Freitag, 24. Mai 2013

Über Nacht hat Apple auf seinem YouTube-Kanal einen neuen iPhone-Werbespot veröffentlicht. Mit dem Titel "Music Every Day" bezieht er sich sowohl vom Titel als auch vom Stil auf den vor einem Monat erschienen Clip "Photos Every Day".
Genau wie bei seinem Vorgänger schlägt auch der neue, etwa einminütige Clip ruhige Töne an. Weitgehend kommentarlos werden kurze Alltags-Sequenzen gezeigt, in denen Menschen das iPhone zur Musikwiedergabe gebrauchen; beim Entspannen, Trainieren, Tanzen, Duschen, Lernen, Zugfahren oder in der Diskothek. Dabei nimmt das Gerät selbst stets nur einen winzigen Teil des Bildes ein, die verschiedenen Menschen und die Selbstverständlichkeit, mit der sie das iPhone in ihren Alltag integriert haben, werden stattdessen betont. Selbst das Abschlussbild zeigt nicht etwa das Produkt, sondern einen am Fluss auf eine nächtliche Skyline blickenden jungen Mann mit iPhone-Earpads.


Unterlegt ist der Spot mit kontemplativen Klaviertönen, lediglich am Ende ertönt die Stimme eines Sprechers, die darauf verweist, dass kein Mobiltelefon von so vielen Menschen zum Musikhören verwendet wird wie das iPhone.
Die beiden jüngsten Werbespots scheinen der Beginn einer iPhone-Werbekampagne zu sein, die mit Bildern aus dem Alltag und entspannender Musik verschiedene Aspekte der iPhone-Nutzung aufzeigt.
0
0
37

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,3%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,1%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,4%
873 Stimmen19.03.15 - 31.03.15
0