentare

Eventus
Huch, was tun nun die Börsenheinis?! Husch, husch, alles verkaufen, solangs noch paar Cent pro Apple-Aktie gibt.
„Schwuppdizität. (Wortkreation: penumbra – Danke!)“
Hannes Gnad
Bei Foxconn wird der Parkplatz gefegt, und das bedeutet, daß das Apple Produkt iIrgendwas sich besser/gleich/schlechter verkauft, gestern/heute/morgen aktualisiert wird usw. Toll!
o.wunder
Schon witzig wie sich auf jedes Info Häppchen zu Apple gestürzt wird. Aber Apple hat sich ja die Leute selber so erzogen durch Information Hiding.
macbia
Dieses Gelaber der Börsenhonks immer…
„i heart my 997“
nane
...gab der Sprecher nur an, man stelle keine neuen Arbeiter an, da viele bestehende Arbeitskräfte derzeit aus dem Urlaub zurückkommen.
Ah die Foxconn-Mitarbeiter waren in den Energie-Ferien. Wie bei uns
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
Na ja, wenn bei denen "viele" aus dem Urlaub zurückkommen, dann sind das ja gleich ein paar 10.000.

Vielleicht liegt das alles auch daran, dass das sich IP5 nicht so gut verkauft wie Apple meinte? Ach nein kann nicht sein.
macbia
Dante Anita
Vielleicht liegt das alles auch daran, dass das sich IP5 nicht so gut verkauft wie Apple meinte? Ach nein kann nicht sein.

Es war das meistverkaufte Smartphone der Welt im letzten Quartal:



Selbst das alte 4S liegt an zweiter Stelle.

Und jetzt soll die Nachfrage einfach so schlagartig aufgehört haben? Ja klar…
„i heart my 997“
Mia
Ich denke auch das der Markt so langsam überfüllt ist mit iPhones! Hinzu kommt, das die Konkurenz die Smartphones einfach günstiger anbietet.
Also seit dem Google Nexus 4 und dem HTC One bin ich davon überzeugt das die anderen auch einen guten Job machen!
Leider bin ich in Apple's Ökosystem zu tief verwurzelt, sonst hätte ich auch mal eines der beiden, oben genannten Kandidaten ausprobiert!
Ich gönne Google den Erfolg weil die sich ebenso reinhängen und die Preise auch verträglicher gestalten!
Supremeja
o.wunder
Schon witzig wie sich auf jedes Info Häppchen zu Apple gestürzt wird. Aber Apple hat sich ja die Leute selber so erzogen durch Information Hiding.

Das ist nicht nur bei Apple so. Das wird bei jedem börsennotierten Unternehmen gemacht. Deswegen spricht man auch vom "spekulieren".
macbia
Mia
Ich gönne Google den Erfolg weil die sich ebenso reinhängen und die Preise auch verträglicher gestalten!

Subventionierte Hardware schädigt langfristig den Markt, was meinst du warum kaum andere Hersteller den Fuß in die Märkte bekommen? Siehe Tablettmarkt. Was gibts denn da außer Kindle und Nexus?

Das Apple mit der Marge übertreibt ist klar, aber das was Google macht ist wesentlich schlimmer, das geht nämlich auf Kosten anderer Hersteller.

Da latz ich lieber den Appleaufschlag bevor ich Google finanziell unterstütze.
„i heart my 997“
... da viele bestehende Arbeitskräfte derzeit aus dem Urlaub zurückkommen.

Ja, die Ferien zum chinesischen Neujahrsfest sind zu Ende. Und diese Leute haben vorher nicht dort gearbeitet? Sehr seltsam und unglaubwürdig.

Nach nur 4 Monaten ist beim iP5 bereits die Luft raus? Kein Wunder, dass es so teuer sein muss. Die ganzen Entwicklungskosten, Maschinen, Einarbeitung, Ausschuss ... - das müssen die paar Käufer alles mitbezahlen....
macbia
Da latz ich lieber den Appleaufschlag bevor ich Google finanziell unterstütze.

Ich glaube nicht, dass für Google viel übrig bleibt.
Unabhängig von dämlichen Gerüchten wird der iPhone-Verkauf automatisch zurückgehen...weil

1.) irgendwie schon alle ein iPhone gekauft haben
2.) das nächste Telefon (natürlich) dieses Jahr kommt und ab dem Sommer nur noch wenige das "alte" Modell kaufen werden.
Spatenheimer2
macbia
Subventionierte Hardware schädigt langfristig den Markt,

Wodurch wird denn das Nexus 7 subventioniert?
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
Bin mal auf die Samsung -Zahlen für das erste Q
gespannt.
Immo liegen die Dinger tonnenweise im Mediamarkt rum.
Im Appleshop bei mir um die Ecke ist immer Betrieb.
Dauernd seh ich Leute mit großen und kleinen Kisten
aus dem Shop kommen.
Jetzt kommt genau das was ich schon seit
langem vermutet habe, die Disponenten mussten
von Samsung riesige Mengen abnehmen , daher die
guten Zahlen . Nun liegen die Dinger im Regal.
Das gibt es bei Apple nicht , hier wird die Menge eher
gering gehalten oder sogar mit Wartezeit versehen.
Bin mal gespannt wenn der große Ausverkauf losgeht
und einige Ihr Handy von Sumsung für die hälfte oder
noch schlimmer bekommen könnten.
Trotzki....

" die paar Käufer "...?????????????
130 millionen Stück in 2012 ...sind bei die ein paar Leute.
AHA...na dann.
Grolox betreibt wieder einmal Phantasie-Zahlen-Akrobatik!

Korrekt ist dies:

Im vierten Quartal 2012 verkaufte sich das iPhone 5 weltweit 27,4 Millionen Mal.
Vom iPhone 4S konnte Apple 17,4 Millionen Einheiten absetzen.

Insgesamt dürfte Apple ca. 35-40 Mio iP5 bislang weltweit verkauft haben. Viel ist das nicht, wenn man das mit der Gesamtzahl iP4 + iP4S vergleicht.
Mr. Fuchs
Spatenheimer2
macbia
Subventionierte Hardware schädigt langfristig den Markt,

Wodurch wird denn das Nexus 7 subventioniert?

Ich denke macbia meinte, dass die Geräte von Google selbst "subventioniert" werden, also günstiger angeboten werden, als es manch kleine Firma tun könnte, welche mit so einer kleinen Marge nicht überleben könnte.
Google könnte die Dinger auch für weniger als die Produktionskosten verkaufen, die "schwimmen" ja im Geld...
iMäck
Trotzki
Im vierten Quartal 2012 verkaufte sich das iPhone 5 weltweit 27,4 Millionen Mal.
Vom iPhone 4S konnte Apple 17,4 Millionen Einheiten absetzen.

Insgesamt dürfte Apple ca. 35-40 Mio iP5 bislang weltweit verkauft haben. Viel ist das nicht, wenn man das mit der Gesamtzahl iP4 + iP4S vergleicht.

Früher hieß es ja immer: "...Apple mit einem iPhone..."

Die Zeiten sind schon längst vorbei!

Ich finde es schon beeindruckend wieviele sich für das "ältere" iPhone 4S entscheiden
Selbst Apple schafft es nicht mehr wie früher die Leute auf das neueste iPhone zu lotsen.
(wie auch die anderen Hersteller) werden immer mehr Probleme haben die
Kunden nach 2 Jahren (geschweige denn 1 Jahr), zu einem neuen Kauf zu animieren

Kenne einige die mit ihrem 3G/S 3-4 Jahre rum gerannt sind
und diese gefühlten geschwindigkeitssprünge bei den neuen Geräten
werden auch immer kleiner
trotz der tollen Benchmark Vergleiche die kein mensch
braucht, aber wahrscheinlich das Gewissen der Leute beruhigt das ihr Gerät 8...10%
schneller ist
vb
Ich würde mi auch heute noch ein ip 4s kaufen. Ist einfach geiler als das 5er. Wer hält sich schon gerne ne halbe Kachel an die Backe
„Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...“
iMäck
Mr. Fuchs
Ich denke macbia meinte, dass die Geräte von Google selbst "subventioniert" werden, also günstiger angeboten werden, als es manch kleine Firma tun könnte, welche mit so einer kleinen Marge nicht überleben könnte.
Google könnte die Dinger auch für weniger als die Produktionskosten verkaufen, die "schwimmen" ja im Geld...

ich finde es gut das damit der Konkurrenzdruck für apple steigt
und man auch günstige Geräte (ohne Alu Gehäuse) fürs normale surfen, mailen etc. bekommt.
Man sieht an den RIESIGEN Margen von Apple, das die anderen Hersteller auch ihren schnitt machen können.

Aber:
Das Google so aggressiv die Vergünstigung der Tablets künstlich nach vorne zieht,
ist schon hart für die anderen Hardwarepartner!

gibt es schon zahlen wieviel marktanteil google hat mit ihren tablets?

Glaube das Samsung auch gut dabei ist,
viele haben ja ihren Samsung TV, dann Galaxy S3 gekauft und dann durch
die positiven Erfahrungen auch noch das Galaxy Tablet. (das kann eben nicht nur )
khani
Grolox
Bin mal auf die Samsung -Zahlen für das erste Q
gespannt.
Immo liegen die Dinger tonnenweise im Mediamarkt rum.
Im Appleshop bei mir um die Ecke ist immer Betrieb.
Dauernd seh ich Leute mit großen und kleinen Kisten
aus dem Shop kommen.
Jetzt kommt genau das was ich schon seit
langem vermutet habe, die Disponenten mussten
von Samsung riesige Mengen abnehmen , daher die
guten Zahlen . Nun liegen die Dinger im Regal.
Das gibt es bei Apple nicht , hier wird die Menge eher
gering gehalten oder sogar mit Wartezeit versehen.
Bin mal gespannt wenn der große Ausverkauf losgeht
und einige Ihr Handy von Sumsung für die hälfte oder
noch schlimmer bekommen könnten.

Das war ja auch die Philosophie vom Tim und ist eigentlich etwas, was alle Unternehmen anstreben.
Geringe Bestände zu haben. Im optimal Fall entspricht die produzierte Menge gerade der abgesetzten Menge.
Sinnlos auf Lager zu produzieren macht keinen Sinn, weil die Ware auch altert und dann evtl. zum nächsten iPhone Start noch zuviel auf Lager liegt.
dreyfus
Trotzki
... da viele bestehende Arbeitskräfte derzeit aus dem Urlaub zurückkommen.

Ja, die Ferien zum chinesischen Neujahrsfest sind zu Ende. Und diese Leute haben vorher nicht dort gearbeitet? Sehr seltsam und unglaubwürdig.

Was soll daran unglaubwürdig sein? Es ist (nicht nur) in China absolut üblich das tausende Arbeiter nach den Ferien nicht aus ihren Dörfern zurückkommen - viele arbeiten nur einige wenige Jahre, um einen finanziellen Grundstock zu legen, ein paar Tiere oder Geräte anzuschaffen. Die bleiben dann in ihrer Heimat, gründen eine Familie, etc.

Das ist ein bekanntes globales Phänomen in Entwicklungsländern. Kennen auch deutsche Firmen wie VW und BMW - die wissen in Asien und Mittel- und Südamerika auch selten, wie viele Leute sie neu einstellen und schulen müssen. Ich kenne das selbst aus der Produktion in Mexico. Da fehlen nach jeder Gehaltszahlung plötzlich dutzende Mitarbeiter - und so etwas wie Kündigungsfristen oder auch nur eine verbale Mitteilung erhält man da fast nie, die bleiben einfach weg.

Das Ausmaß dieses Verhaltens liegt größtenteils an Faktoren, die mit der Produktion und den Arbeitsbedingungen absolut nichts zu tun haben. Wir wissen bspw. aus Indien und China das Ernteerträge und, immer mehr, auch Saatgutpreise einen wesentlichen Einfluss haben. War die Ernte schlecht, oder steigen die Kosten der Subsistenzwirtschaft, beschließen diese Dörfer, wer wieder weg gehen muss, um dazu zu verdienen.

Ich weiss die aktuellen iPhone 5 Verkaufszahlen auch nicht, es gibt aber eigentlich keine Berichte über größere Einbrüche (außer ein paar aus UK), zum Ausgleich aber immer bessere Zahlen aus den USA und Japan... Gäbe es da dramatische Entwicklungen, würden wir sie lesen. Foxconn arbeitet für viele Firmen und die meisten davon, wie HP und Dell, haben tatsächliche und belegte Einbrüche. Warum reduzierter oder stagnierender Personalbedarf zwangsläufig etwas mit Apple zu tun haben muss, bleibt das Geheimnis der Financial Times... Die begründen ihre Vermutung nämlich auch in keinster Weise.
„Patriotismus ist die Tugend der Boshaften (Oscar Wilde)“
iMäck
khani
Das war ja auch die Philosophie vom Tim und ist eigentlich etwas, was alle Unternehmen anstreben.
Geringe Bestände zu haben. Im optimal Fall entspricht die produzierte Menge gerade der abgesetzten Menge.
Sinnlos auf Lager zu produzieren macht keinen Sinn, weil die Ware auch altert und dann evtl. zum nächsten iPhone Start noch zuviel auf Lager liegt.

Das liegt aber auch an Apples Gier bloß nicht offiziell einen Preisrabatt zu gewähren
und diese dann lieber über den refurbished Store zu vertreiben

Bei den iMacs haben sie sich aber verkalkuliert

Aber das funktioniert halt nicht in jedem Bereich,
in der Autobranche werden ja auch bei der Einführung des neuen Modells die "alten"
mit Preisaktionen angeboten sehr gut für den Kunden.
teorema67
"Spitzenmodell" ist gut, wenn nur eines angeboten wird. Nein, 4S und 4 zählen nicht, die sind einfach nur alt. Nokia und Samsung haben verschiedene aktuelle Smartphones, Apple nicht
Nicht zu fassen, was für bizarre Auswüchse dieser ganze Unfug mittlerweile angenommen hat. Wenn irgendwas bei Foxconn ist, liegt das am iPhone. Du meine Güte. Werden die ganzen Medien nur noch mit Crack-Rauchern bestückt? Und wie verblödet muss man sein, um so einen Unfug auch noch zu glauben und nachzuplappern?
Eventus
teorema67
Wie erklärst du, dass weltweit mehr Leute ein, wie du sagst, altes iPhone kaufen als das neueste Samsung und erst recht mehr als wohl alle Nokia Smartphones?!
„Schwuppdizität. (Wortkreation: penumbra – Danke!)“
Eventus
teorema67
Wie erklärst du, dass weltweit mehr Leute ein, wie du sagst, altes iPhone kaufen als das neueste Samsung und erst recht mehr als wohl alle Nokia Smartphones?!

Hast du dazu Zahlen? Also, dass mehr Vorgängerversionen des iPhones verkauft werden als aktuelle Samsung/Nokia-Modelle.
Eventus
zesniert
macbia
Es war das meistverkaufte Smartphone der Welt im letzten Quartal:



Selbst das alte 4S liegt an zweiter Stelle.
„Schwuppdizität. (Wortkreation: penumbra – Danke!)“
o.wunder
Gute News!
Da kommt also bald das 5S.
Freue mich drauf.
teorema67
Eventus
teorema67
Wie erklärst du, dass weltweit mehr Leute ein, wie du sagst, altes iPhone kaufen als das neueste Samsung und erst recht mehr als wohl alle Nokia Smartphones?!
Was hat denn das mit der Feststellung zu tun, dass Apple nur 1 aktuelles Modell hat?
dreyfus
Trotzki
... da viele bestehende Arbeitskräfte derzeit aus dem Urlaub zurückkommen.

Ja, die Ferien zum chinesischen Neujahrsfest sind zu Ende. Und diese Leute haben vorher nicht dort gearbeitet? Sehr seltsam und unglaubwürdig.

Was soll daran unglaubwürdig sein? Es ist (nicht nur) in China absolut üblich das tausende Arbeiter nach den Ferien nicht aus ihren Dörfern zurückkommen - viele arbeiten nur einige wenige Jahre, um einen finanziellen Grundstock zu legen, ein paar Tiere oder Geräte anzuschaffen. Die bleiben dann in ihrer Heimat, gründen eine Familie, etc.

Obwohl in China die regulären Ferien am 15.2. vorbei waren, bleiben vor allem die Wanderarbeiter länger weg. Siehe Infografik in diesem Artikel. Das dürfte der hauptsächliche Grund sein, das momentan die Produktion nicht auf Hochtouren läuft. Das ist, als wären hier Weihnachtsferien und neue Mitarbeiter einzustellen, wäre wohl Blödsinn.

http://www.dw.de/härtetest-für-chinas-verkehrssysteme/a-16575763
Eventus
teorema67
Ich interpretierte (falsch?) deine Anmerkung als Tadel an Apple und wollte zum Ausdruck bringen, dass Apple eben nicht unbedingt einen Grund hat, mehrere wirklich neue Modelle zu haben, wenn doch die "alten" sich auch noch so gut verkaufen.
„Schwuppdizität. (Wortkreation: penumbra – Danke!)“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Besitzen Sie Apple-Aktien?

  • Ja, ich halte schon seit Jahren Apple-Aktien20,0%
  • Ja, kürzlich erworben2,8%
  • Nein, aber ich kaufe demnächst0,8%
  • Nein, ich habe schon vor längerem alle Aktien verkauft9,5%
  • Nein, habe kürzlich alle Aktien verkauft2,0%
  • Nein, hatte noch nie Apple-Aktien64,9%
756 Stimmen14.11.14 - 24.11.14
9253