Ein USB-Stick für iPhone und iPad: Transcend JetDrive Go 300

Mit dem JetDrive Go 300 hat der Speicherexperte Transcend Information einen Speicher-Stick auf den Markt gebracht, der sowohl für den Mac als auch für jedes neuere iOS-Gerät geeignet ist (Amazon: ). Dafür sorgen die beiden Anschlüsse: vorne ein USB 3.1 (Gen 1), hinten ein Lightning-Stecker. Damit ist es einfach, Daten wie Fotos, Videos, Musik oder Dokumente ohne Kabelverbindung und offline hin und her zu tauschen. Für die Handhabung auf dem iOS-Gerät steht dabei eine eigene App „JetDrive Go“ zur Verfügung (Zur App: ).


Der JetDrive Go 300 ist MFi-zertifiziert (Made for iPhone/iPad) steht in insgesamt vier Ausführungen zur Verfügung: die Speichergrößen von 32 GB und 64 GB jeweils in schwarzem oder silbernem Aluminiumgehäuse. Der Lightning-Anschluss fällt etwas verlängert aus, damit er auch in iPhones und iPads mit Schutzhülle problemlos hineinpasst. Mit ihm kann eine Übertragungsgeschwindigkeit von 20 MB/s erreicht werden. USB 3.1 auf der anderen Seite erreicht bis 130 MB/s.

Transcend gewährt eine Garantie von zwei Jahren. Die silberne Version mit 64 GB ist bei Amazon im Moment für 83,50 Euro zu haben, die schwarze Ausführung der 32-GB-Variante kostet 59,50 Euro.

Weiterführende Links:

Kommentare

becreart22.02.16 13:13
Jemand solche Sticks schon in Verwendung?

Mache das bis jetzt immer per Dropbox.
gegy22.02.16 13:22
Juhu, endlich können auch Androidanhänger mit dem iPhone umgehen.
MacLisa22.02.16 13:35
Ud wie schnell ist das Ding tatsächlich beim Schreiben wieder nur 20MB wie üblich? Die 130 sind doch wieder fürs lesen. Weis jemand mehr. Wenn ich jetzt suche finde ich die Angaben nur wieder über 5 Ecken.
Bonzo8722.02.16 14:16
MacLisa
Ud wie schnell ist das Ding tatsächlich beim Schreiben wieder nur 20MB wie üblich? Die 130 sind doch wieder fürs lesen. Weis jemand mehr. Wenn ich jetzt suche finde ich die Angaben nur wieder über 5 Ecken.

Steht auf der Homepage dabei :
Max. Geschwindigkeit*
Lightning: 20MB/s
USB 3.1 Gen 1: 130MB/s

Dateiformat muss NTFS sein, oder?
StefanE
StefanE22.02.16 14:20
Bonzo87
MacLisa
Ud wie schnell ist das Ding tatsächlich beim Schreiben wieder nur 20MB wie üblich? Die 130 sind doch wieder fürs lesen. Weis jemand mehr. Wenn ich jetzt suche finde ich die Angaben nur wieder über 5 Ecken.

Steht auf der Homepage dabei :
Max. Geschwindigkeit*
Lightning: 20MB/s
USB 3.1 Gen 1: 130MB/s

Dateiformat muss NTFS sein, oder?

Wie kommst du auf NTFS
Das hat Apple noch nie genutzt - bisher nur unter OSX lesen können.
Ansonsten auf der Homepage oder in der Anleitung nachlesen. Denke aber, dass es eher exFat o.ä. oder HFS(+) sein wird.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
MacLisa22.02.16 14:24
Danke Bonzo87
Es geht jedes Format. Oder unterstützt das iPhone plötzlich das NTFS Format?
Ja, auf der Verpackung steht groß read 130MB/s. Von write keine Spur bei Amazon.

Werde wohl stillschweigend die 20 bzw. 40MB/s akzeptieren und mir vorstellen, dass schneller nicht drin ist. Warum auch dem Kunden was reelles bieten wenn es auch so verkauft wird.
MacLisa22.02.16 14:30
Von der Homepage

Ich habe mal nachgelesen. Lightning liest 20MB/s USB 3.1 liest 130'MB/s. Es fragt sich jetzt, ob da die Schnittstellen Geschwindigkeit angegeben wurde oder ob der Chip die Datenrate liefert bzw. empfängt, sprich wegpacken kann?
Cliff the DAU
Cliff the DAU22.02.16 14:53
MacLisa
Von der Homepage

Ich habe mal nachgelesen. Lightning liest 20MB/s USB 3.1 liest 130'MB/s. Es fragt sich jetzt, ob da die Schnittstellen Geschwindigkeit angegeben wurde oder ob der Chip die Datenrate liefert bzw. empfängt, sprich wegpacken kann?
Geschwindigkeit ist relativ, wie schon Einstein sagte.
Viele junge Leute ereifern sich über Anschauungen, die sie in 20 Jahren haben werden. (Jean Paul Sartre)
AppleCosmo
AppleCosmo22.02.16 15:48
Geschwindigkeit ist relativ, wie schon Einstein sagte.

Ich dachte eher, er sagte, die Maximalgeschwindigkeit im gesamten Universum ist absolut, konstant und begrenzt. Relativ sind Ort und Zeit.
StefanE
StefanE22.02.16 15:54
AppleCosmo
Geschwindigkeit ist relativ, wie schon Einstein sagte.

Ich dachte eher, er sagte, die Maximalgeschwindigkeit im gesamten Universum ist absolut, konstant und begrenzt. Relativ sind Ort und Zeit.

Wobei auch die Geschwindigkeit nach Einstein relativ ist. Sie hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab.
Bsp: Du gehst in einem fahrendem Zug - so kommt jemandem, der im Zug sitzt, deine Geschw. "langsamer" vor wie jemandem der dich von außerhalb des Zuges beobachtet.
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Zony Zwenn22.02.16 16:04
Ich denke das Entscheidende ist das Dateiformat, nicht unbedingt die Geschwindigkeit! Sollte der Stick z.B. mit FAT32 laufen, nützt das Tempo gar nichts, wenn ich eine Datei mit über 4GB habe(z.B. ein Film), da FAT32 leider auf max. 4GB pro Datei beschränkt ist.
TiBooX
TiBooX22.02.16 16:12
Für alle die das Teil nicht brauchen, weil es einfacher und preiswerter mit Software-only geht:
Einfach mal nach z.B. FileHub-App suchen (es gibt noch X-andere die das gleiche machen)
1) die Apps präsentieren einen HTTP-Server (in der Regel im gleichen WLAN, meist sogar noch vollkommen automatische per Bonjour)
Darauf kann dan jeder Mac/PC/Linux/Android ohne Problem per Drag'n'Drop Dateien und Ordner hin und her kopieren.
Nur für harte Fälle (z.B. Firewalls, Service-Beschränkungen wird eine Anleitung präsentiert wie es über low-level IP:Port geht.
Das ganze für ein paar Euro.

Habe sowas sogar schon mal selber programmiert,
funktioniert reibungslos und meist viel schneller als diese USB-Stick-Lösung.
Für Selbermacher:
Das Framework heißt GCDWebserver für iOS und liegt u.A. bei Github rum. (super easy)
People who are really serious about software should make their own hardware [A. Kay]

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen