Chef französischer Luxus-Marke zukünftig bei Apple für besondere Projekte zuständig | News | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

Mittwoch, 3. Juli 2013

Chef französischer Luxus-Marke zukünftig bei Apple für besondere Projekte zuständig

Bild zur News "Chef französischer Luxus-Marke zukünftig bei Apple für besondere Projekte zuständig"
Wie Apple gegenüber Bloomberg bestätigt hat, wird der CEO Paul Deneve der französischen Luxus-Marke Yves St. Laurent zukünftig bei Apple tätig sein. Entgegen erster Gerüchte wird sich Deneve ab September aber nicht dem Retail-Bereich von Apple widmen. Stattdessen ist er dann für besondere Projekte zuständig, wobei unklar bleibt, um was es sich hierbei handeln könnte. Paul Deneve ist direkt Apple-CEO Tim Cook unterstellt. Er verfügt über 16 Jahre Erfahrung im Verkauf von Luxusartikeln und hat zudem auch Erfahrung bei Apple Europe von 1990 bis 1997 sammeln können. Es wird spekuliert, dass die Projekte im Zusammenhang mit der iWatch stehen könnten, an die Apple wohl seit einiger Zeit arbeitet. Im Frühjahr hieß es bereits, dass mehr als 100 Mitarbeiter bei Apple an dem iWatch-Projekt arbeiten würden, was ein Indiz dafür sein könnte, dass das Projekt von Apple zur Marktreife geführt wird. Erst kürzlich gab es zudem Hinweise, dass sich Apple den Begriff iWatch in zahlreichen Ländern schützen lässt.
0
0
0
12
Apple-Treff Hamburg (0)
03.05.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
14.05.14 19:00 Uhr
Xojo-Treff Hamburg (0)
21.05.14 19:00 Uhr
Der IPv6-Kongress, Frankfurt (0)
22.05.14 - 23.05.14, ganztägig
KALYPSO DevDays in Frankfurt/Main (0)
26.05.14 - 27.05.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
04.06.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
11.06.14 19:00 Uhr

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork47,6%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,4%
  • Microsoft Office (Lizenz)30,3%
  • LibreOffice8,0%
  • Google Docs0,6%
  • etwas anderes4,8%
  • keines5,3%
796 Stimmen17.04.14 - 23.04.14
3917