Freitag, 19. Juli 2013

Der Cloud-Dienst Evernote hat für seine gleichnamige Notizverwaltung die iOS-App in Version 5.4 veröffentlicht (Store: ). Mit der neuen Version wurde die bisherige Favoriten-Funktion als Verknüpfungen überarbeitet. Hier können nun Notizen, Sammlungen, Tags und Suchen zentral hinterlegt werden, um schnell auf häufig benötigte Ansichten zu gelangen. Ebenfalls neu ist die Integration der Skitch-App (Store: ), wodurch Notizen und PDFs gleichermaßen mit Anmerkungen, Markierungen und Zeichnungen versehen werden können. Um den Wechsel zwischen unterschiedlichen Notizen zu erleichtern, zeigt die neue Version kürzlich aufgerufene Notizen am unteren Bildschirmrand an. Premium-Nutzer können hier alternativ auch verwandte Notizen einsehen. Sollte es bei der Nutzung Probleme geben, können Evernote-Nutzer mit der neuen Version bereits innerhalb der App eine Support-Anfrage stellen. Evernote ist grundsätzlich kostenlos und setzt als iOS-App mindestens iOS 5.0 voraus.
0
0
2

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,2%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,1%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
870 Stimmen19.03.15 - 31.03.15
0