Dienstag, 10. September 2013

Nachdem die Gerüchteküche viele Neuerungen des heutigen Abends vorweggenommen hatte war es spannend, ob Apple dennoch ein paar Überraschungen präsentieren konnte.

Beim iPhone 5C erwartete den Interessenten nur eine Überraschung - der Preis. Ohne Vertrag kostet das iPhone 5C nur 100 Euro weniger als das ebenfalls neu vorgestellte iPhone 5S und bietet dazu nur die Technik des iPhone 5. Kunden werden sicher mit dem iPhone 5S besser bedient sein, außer die Gehäusefarbe spielt eine übergeordnete Rolle. Ansonsten entspricht das iPhone 5C von der Technik her dem vor einem Jahr vorgestellten iPhone 5 fast bis ins Detail. Angesichts dieser Preisgestaltung könnte die Eroberung neuer Käuferschichten eine sportliche Herausforderung darstellen.



Die Gerüchteküche war sich beim iPhone 5S sicher, dass es einen Fingerabdrucksensor sowie einen verbesserten Prozessor und eine weiterentwickelte Kamera mitbringen würde und dass sich das Gehäuse im Vergleich zum iPhone 5 kaum verändern würde. Diese Erwartungen wurden erfüllt, allerdings konnte Apple mit der Umstellung auf den 64-Bit-Prozessor A7 sowie mit einer deutlich gesteigerten Leistung überraschen. Auch die verbesserte Kamera mit Slow-Motion-Funktionen sowie der Doppel-LED-Blitz sind willkommene Neuerungen. Dass der Fingerabdrucksensor mit dem Produktnamen TouchID nicht nur zum Entsperren des Gerätes verwendet werden kann, sondern auch zum Einkaufen im App Store, iTunes Store und iBook Store ist ein echter Mehrwert.
Der M7-Prozessor von Apple ist eine innovative Idee, besonders da Fitness-Apps immer beliebter werden. Ob Entwickler die Möglichkeiten nutzen bleibt abzuwarten.

Eine sehr willkommene Neuerung bei beiden iPhones ist allerdings die Unterstützung aller verfügbaren LTE-Bändern, so dass die Geräte auch mit anderen Anbietern bei voller Geschwindigkeit in Deutschland und nicht nur mit der Telekom zu nutzen sind.

Erstaunlich ist der Umrechnungskurs zwischen Euro und US-Dollar: Apple verlangt in den USA für das kleinste iPhone ohne Staaten-spezifische Verkaufssteuer 549 US$, in Deutschland allerdings satte 599 Euro. Hier ist zwar bereits die Mehrwehrtsteuer eingerechnet, trotzdem geht Apple von einem Umrechnungskurs von fast 1:1 aus.

Eine sehr sinnvolle und kundenorientierte Produktpolitik betreibt Apple mit iWork und iLife für iOS. Alle Programme aus den beiden Suites (mit der Ausnahme von GarageBand) sind ab sofort bei neuen Geräten kostenfrei herunterzuladen. Damit wertet Apple die iOS-Plattform deutlich auf, da die Programme aus der iWork- und iLife-Suite sehr hochqualitativ sind und auf auf anderen Plattformen wie Android oder Windows Phone nicht zur Verfügung stehen. Besonders in Hinblick auf die baldige Verfügbarkeit von iWork in the Cloud bietet Apple kostenfrei auf iOS und im Web ein umfängliches Gesamtpaket an. Ob die Mac-Anwendungen ebenfalls kostenfrei werden ist bislang nicht bekannt.

Verwunderlich ist, dass iTunes Radio nur sehr kurz gezeigt wurde und weder ein Erscheinungstermin in der Vereinigten Staaten noch in Europa genannt wurde.

Fazit: Zwar waren fast alle Neuerungen bekannt, trotzdem konnte Apple im Positiven wie im Negativen überraschen. Die durchdachte Implementierung der Hardware-Funktionen wie TouchID beim iPhone 5S und auch die softwareseitige Anwendung sind der Konkurrenz weit voraus. Der Preis des iPhone 5C ist allerdings eine wirkliche Enttäuschung.
0
0
132

Kommentare

AppAppApple
AppAppApple10.09.13 22:12
Angesichts dieser Preisgestaltung könnte die Eroberung neuer Käuferschichten eine sportliche Herausforderung darstellen.

Witzig, und so wahr. Mehr Leute werden sich überlegen, ob sie der iOS-/iPhone-Plattform noch die Treue halten wollen.
tom150210.09.13 22:13
Die vorgestellten Aktualisierungen sind ganz nett, allerdings habe ich das Gefühl, Apple hat an innovationskraft verloren. Ok, der fingerabdruckscanner ist ganz nett. Vom Hocker gehauen hat mich heute aber nichts.
Timeo Danaos et dona ferentes
deepblue
deepblue10.09.13 22:14
Der Preis ist der Konkurrenz auch weit voraus. Das iPhone5 war definitiv mein letztes iPhone.
Sorry aber die Vertragsbinding zur Telekom ist auch nicht mehr sehr zeit­ge­mäß.

Insgesamt war die Vorstellungen am heutigen Abend eher ent­täu­schend!
filitheyo10.09.13 22:14
Angeblich soll das Ding erst im Dez in Ö erscheinen. Das haut mich echt um! Bad !!!
Pitcairn10.09.13 22:17
Apple wird's wohl so ergehen wie einst Nokia.
Hannes Gnad
Hannes Gnad10.09.13 22:18
deepblue
Sorry aber die Vertragsbinding zur Telekom ist auch nicht mehr sehr zeit­ge­mäß.
Fast alle Oberklassen-Smartphones in D werden mit Vertrag verkauft. Was genau soll daran "nicht mehr sehr zeit­ge­mäß" sein? Der Punkt ist eher, daß besonders hier in D die monatlichen Raten zu hoch und die dafür enthaltenen Leistungen (Minuten, SMS, Datenmenge) viel zu klein sind.
Hannes Gnad
Hannes Gnad10.09.13 22:19
Pitcairn
Apple wird's wohl so ergehen wie einst Nokia.
Sie werden von Microsoft gekauft?
o.wunder
o.wunder10.09.13 22:21
Sorry aber einfach zu teuer, der Preis des 5C ist ja ein Witz.
Na ich bin dann wohl mal raus, Sony Xperia Z1 anschauen und wohl kaufen, 2x für mich und meine Frau und neue Autohalterung - Systemwechsel. 800€ für 32 GB iphone? Nö
Apfelbutz
Apfelbutz10.09.13 22:23
Glaub ich nicht dran.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
subjore10.09.13 22:23
Was ist eigentlich der Sinn vom IPhone 5c?
Die hätten doch genau so gut das IPhone 5 behalten können und hätten eine Neuentwicklung weniger.
Besser wäre es doch das IPhone 4S zu ersetzen, sodass alle Handys einen Lightning Anschluss und AirDrop haben.
BIC10.09.13 22:23
Pitcairn
Apple wird's wohl so ergehen wie einst Nokia.

Die werden aber vorher deutlich mehr Gewinne einfahren...
nepiDD10.09.13 22:24
Mir werden die "Kommentare" von o.wunder und Co. fehlen. Viel Spaß bei Samsung! Cö... In zwei Jahren seid ihr dann ja wieder da.
Bitnacht10.09.13 22:25
Ich finde die neuen iPhones nicht schlecht. Wenn ich mir überlege, dass ich mit dem 5c alles bekomme, was ich heute mit meinem 5 habe und 100€ weniger Zahlern müsste, dann muss ich mich doch nicht beschweren. Die Deals der vergangenen Jahre waren doch auch nicht besser. Ich mag sogar die Farben.

Das Flagschiffmodell hat vor allem mehr Rechenleistung, bessere Akkunutzung bei Navigation und eine wirklich verbesserte Kamera. Das ist doch genau das, was man sich gewünscht hat, oder?

Wenn ich ein neues Handy bräuchte, würde ich jetzt zugreifen. (Außer beim "Gold"-Modell. Ich finde es zeugt von schlechtem Geschmack, wenn man einen Alltagsgegenstand so protzig anmuten lässt.)
chill
chill10.09.13 22:30
"pro camera" hat auch eine schnellschussaufnahmemöglichkeit. also nix neues weltbewegendes.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
AppAppApple
AppAppApple10.09.13 22:33
Bitnacht
Außer beim "Gold"-Modell. Ich finde es zeugt von schlechtem Geschmack, wenn man einen Alltagsgegenstand so protzig anmuten lässt.

Das sehen Chinesen genau umgekehrt.
Lexusdriver
Lexusdriver10.09.13 22:36
Ich bewerte es als schlecht, das das 5s ohne 802.11ac kommt!
Was das jetzt wieder soll, nach Umstellung von Time Capsule und
AirPort Extreme, keine Ahnung?
AppAppApple
AppAppApple10.09.13 22:45
subjore
Was ist eigentlich der Sinn vom IPhone 5c?
Die hätten doch genau so gut das IPhone 5 behalten können ...

Die Marge des 5C ist bestimmt 50-100 € höher. Das wird Apple erfreuen. Jetzt braucht's nur noch genug Leute, die es kaufen. Frauen werden die Hello-Kitty-Farben wohl lieben. Auf dem Pausenhof ist es eher ein No-Go.
charly68
charly6810.09.13 22:45
Hauptsächlich die Marge stimmt wieder... MSPhone ist auch schön.
Jeder Tag ist ein Geschenk des Teufels...
cab
cab10.09.13 22:45
Ein 5c dass trotz (amazing new) Buntplaste-Elaste mit Leistungsdaten vom letzten Jahr, einem weniger wertigen und aufwändigen Gehäuse und dennoch gerade mal läppische 100€ weniger kostet als der neue Topmodell, dass zusätzlich einiges interessante mehr mitbringt. Ist das jetzt euer Ernst, Apple? Seit ihr denn zu gar nix mehr fähig???
Immer leichter, immer dünner. Und irgendwann sogar überhaupt nicht mehr vorhanden. Die neue Apple Air !
Ronald Hofmann10.09.13 22:47
Irgendwie hatte diese Veranstaltung den Charme einer Mitglieder Versammlung der Deutschen Post. Innovativ war für mich nichts. Alles schon mal gehört. Und der Preis vom 5C? Der hat für mich allerdings vom Hocker gehauen. Ich fand die Zeiten in denen im Vorfeld strikte Geheimhaltung herrschte spannender. Und wo war eigentlich 'One more Thing'?

Tim Cook? So richtig spannend fand ich den noch nie. Ein Verwalter, kein Visionär.
bolger
bolger10.09.13 22:49
Wo ist hier eigentlich die Innovation? Ein Fingerabdrucksensor, den keiner braucht. Ein Plastefon mit alter Technik zum irren Preis. Ein Gold-Blim-Blim für die Asiaten. Ein grottenhässliches iOS 7.

Armes Apple. Das wäre unter Steve Jobs NIE passiert. Spannend ist woanders...
MarkInTosh10.09.13 22:51
subjore
... Besser wäre es doch das IPhone 4S zu ersetzen, sodass alle Handys einen Lightning Anschluss und AirDrop haben.

Noch kruder wird das ganze, weil Apple ja auch das 4S modifiziert hat: Bis heute gab es kein 4S mit 8 GB RAM.
o.wunder
o.wunder10.09.13 22:56
nur 10 h Akku ist ein wenig wenig für 800€.
Samsung muss ich ja nun nicht gleich kaufen....
Hannes Gnad
Hannes Gnad10.09.13 22:56
AppAppApple
subjore
Was ist eigentlich der Sinn vom IPhone 5c?
Auf dem Pausenhof ist es eher ein No-Go.
Ach so, deshalb magst Du es nicht.
a-sheet-of-paper
a-sheet-of-paper10.09.13 22:56
cab
Leistungsdaten vom letzten Jahr

Was für ein Nörgelkonzert

"Leistungsdaten vom letzten Jahr" - ist wirklich klasse!
Optimismus ist nur ein Mangel an Information.
AppAppApple
AppAppApple10.09.13 22:58
Hannes Gnad
Ach so, deshalb magst Du es nicht.

Nö, aus dem Alter bin ich lange raus.
RA/pdx
RA/pdx10.09.13 22:59
Der Fingerprintsensor im 5S ist nett.
Das 5C zu dem Preis ein absoluter Witz und die Schutzhüllen sind ja sowas von hässlich...
Über das Design von iOS 7 sprechen wir lieber gar nicht.

Für mich eine sehr schwache Vorstellung heute und es wird Zeit das Apple mal wieder von seinem hohen Ross runterfällt.
Mr BeOS
Mr BeOS10.09.13 23:01
bolger
Armes Apple. Das wäre unter Steve Jobs NIE passiert.
Stimmt, da gab es dann "nur" ein Antennagate, Lieferschwierigkeiten und ein paar andere Dinge.

Aber es ist so schön jemanden zu überhöhen.
Gab ja auch mal den Spruch: "Wenn das der ... gewußt hätte, wäre das alles nicht passiert."
Und, -.... er wußte es doch und war sogar Verursacher.

Nörgel, nörgel, nörgel.

Was das iPhone 5c angeht, so sehe ich das als Einstiegspreis, der sich nach einer Weile nach unten orientieren wird.
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... Sagte der Vietkong: „Je suis Charlie."
a-sheet-of-paper
a-sheet-of-paper10.09.13 23:01
Warum beschwert sich eigentlich niemand über den fehlenden NFC-Chip? Oder hab' ich das durch die Lachtränen überlesen?
Optimismus ist nur ein Mangel an Information.
diddom
diddom10.09.13 23:01
Äh ich kann mir auch nicht erklären, dass hier manche Schreiben, dass iphone 5C sei jetzt 100€ billiger als das 5er, mit dem es ja technisch identisch ist.
Es ist gerade mal 80€ günstiger und hat dafür aber nur noch ein Kunststoffgehäuse. Es gab auch nahezu keine Entwicklungskosten für dieses "neue" Gerät. Meiner Meinung nach hätte es keinesfalls teurer als 529€, besser noch 499€, sein dürfen. So ist es eher ein Witz!
Das Topmodell wird nochmal teurer. Statt 679€ geht es jetzt erst ab 699€ los.
Ich kann nirgendwo nur den Ansatz einer guten Entwicklung entdecken. A7 CPU mit 64 Bit liest sich schön protzig, ist aber im Zusammenhang mit einem Smartphone auch etwas albern.
Selbst mein iphone 4 bietet eigentlich derzeit noch genug Leistung, um alle übliche tagtäglich anfallenden Aufgaben eines Smartphones zu erledigen. Wozu braucht man da unbedingt eine 64Bit CPU? Ok, mehr Leistung zu gleichem Preis, aber wenn man sich die Entwicklung beim iphone anschaut, wird es von Model zu Model in der Tendenz immer teurer.
Bei Samsung und Co haben jedenfalls heute abend die Sektkorken geknallt.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1261 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13687