Freitag, 4. Januar 2013

Facebook, das weltweit größte Social Network, hat eine neue Version des Facebook Messenger für iOS veröffentlicht. Mit der nun erhältlichen Version 2.1 ist es unter anderem möglich, eine Sprachnachricht an Facebook-Kontakte zu senden und damit schneller Informationen auszutauschen, als dies über die Textnachrichten möglich ist. Darüber hinaus wird Facebook im Laufe der kommenden Wochen auf allen Geräten eine Möglichkeit zur kostenlosen Internet-Telefonie freigeben. Facebook-Kontakte können so angerufen werden, ohne dass Gesprächsgebühren anfallen. Lediglich das Datenvolumen wird genutzt und sollte daher einen entsprechenden Umfang aufweisen. Darüber hinaus sind in Facebook Messenger 2.1 auch kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen enthalten.

Damit mausert sich der Facebook Messenger, welcher in der iOS-Version bislang nur für iPhone und iPod touch optimiert ist, zu einer umfassenden Kommunikationslösung. Bereits seit Anfang Dezember hat Facebook damit begonnen, in ausgesuchten Ländern den Messenger auch für Nutzer ohne Facebook-Konto freizugeben. Der Facebook Messenger setzt in Version 2.1 mindestens iOS 4.3 voraus und kann dank Kompatibilitätsmodus auch auf dem iPad genutzt werden. Der kostenlose Download aus dem App Store hat eine Größe von rund 11 MB.
0
0
25

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,9%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,8%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,7%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,7%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau26,9%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
869 Stimmen16.02.15 - 04.03.15
0