Mittwoch, 9. Juli 2008

Wie schon beim ersten iPhone, konnten auch beim iPhone 3G ausgesuchte Journalisten das Gerät schon vor dem offiziellen Verkaufsstart ausgiebig nutzen. So ist es nicht verwunderlich, dass die von Apples Marketingabteilung geplanten Berichte nun kurz vor dem Verkaufsstart in den großen Medien wie dem Wall Street Journal, USA Today und natürlich in der New York Times erscheinen. AppleInsider hat die Artikel analysiert und übersichtlich zusammengefasst, welche Neuerung und Änderungen beim iPhone 3G zu erwarten sind.

So weiß Wall Street Journal's Walter Mossberg zu berichten, dass das iPhone 3G dank UMTS viel schneller Daten laden kann und die meisten Erwartungen erfüllt. Allerdings hat UMTS seinen Preis, so dass der Akku bei UMTS-Nutzung deutlich schneller leer wird als bei EDGE-Nutzung des alten iPhones. Positiv ist die höhere Lautstärke des iPhone 3G und das problemlose Exchange ActiveSync, welches bei Aktivierung allerdings vorher gespeicherte Kalender-Einträge und Kontakte löscht.

Edward Baig von USA Today findet des iPhone 3G sehr komfortabel und Konsumenten-orientiert. So war auch Exchange ActiveSync sehr einfach einzurichten. Wenn UMTS zur Verfügung stand, waren auch bei ihm die Ladezeiten von Webseiten deutlich kürzer. Der Empfang ist dank des Plastik-Gehäuses ebenfalls besser. Das GPS ist sehr genau, allerdings vermisst er Weganweisungen per Sprachausgabe. Doch auch Edward Baig berichtet von einem sich schnell leerenden Akku, so dass er tägliche Ladevorgänge empfiehlt. Kritik gibt es für den Dock-Anschluss, der auch beim iPhone 3G kein älteres iPod-Zubehör unterstützt. Das Aufladen des Akku mittels iPod-Zubehör ist nicht möglich.

Technik-Kolumnist David Pogue von der New York Times gefällt die nun deutlich abgerundete Gehäuserückseite des iPhone 3G. Auch die kristallklare Sprachqualität kann ihn überzeugen. Interessant ist die Aussage von Apple, wonach die geringe Größe der GPS-Antenne der Grund dafür sei, dass keine Weganweisungs-Navigation integriert sei. Kritik gibt es für den Preis des Akku-Austauschs, der auch beim iPhone 3G stolze 86 US-Dollar beträgt.
0
0
45

Kommentare

diddom
diddom09.07.08 09:18
Mmmh, Akku noch schneller leer?
Ich sehe jetzt schon die Kollegen mit dem 1. iphone ständig am Laden. Das erinnert an frühere Handy Zeiten, wo man auch jeden Tag an die Steckdose musste.
Da gibt es also unbedingt noch was zu steigern...
cheers09.07.08 09:23
So'n Mist ... wieder keine eierlegende Wollmilchsau
Ich behalte mein iPhone 1 und schlage dann in 1 1/2 Jahren beim iPhone 3 zu ... oder auch nicht ... mal sehen
nopeecee
nopeecee09.07.08 09:24
Interessant ist die Aussage von Apple, wonach die geringe Größe der GPS-Antenne der Grund dafür sei, dass keine Weganweisungs-Navigation integriert sei.

wie bitte ? Was hat die grösser der Antenne mit Navigationssoftware zu tun ?
Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen
JMA
JMA09.07.08 09:24
Das GPS ist sehr genau, allerdings vermisst er Weganweisungen per Sprachausgabe


ich hab auch das hier gelesen und das find ich schade:

«According to Apple, the iPhone’s G.P.S. antenna is much too small to emulate the turn-by-turn navigation of a G.P.S. unit for a vehicle, for example.»
JMA
JMA09.07.08 09:25
lol,dammit zu langsam
pogo3
pogo309.07.08 09:25
Was man nicht schon wieder alles vermissen kann. Würde Apple alles "reinbauen" was geht, bräuchte es keinen App Store mehr. Hat Steve nicht irgendwas von höheren Ladezeiten gesprochen, dank UMTS? War das vielleicht was? Oh Gott, schon wieder Geschwafel um des Geschwafel wegen.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
Turbo
Turbo09.07.08 09:28
Das mit der zu kleinen Antenne ist ja der grüßte Schwachsinn, den ich je gehört habe .
Sei und bleibe höflich!
redconspiracy
redconspiracy09.07.08 09:29
hey... lest eure Artikel doch mal vorher Korrektur - so ein schlechter Stil und so viele Fehler - peinlich
pogo3
pogo309.07.08 09:31
Ich würde mal vermuten es wird ca. 29 verschiedene Navigationslösungen im App Store geben, und die entsprechenden Antennenverstärkungslösungen. So Antennen-Auswurf-Drähte. Mit einer Rolle Tesa zum Ankleben an die Auto Fensterscheibe. So wie früher beim Radio.
Wann hört es endlich auf zu dauern.
Garp200009.07.08 09:38
Mossberg schreibt Quark. Er meint der Akku wird auch leergesaugt wenn man EDGE nutzt aber 3G Empfang an hat. Das ist natürlich Unfug. Aber bei Nokia-Usern gab es auch mal diese urban legend.

Insgesamt sind Smartphones speziell mit UMTS halt alle 2 Tage leer. Ist bei Nokia & Co. auch nicht anders wenn man Pushmail mit Exchange, Internet surfen und Musik hören öfters nutzt.
Star of CCTV
RA/pdx
RA/pdx09.07.08 09:38
Doch auch Edward Baig berichtet von einem sich schnell leerenden Akku, so dass er tägliche Ladevorgänge empfiehlt.

Täglicher Ladevorgang - wenn sich dies bewarheitet wäre das wirklich übel.

Naja, für mich kommt das iPhone aus diversen anderen Gründen sowieso nicht in Frage.
iPatrick09.07.08 09:38
Was ist denn nun mit diesen beiden Schreiben am iPhone 3G?

Es wurde ja mal gemunkelt, dass man damit die Batterie austauschen kann, aber das ist wohl nicht der Fall:
Battery replacement will still cost $86.



Wozu sind die Schrauben dann da? Für Zubehör? Wohl kaum - das wäre ziemlich "unelegant" und hätte mit zwei "Clipsern" oder so besser gelöst werden können.
Garp200009.07.08 09:39
Das mit der Antenne ist wie ihr gemerkt hat auch Unfug. Vielleicht meinte er die Anzahl der GPS Kanäle. Aber die Chipsatzanbieter wie SIRF sind ja doch immer die selben. naja bald wissen wir was verbaut wurde.
Star of CCTV
iPatrick09.07.08 09:40
@RA/pdx
Ich lade mein iPhone sowieso jeden Abend über Nacht. Und da bin ich sicher nicht der einzige.
Bernd
Bernd09.07.08 09:42
Boah noch nen schlechteren Akku? Kann ja wohl nit sein, und MEGA Fuck ist wohl das das iPod Zubehör nicht funktioniert!
CooperCologne09.07.08 09:48
Wieso kommt das mit der Laufzeit des Akkus für viele so überraschend! Es war immer im 3G Betrieb von 5 Stunden Sprech-/Surfzeit die Rede, 10 Stunden bei EDGE.
SirEgbart
SirEgbart09.07.08 09:50
HALLO.
Was ist das denn hier wieder für ein Gejammer wegen der Akkulaufzeit.
Ihr müsst mal schauen was man alles mit dem iPhone machen kann und hinzu kommt das UMTS einfach mehr Strom zieht.
Also dieses rumgeheule wegen Dies und Da geht mir hier langsam echt auf die Nerven. Kauft Euch doch alle die hier immer weinen ein WindowsMobile Smartphone oder ein BlackBerry.

Ich freue mich auf jeden Fall auf mein neues iPhone
makaber09.07.08 09:51
Bin ma riesig auf die ersten Mecker-Testberichte der ersten iPhone 3G Besitzer hier ab Freitag gespannt, wa?

War det nich vorauszusehen, was Mossberg & Co. berichten. Ick glob denen ma uffs Wort und behalt ma lieba meen olles iPhone.

Wer von Euch macht heute Nacht hier mit mir eenen druff?
So'ne "Software Zwo-Nuller-Party"?

bigspan
bigspan09.07.08 09:53
ich frag mich gerade was die größe einer antenne mit der leistungsfähigkeit einer software zu tun haben soll: entweder das gps-signal ist da, sogar mit hoher genauigkeit wie erwähnt, oder es ist nicht da. wenn es aber da ist kann mir ja die software sagen, die das signal mit der routingfähigen karte vergleicht, ob ich jetzt abbiegen muss oder nicht.

"zu kleine antenne für turn-by-turn" klingt sehr komisch...
dada79
dada7909.07.08 09:54
Ja juhu, kauft Euch ein Nokia, dann gibt's das iPhone für mich bälder - am bäldesten sogar!
iPatrick09.07.08 09:55
makaber
Willste vorfeiern oder wat?
CooperCologne09.07.08 10:00
Und bitte, es ist doch klar, dass die Herren Mossberg und Pogue das Ding im Dauereinsatz hatten - da entspricht die Akkuleistung bzw. Leersaugung doch keineswegs dem Alltagsgebrauch!
brunsa
brunsa09.07.08 10:06
Also so wie ich unterwegs nicht viel surfe werd ich vermutlich 3g immer abgedreht haben.. Da wird der Akku schon eine weile mitmachen!!
Richard
Richard09.07.08 10:07
Was habt Ihr bei einem UMTS Handy erwartet? Wer schon ein UMTS Handy hatte der weiß, dass die Dinger fast doppelt so schnell leer sind. Da hilft es nur auf der GSM Netz umzuschalten. War bei meinen Sony und Nokia UMTs auch immer so.
MacBookPro Retina :: 16GB Ram :: OS X 10.10
CooperCologne09.07.08 10:08
makaber... meinst du, die 2.0er kommt heute nacht parallel mit mobileMe?
makaber09.07.08 10:12
Colonel Coopa

Denen Ihr Alltagsgebrauch ist auch meiner.
Jottseidank jibt es im ICE eine Steckdose, sonst wär' icke das oder andere Mal uffjeschmissen.

Frage mich nur, wie lange der Akku det noch mitmacht.


iPatrick

wieso vorfeiern? Ach ja, Mensch, ick bin ma wieda meiner Zeit voraus. Nu ... Ick sach nur "Kreuzberger Nächte sind lang, aber dann ..."
oSIRus09.07.08 10:13
Es macht doch ohnhin keinen Sinn ein Telefonat über 3G zu führen wenn keine Videotelefonie möglich ist, oder?

Also wäre es doch nur logisch alle Gespräche über GSM zu führen. Ich hoffe man kann dies überhaupt im iPhone 3G so einstellen.
1984lars
1984lars09.07.08 10:18
oSIRus

UMTS lässt sich ausstellen, und somit Edge/GPRS aktivieren.

Telefonate laufen eh über GSM
••• home: iMac 27" • to go: MacBook Air 13" • Magic Mouse • iPhone 5 S⃣ • iPod Classic 160GB •••
jungfrau
jungfrau09.07.08 10:31
Unfortunately, most of the standard cellphone features that were missing from the first iPhone are still missing. There’s still no voice dialing, video recording, copy-and-paste, memory-card slot, Bluetooth stereo audio or phone-to-phone photo sending (MMS).

Peng!
CooperCologne09.07.08 10:37
Eine Sprachsteuerung soll angeblich per App Store kommen (Drittanbieter)
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,6%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1265 Stimmen17.08.15 - 05.09.15
1724