Dienstag, 5. März 2013

In einem Pilotprojekt hat Disney World in Florida damit begonnen, statt der Ticketschleusen für den Einlass in den Themen-Park Magic Kingdom nun Mitarbeiter mit iPod touch vor den Eingängen zu postieren. Der iPod touch dient hierbei als Ticket-Scanner und soll im Gegensatz zu den Ticketschleusen einen freundlicheren Eindruck vermitteln. Ob Disney dauerhaft auf das neue Ticket-System setzen wird, steht noch nicht fest. Das Pilotprojekt ist Teil von Disneys MyMagic+-Initiative, um die Themen-Parks des Unternehmens gemütlicher und einladender zu gestalten. Ein positiver Nebeneffekt des neuen Ticketsystems ist die schnellere Abfertigung von Besuchern. So können Familien nun mit einem einzigen Scan des Tickets in den Themen-Park eintreten. In einem weiteren Pilotprojekt namens FastPass hat Disney World auch andere Techniken wie RFID-Bänder (Radio-Frequency Identification) in Kombination mit iPads getestet, um Besucher hierbei schneller in die gewünschte Attraktion zu lassen. Disney folgt damit klar Apples eigener Strategie in den Apple Retail Stores, wo Kunden mittlerweile über iOS-Geräte direkt bezahlen können oder Apple-Store-Mitarbeiter über iOS-Geräte die Zahlungsabwicklung durchführen. Bislang betreibt Walt Disney Parks and Resorts zwölf Disney-Parks auf der ganzen Welt.
0
0
10

Kommentare

Gerhard Uhlhorn05.03.13 18:03
Mit der App bezahlen habe ich neulich ausprobiert, das ist echt klasse! Einfach reingehen, etwas aus dem Regal nehmen, mit dem eigenen iPhone scannen, auf „bezahlen“ tippen, rausgehen.
Trotzki05.03.13 18:18
Gerhard Uhlhorn
Mit der App bezahlen habe ich neulich ausprobiert, das ist echt klasse! Einfach reingehen, etwas aus dem Regal nehmen, mit dem eigenen iPhone scannen, auf „bezahlen“ tippen, rausgehen.

Tut mir leid, aber da bin ich doch etwas altmodisch. Ohne Papierbeleg bezahle ich nichts. Wie kann ich später alle diese Ausgaben nachvollziehen? Außerdem muss ich doch einen Gewährleistungsnachweis haben! Kommt wahrscheinlich alles per Email - später, oder?
o.wunder
o.wunder05.03.13 21:13
Mit welcher App geht das bei Apple?
Stefab
Stefab05.03.13 22:11
Gerhard: Welche App soll das sein? Würde mich mal interessieren …
Corky
Corky05.03.13 22:36
Trotzki
Tut mir leid, aber da bin ich doch etwas altmodisch. Ohne Papierbeleg bezahle ich nichts. Wie kann ich später alle diese Ausgaben nachvollziehen? Außerdem muss ich doch einen Gewährleistungsnachweis haben! Kommt wahrscheinlich alles per Email - später, oder?

Den Beleg bekommst du anschließend an deine eMail Adresse zugesandt und ist dein Nachweis des Kaufes und eben auch der Gewährleistungsnachweis. (Rechnung wie du sie auch ausgedruckt bekommst).
Corky
Corky05.03.13 22:39
o.wunder
Mit welcher App geht das bei Apple?
Stefab
Gerhard: Welche App soll das sein? Würde mich mal interessieren …

Das ganze macht man mit der "Apple Store" App
Loerny05.03.13 22:59
Es gibt kein neues Pilotprojekt namens FastPass.

FastPässe gibt's schon länger, mit Papierkarten mit aufgedruckter Uhrzeit, mit der Mitarbeiter dich nach Kontrolle in eine kürzere Warteschlange lassen...

Lediglich die Abwicklung mit RFID ist neu!
Stefab
Stefab05.03.13 22:59
Corky: Danke!
o.wunder
o.wunder05.03.13 23:32
Wo kann man denn in der Apple Store App die Artikel einscannen? Kann das nicht finden. Oder gibt es das erst bei Betreten des Apple Stores?
Cupertimo06.03.13 09:46
Werde ich demnächst mal im Apple Store testen:
So tun als ob ich einen Karton scanne (=bezahle), und dann einfach damit rausgehen

Muss doch irgendwie kontrolliert werden?

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,4%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,2%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1196 Stimmen17.08.15 - 31.08.15
1724