Donnerstag, 22. November 2012

Mitte September mit der Vorstellung des neuen iPhone 5 hatte Apple auch einen ersten Ausblick auf die kommende Version von iTunes gegeben. Einmal mehr wird Apple die Medienverwaltung überarbeiten, welche damit einher eine angepasste Programmoberfläche sowie neue Funktionen bieten wird. Größte Neuerung ist dabei die erweiterte Anbindung an iCloud, wodurch alle Käufe direkt in der Medienübersicht zusammengefasst werden, egal ob sie auf dem lokalen Gerät oder der iCloud vorhanden sind. Ursprünglich für Ende Oktober angekündigt musste Apple die Veröffentlichung von iTunes 11 zuletzt aber wegen unbekannter Probleme auf Ende November verschieben. Ob Apple diesen Termin einhalten wird, ist bislang unklar, denn Apple selbst hatte sich seit Oktober nicht mehr zu iTunes 11 geäußert. Nun gibt es aber Hinweise, dass die Veröffentlichung eingehalten werden kann. Der Musik-Publishing-Dienst Flyr soll Kunden dazu aufgefordert haben, neue Grafiken für Musik-Alben mit einer Kantenlänge von mindestens 1.200 Pixeln jetzt einzureichen, da Apple in den kommenden Tagen iTunes 11 veröffentlichen wird.
0
0
25

Haben Sie sich das neue 12''-MacBook bestellt?

  • Ja, in der silbernen Variante1,3%
  • Ja, in der spacegrauen Variante2,7%
  • Ja, in der goldenen Variante0,9%
  • Nein, die Lieferzeit ist mir zu lang0,9%
  • Nein, ein Anschluss ist mir zu wenig26,1%
  • Nein, ist mir zu teuer15,2%
  • Nein, sonstiger Grund52,9%
916 Stimmen13.04.15 - 27.04.15
0