Diese namhaften Unternehmen unterstützen Apple im FBI-Streit

Im Streit, ob Apple dazu gezwungen werdend darf, eine unsichere Version von iOS zu entwickeln, haben sich viele namhafte Unternehmen an Apples Seite gestellt und sogenannte "Amicus curiae briefs" eingereicht. Als »amici curiae« werden Personen oder Unternehmen bezeichnet, die sich an einem Gerichtsverfahren beteiligen, ohne Kläger, Angeklagter oder Zeuge zu sein. Ihre Positionen werden als »Äußerungen Dritter« gehört. Wer die Unternehmen sind, die Apple im Verfahren unterstützen, lässt sich auf einer von Apple geschalteten Aufstellung nachlesen. Mehr als 50 einflussreiche Unternehmen und Verbände zählen inzwischen dazu.

• Das Media Institute
• Privacy International
• Human Rights Watch
• Electronic Privacy Information Center
• Amazon
• Cisco
• Dropbox
• Evernote
• Facebook
• Google
• Mozilla
• Nest Labs
• Pinterest
• Slack
• Snapchat
• WhatsApp
• Yahoo
• 32 weltweit vertretene Rechtsprofessoren
• Access Now, eine Organisation für digitale Rechte
• Wickr Foundation
• ACT/The App Association
• Atlassian
• Airbnb
• Automattic, Betreiber von WordPress
• CloudFlare
• eBay
• GitHub
• Kickstarter
• LinkedIn
• Mapbox
• Medium
• Meetup
• Reddit
• Square
• Squarespace
• Twilio
• Twitter
• Wickr
• Die American Civil Liberties Union
• AT&T
• AVG
• Data Foundry
• Golden Frog
• Computer & Communications Industry Association
• Internet Association
• Internet Infrastructure Coalition
• BSA - The Software Alliance
• Consumer Technology Association
• Information Technology Industry Council
• TechNet
• Center for Democracy & Technology
• The Electronic Frontier Foundation
• Intel
• Zahlreiche Kryptografie-Experten, darunter
• Charlie Miller
• Bruce Schneier
• Jonathan Zdziarski
• Dino A. Dai Zovi

Kommentare

Christoph_M
Christoph_M04.03.16 10:18
Liest sich wie das who is who der Techbranche
donw
donw04.03.16 10:34
Wo ist Microsoft?

Update: Doch stehen bei Apple auf der Liste
http://www.apple.com/pr/library/2016/03/03Amicus-Briefs-in-S upport-of-Apple.html
valcoholic
valcoholic04.03.16 10:38
Interessant, dass Dropbox dabei ist.
Walter Plinge
Walter Plinge04.03.16 11:00
Warum ist Dropbox auf dieser Liste so sonderlich interessant, bzw. interessanter als z.B. Google oder Facebook?
Grolox04.03.16 11:06
Ich bin erst beruhigt wenn.....
FBI , NSA , CIA , ICS, ISR, DEA , ICC , NASA, XYZ.....
eben der ganze Ami-Buchstabensalat , auch auf
dieser Liste stehen.
Besonders wenn ein gewisser Trump neuer Präsi wird.
Das wird es aber nicht geben.
valcoholic
valcoholic04.03.16 11:08
Mag alles etwas in Verschwörungstheorien reindriften, aber im Zuge der ganzen NSA Debatte wurde Dropbox vorgeworfen, dass es eigentlich mehr ein Tool der NSA wäre, um eben Computer mit DB installation problemlos durchforsten zu können. Die Tatsache dass Edward Snowden DB beim Namen nannte mag das noch nichtmal so sehr unterstützen, wie dass Condoleeza Rice (warum auch immer) im Board aufgenommen wurde, die ja ebenfalls eher eng mit der NSA in Zusammenhang steht.

Vielleicht ja alles nur aufgeschaukelt, aber für mich machts DB nicht unbedingt zum vertrauenswürdigsten und schon gar nicht sichersten Service und eben in eben diesem Bezug erwähnenswert.



Siganomas
Siganomas04.03.16 11:08
@Walter Plinge

Vielleicht weil Condoleezza Rice im Verwaltungsrat von DropBox sitzt, in ihrer politischen Vergangenheit die Nationale Sicherheitsberaterin von George W. Bush war und für dden Ausbau des staatlichen Überwachungsapparats mitverantworltich war.
Ich wahß net, ich hab heit schon de ganze Daag so en vasteckte Dorscht
Grolox04.03.16 11:15
Na dürfte schon klar sein das die Apple nicht
zwingen wollen um sich selbst abzuhören.
Das machen sie ja eh schon länger.
Aber es geht auf keinen Fall das irgendwo in der
Restwert jemand mit einem iPhone rumläuft
und die USA nicht wissen was der so macht.
gorgont
gorgont04.03.16 11:21
Grolox
Ich bin erst beruhigt wenn.....
FBI , NSA , CIA , ICS, ISR, DEA , ICC , NASA, XYZ.....
eben der ganze Ami-Buchstabensalat , auch auf
dieser Liste stehen.
Besonders wenn ein gewisser Trump neuer Präsi wird.
Das wird es aber nicht geben.

Was hat die NASA damit zu tun? 😜
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
MetallSnake
MetallSnake04.03.16 11:41
Ist Wickr doppelt genannt oder sind "Wickr" und "Wickr Foundation" zwei unterschiedliche Dinge/Firmen/Organisationen?
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
Ronald Hofmann04.03.16 14:09
donw
Wo ist Microsoft?

Update: Doch stehen bei Apple auf der Liste
http://www.apple.com/pr/library/2016/03/03Amicus-Briefs-in-S upport-of-Apple.html

Wen wundert's. Die verpennen doch sonst auch alles.
jogoto
jogoto04.03.16 16:54
Ronald Hofmann
donw
Wo ist Microsoft?

Update: Doch stehen bei Apple auf der Liste
http://www.apple.com/pr/library/2016/03/03Amicus-Briefs-in-S upport-of-Apple.html

Wen wundert's. Die verpennen doch sonst auch alles.
Die Frage ist doch eher warum noch keiner an Microsoft herangetreten ist und sie aufgefordert hat eine Sicherheitslücke in ihr System einzubauen ...
Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.
Jerschen
Jerschen05.03.16 15:24
jogoto

Das System ist eine Sicherheitslücke 😜😜😜
sierkb05.03.16 23:33
Techcrunch (04.03.2016): Apple’s best defense against the FBI is the one it can’t share publicly

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen