Donnerstag, 15. November 2012

Bild zur News "Evernote 5 für OS X erhältlich"Nach einer relativ kurzen Beta-Phase ist Version 5 der Cloud-basierten Notizverwaltung Evernote nun im Mac App Store erhältlich. Rund hundert Neuerungen wurden laut Evernote mit dem großen Versionssprung vorgenommen. Unter anderem wurde die Nutzerführung überarbeitet und bietet nun Lesezeichen, neuste Notizen und einen schnelleren Zugriff auf Inhalte. Ebenfalls enthalten ist eine verbesserte Suche, die abhängig von nutzergenerierten Notizen auch automatisch Vorschläge macht und Suchvorgänge für eine regelmäßige Verwendung speichern kann. Mit dem integrierten Atlas können Notizen auch mit Orten verknüpft und über eine Karte aufgerufen werden. Darüber hinaus wurde die Organisation der Notizbücher überarbeitet, zwischen denen nun mithilfe von Tastenkürzeln auch sehr schnell gewechselt werden kann. Auch die Zusammenarbeit zwischen mehreren Nutzern bei geteilten Notizbüchern wurde verbessert, das Sharing vereinfacht und um Nachrichten über Notizänderungen erweitert. Evernote 5 benötigt mindestens OS X 10.6.6 und ist grundsätzlich kostenlos. Erweiterte Funktionen sind hingegen kostenpflichtig.
0
0
16

Kommentare

wormstar
Gerade geladen: Sieht sehr gut aus und funktioniert genauso gut wie der Vorgänger!
iPadianer
Die Versionen für das iPhone und das iPad sind aber deutlich schlechter als ihre Vorgänger. Nur meine Meinung.
nane
Sensationell!
Und warum ist so eine geile Oberfläche (UI) nicht auf dem iPad möglich? Da muss man sich dank der neuen Version jetzt mit einem Windows 3 Design aus den frühen 90ern herumärgern und hat den Bildschirm mit Balken zu-gemüllt. In der Version davor hatte man mit einem Blick alles im Griff

Kann man auf dem iPad eine Version einer App zurück gehen? Weiss das jemand?
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
Warum eigentlich kann man in der „Erweiterten Kartenansicht“ nicht mit Hilfe der Leertaste (Quick Look) in eine Notiz reinschauen?!?

Warum kann ich meinem Desktop-Computer nicht einen festen Ort für Notizen hinterlegen, der dann jeder Notiz mit einem Klick hinzugefügt werden kann? Jedes Mal muss ich umständlich die Adresse eintippen, dabei steht mein iMac immer am selben Ort!
Die automatische Ortserkennung funktioniert nämlich nur im WLAN. Das habe ich aber aus, weil ich hier alles mit schnellem Gigabit-LAN verkabelt habe.

Und wenn ich auf der Karte Notizen öffne, wieso gibt es dann dort keinen Zurückbutton, mit dem man wieder zur Karte zurückkommt? Wenn ich den falschen Ort einer Notiz korrigiere, kann ich mich jedes Mal wieder durch die Karten hangeln!

Also, die Software ist noch immer sehr schlecht durchdacht und wenig intuitiv. Schade eigentlich. Ich hätte nämlich durchaus Verwendung für so eine Software. Aber die ist mir viel zu umständlich!
pb_user
Gerhard Uhlhorn - Zitat "Ich hätte nämlich durchaus Verwendung für so eine Software. Aber die ist mir viel zu umständlich!"
in diesem zusammenhang: kennst du oder jemand anderes das doo-projekt ?
pb_user
kennst du oder jemand anderes das doo-projekt ?
Nein. Und ich kann es mir auch nicht anschauen, denn dort bekomme ich leider ein 404 Not Found.
Hier ein funktionierender Link:

Die Seite gefällt mir schon mal sehr gut. Die Software schaue ich mir gleich mal an. Aber das macht wirklich einen guten Eindruck!
Quickmix
Gleich mal laden
iPadianer
Naja, dass doo Projekt hat zwar eine schöne Website, steckt aber noch in den Kinderschuhen:

*doo befindet sich noch in der Beta Phase. Einige der unter https://doo.net/ aufgeführten Funktionen sind noch in der Entwicklung oder bisher nur teilweise integriert. Wir tun, was wir können, aber es ist wirklich viel Arbeit! Solche noch nicht verfügbaren Funktionen sind u. a. Folgende: gemeinsames Bearbeiten und Teilen von Dokumenten sowie das Importieren von Dokumenten von den externen Anbietern wie Google Docs, Dropbox und Evernote, Volltextsuche und intelligente Erinnerungen. Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologien sind ebenfalls noch weitergehend zu implementieren. Wir stellen diese Funktionen bereits jetzt auf unserer Website vor, damit du weisst, was du in den kommenden Monaten von uns erwarten kannst.



Mal abwarten, ob und wann die ihre Versprechen einlösen. Die Apps für iOs und Android fehlen ebenso wie die Version für Windoof 7. Da ist Evernote sehr viel weiter.
Sehr schönes Programm! So sollte ein Notiz-Programm sein!
Aber es stützt leider noch dauernd ab.

Ich glaube, ich werde wechseln.
Die Oberfläche ist nett gemacht, aber leider eine andere Darstellung als vorher. Schade. So muss man sich wieder umgewöhnen. Doppelschade, da die alte Oberfläche Programmen wie MacJournal ähnlich war.
(Je älter ich werde, desto mehr werde ich vor dem Computer zum Autisten. Bloss nicht's ändern! – Geht das anderen auch so?)

Die Funktionalität der Tabellen ist verbessert worden, aber perfekt ist was anderes. Es fehlen einfach noch zu viele Grundfunktionen verglichen mit Tabellen in Pages & Co.
3d-swiss
Bloss nicht's ändern! – Geht das anderen auch so?
Nein, bei mir ist das genau anders herum: Je älter ich werde, desto mehr freue ich mich über die Dinge, die mir die Arbeit einfacher machen. Ich würde lieber noch schneller voranschreiten zu besseren Geräten.

Aber das liegt vielleicht daran, dass ich in ca. 80 % meiner Zeit neue Dinge lerne.
uepsilon
Nach unzähligen Versuchen mit anderen To-Do oder Notizen-Programmen, lande ich doch immer wieder am Ende bei Omnifocus. Es gibt meiner Meinung nach, nichts besseres.
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
uepsilon
doo.net I am impressed!
„uepsilon | DESIGN . PHOTO . FILM“
iEi
Da ich nur Kleinigkeiten als Notizen habe, reicht mir sogar die Notizen-App von Apple.
Die müsste nur noch die Möglichkeit haben Fotos einzubinden (auch auf iOS) dann wäre die für mich perfekt.
iEi: Das hatte sie ja mal. Warum das nun nicht mehr geht, ist mir schleierhaft.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen14,5%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen30,9%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen26,5%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,9%
  • Bin unzufrieden mit iOS 84,4%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen13,9%
849 Stimmen18.09.14 - 30.09.14
8200