Freitag, 8. März 2013

Das größte Social Network hat ein überarbeitetes Design angekündigt, mit dem leichter relevante Inhalte abgerufen werden können. So werden beispielsweise bei Einträgen erweiterten Inhalten wie Ereignissen, Fotos, Karten und News mehr Platz eingeräumt. Zudem lassen sich Einträge besser nach bestimmten Kriterien filtern, beispielsweise wenn befreundete Kontakte etwas teilen. Darüber hinaus will Facebook die Nutzerführung über alle unterstützten Plattformen hinweg vereinheitlichen. Egal ob Facebook im klassischen Desktop-Browser oder auf den verschiedenen Mobilgeräten genutzt wird, die Bedienung und Gestaltung bleibt gleich und passt sich lediglich an den verfügbaren Display-Platz an. In den kommenden Wochen will Facebook das neue Design langsam für alle Facebook-Nutzer freischalten. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich auf eine Warteliste eintragen und wird dann wahrscheinlich etwas früher auf das neue Design umgestellt.

Bild von data.mactechnews.de
0
0
15

Kommentare

Spatenheimer2
Cool.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
nane
"Aufgeräumt und übersichtlich" ...dass man das noch erleben darf *freu*
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
valcoholic
mhm, man kann sicher begründet viel gegen facebook sagen, aber ist doch schön, dass sie gelegentlich auch zeigen, dass sie lernfähig sind
… dass sie lernfähig sind

Lernfähig? Ja, aber nicht im Sinne der User.

Noch mehr Werbung "sponsored links", mit Platz für größere (Werbe-) Fotos, mit denen AdBlock wahrscheinlich Probleme haben wird, da sie nicht von normalen Nachrichten zu unterscheiden sind.

Damit wird Facebook zunehmend unattraktiv. Man sieht es bereits in der FB App, wo seit Jahresbeginn ständig myfone, Vodafone, u.a. Werbenachrichten eingestreut werden.

Es nervt nur noch.
meeshaa
Die Alternativen sind noch zu klein/ungenutzt, sonst wäre mein Account schon gelöscht. Optisch und funktionell betrachtet sagt mir Google+ mehr zu. Die eigenen Daten sind so oder so im Netz, egal wo.
halebopp
Verdammtes Facebook. Habe meinen Account abgemeldet und bin da nach wie vor zu finden!
Die machen mit einem was sie wollen. Einmal drin - nie mehr raus.
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
Und wenn sie sich noch so anstrengen: Mich kriegen die nicht!
Luzifer
Naja, sehe das lediglich als einen weiteren Schritt der Angleichung von Facebook und Google+ an. Als Google+ damals doch größer wurde als viele es erwarteten, hat Facebook sofort nachgezogen und die Filtermöglichkeiten für den Stream eingeführt, die bei Google+ von Anfang an dabei waren. Dann hat Google+ verschiedenes von Facebook übernommen, erst vor ein paar Tagen das Mega-Profilbild, das ja bei Facebook mit der Timeline eingeführt wurde. Und nun übernimmt Facebook halt die größeren Bildformate erneut wieder von Google+, wo Bilder schon seit Beginn größer dargestellt werden. Und Responsive Design hat Google seit Beginn an, nun führt das eben Facebook auch endlich mal ein (Zeit wird's, ist ja nicht so das diese Technik eben erst erfunden worden wäre, das gibt's schon seit Jahren)
„Cogito ergo bumm!“
halebopp
Verdammtes Facebook. Habe meinen Account abgemeldet und bin da nach wie vor zu finden!
Die machen mit einem was sie wollen. Einmal drin - nie mehr raus.

du kannst deinen Account stilllegen oder löschen
hier der link zum löschen.

halebopp
Verdammtes Facebook. Habe meinen Account abgemeldet und bin da nach wie vor zu finden!
Die machen mit einem was sie wollen. Einmal drin - nie mehr raus.
Ich habe dort einen stillgelegten Account, der ist nicht zu finden über die Suche. Die Person ist auch nicht mehr in den Kontaktlisten der Freunde, und alle Kommentare der Person sind auch verschwunden. Likes in Beiträgen wurden wieder abgezogen.

Also nix mit "einmal drin - nie mehr raus".
halebopp
Verdammtes Facebook. Habe meinen Account abgemeldet und bin da nach wie vor zu finden!
Die machen mit einem was sie wollen. Einmal drin - nie mehr raus.

Konnte mich ohne Probleme abmelden und werde auch nicht mehr gefunden. Mal an den Support gewandt?
Spatenheimer2
So, hab mich mal auf die Warteliste setzen lassen.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
iGod
Es gibt die Möglichkeit den Account zu deaktivieren und die Möglichkeit den Account zu löschen - wobei letztere wohl sehr versteckt ist.
Wird der Account deaktiviert, dann kann man diesen nicht mehr aufrufen, er bleibt aber sehr wohl erhalten, sprich man steht in Freundeslisten und Kommentare oder Likes bleiben sichtbar.
Sobald man sich dann wieder einloggt wird der Account reaktiviert und es hat den Anschein als ob man nie weggewesen wäre.
Lässt man den Account löschen, dann ist er komplett weg, wobei ich mir doch sehr sicher bin, dass Facebook die Daten behält, man kann nur nicht mehr gefunden werden und existiert für die Facebook Gemeinschaft gar nicht mehr.

Ich bin auf das Design gespannt, ich habe mich gestern Abend gleich mal eintragen lassen, aber es wird wohl noch einige Zeit vergehen bis man das Design umschalten kann.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
Steve-GPC
Aber das die Funktionsleiste oben in einem eigenem Frame fest angepinnt ist, so dass man separat den Inhalt scrollen kann bekommen sie nicht hin
„Wine is fine, but Whiskey is quicker! “
smuehli
iGod
(...) Lässt man den Account löschen, dann ist er komplett weg, wobei ich mir doch sehr sicher bin, dass Facebook die Daten behält, man kann nur nicht mehr gefunden werden und existiert für die Facebook Gemeinschaft gar nicht mehr. (...)


Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast . . . .


Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Sind Sie mit Apples Produktjahr 2014 zufrieden?

  • Ich bin schwer begeistert, ein fantastisches Jahr8,1%
  • Ich bin sehr zufrieden, ein gutes Jahr33,7%
  • Ich bin tendenziell eher zufrieden30,1%
  • Bin unentschlossen, das Jahr war durchwachsen10,8%
  • Ich bin tendenziell eher unzufrieden11,1%
  • Ich bin unzufrieden, der Großteil war Mist3,9%
  • Total enttäuscht, 2014 war ein miserables Produktjahr2,1%
332 Stimmen31.10.14 - 31.10.14
8833