Bericht: Apple setzt bei iPad-Displays wieder stärker auf Samsung | News | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Mittwoch, 7. August 2013

Bericht: Apple setzt bei iPad-Displays wieder stärker auf Samsung

Bild zur News "Bericht: Apple setzt bei iPad-Displays wieder stärker auf Samsung"
Einem aktuellen Bericht der Marktforscher von NPD DisplaySearch ist zu entnehmen, dass Apple bei Display-Panels für das iPad und das iPad mini wieder stärker auf Samsung setzt. So stieg Samsungs Auftragsvolumen für das iPad Retina von 2,3 Millionen Display-Panels im 1. Quartal 2013 auf 4,1 Millionen Display-Panels im 2. Quartal. LG spielte dadurch bei der Produktion von Retina-Displays für das iPad nur noch eine untergeordnete Rolle. Eine ähnliche Entwicklung könnte sich auch beim nächsten iPad mini ergeben. Für das iPad mini liefert bislang LG die meisten Display-Panels. Gerüchten zufolge wird aber bei der kommenden Generation auch Samsung als Zulieferer der 7,9-Zoll-Displays eine wichtige Rolle einnehmen. Neben LG und Samsung wird Apple beim iPad mini auch auf Display-Panels von Japan Display verbauen. AU Optronics und Sharp sollen hingegen mit Qualitätsproblemen zu kämpfen haben und daher nicht zum Zuge kommen.
0
0
0
48
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS11,8%
  • iMessage/Nachrichten42,4%
  • WhatsApp21,9%
  • Threema10,4%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,9%
  • Gar nicht5,0%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz5,8%
780 Stimmen26.08.14 - 29.08.14
7133