Donnerstag, 25. April 2013

Von dem japanischen Zubehörhersteller Logitec, nicht zu verwechseln mit dem Schweizer Hersteller Logitech, wurde der erste FM-Sender mit Lightning-Anschluss angekündigt. Die Stromversorgung und Steuerung des Senders erfolgt am Zigarettenanzünder, wo sich auch das Lightning-Kabel für die Verbindung mit iPhone 5, iPod touch (5. Generation) oder iPod nano (7. Generation) befindet. Zur Funkübertragung an das Autoradio kann der Nutzer zwischen sechs Frequenzen im Bereich von 88,2 bis 89,2 MHz wählen. Zudem lässt sich bei Bedarf ein Bass-Verstärker hinzuschalten. Aufgrund der Stromversorgung über den Zigarettenanzünder des Autos können iPhone, iPod touch oder iPod nano über das Lightning-Kabel auch aufgeladen werden. Wie alles offizielle Lightning-Zubehör ist auch der FM-Sender von Logitec über Apples "Made for iPod/iPhone"-Programm zertifiziert. Der Preis liegt bei umgerechnet ungefähr 40 Euro. Zunächst wird der Lightning-FM-Sender unter der Bezeichnung "LAT-FMiB03" in Japan erhältlich sein, entsprich aber auch den EU-Bestimmungen für Elektronik, sodass einem späterem Vertrieb hierzulande grundsätzlich nichts im Wege stehen würde.

0
0
14

Kommentare

Liberty125.04.13 14:53
Na suuuuper!!
valcoholic
valcoholic25.04.13 15:00
Logitec
Cupertimo25.04.13 15:08
Heißt es nicht korrekter Weise:
FM-Sender mit Lightning-Anschluss für das Auto
?

Denn das Auto hat ja keinen Lightning-Anschluss.
Dan
Dan25.04.13 15:23
Endlich tut sich da was!
fynns1996@aol.com25.04.13 16:39
So etwas verkauft sich noch gut? Die meisten haben doch einen AUX Anschluss im Auto.
fluppy
fluppy25.04.13 16:57
Das gleiche gibt's mit Mini-Klinkenanschluss für ca. 4 Euro.
maclex
maclex25.04.13 17:01
Ich hatte mal ein iTrip und war gar nicht begeistert.
Störgeräusche durch wechselnd starke Radiosender.
Schlechte Kanaltrennung.
Bescheidener Frequenzgang.

Jede andere Lösung ist besser.
Sogar per Kasettenadapter klang es viel besser als mit einem dieser "Radiosender".
LampenImac,PMG5,iBook,MBP2007,MBP 2010,iPod2003,nano2007, iphone3,4,6+, 2APE, ipad2,ipadmini, AppleTV2,MagicMouse,AluTastatur
nane
nane25.04.13 17:38
Das wäre ohne Lightning Anschluss nie möglich gewesen, endlich nutzt mal ein Hersteller das Potential der neuen Schnittstelle und das auch noch so preisgünstig
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
heldausberlin
heldausberlin25.04.13 17:50
Cupertimo
Heißt es nicht korrekter Weise:
FM-Sender mit Lightning-Anschluss für das Auto
?

Denn das Auto hat ja keinen Lightning-Anschluss.

Wozu dann ein Lightning-Anschluss für das Auto?
Gorch Fock25.04.13 18:15
... und vielen Dank auch für den Link zur Presseerklärung!
Hageti
Hageti25.04.13 20:42
Ich habe ein Frage: Wofür braucht jemand das? Im Auto hat doch jeder ein Radio, oder spinn ich jetzt und mir ist der Nutzen nicht klar....
heldausberlin
heldausberlin26.04.13 01:07
Hageti
Ich habe ein Frage: Wofür braucht jemand das? Im Auto hat doch jeder ein Radio, oder spinn ich jetzt und mir ist der Nutzen nicht klar....

Über den FM-Transmitter kannst du das Audio-Signal deines iPhone/iPad im Autoradio empfangen. Damit kannst du z. B. deine iPod-Musik im Auto hören, wenn dein Autoradio keinen externen Eingang hat.
Christian197926.04.13 07:45
Wow... the next big Thing
Deichkind26.04.13 21:53
Nur Sendefrequenzen im Bereich von 88,2 bis 89,2 MHz wählbar? Selbst wenn man den ganzen UKW-Frequenzbereich zur Wahl hat, wird man in Europas Ballungsräumen allenfalls jeweils 1 bis 2 hinreichend freie Kanäle finden, auf denen eine störungsfreie Übertragung zum Autoradio gelingen wird, sofern man das Radio nicht von der Antennenanlage des Fahrzeugs trennt. Allenfalls bei sehr trennscharfen Empfängern, wie sie Blaupunkt bis vor einigen Jahren angeboten hat, findet man vielleicht ein paar mehr freie Kanäle.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,9%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,2%
1152 Stimmen17.08.15 - 28.08.15
13594