Bericht: Apple-Event am 9. September - iPhone 6s, iPad Pro, Apple TV

Einem neuen Bericht zufolge vergehen nur noch vier Wochen bis zum nächsten Apple-Event. Demnach findet Apples traditionelles Spätsommer-Event am 8. oder am 9. September statt. Auf die Woche habe sich Apple festgelegt, nur der genaue Wochentag, also ob Dienstag oder Mittwoch, sei derzeit noch nicht 100% sicher. Mit den offiziellen Einladungen sei ungefähr eine Woche vorher zu rechen.

Auf der Presseveranstaltung wird Apple unter anderem den Nachfolger des iPhone 6 zeigen. Bisherigen Gerüchten zufolge ändert Apple das Design nur unwesentlich, das minimal dickere Gehäuse falle nicht auf. Jene 0,2 Millimeter Zuwachs seien der Tatsache geschuldet, dass Apple erstmals Force Touch in einem iPhone einsetzt - das erforderliche Bauteil sei aber geringfügig zu groß, um im bisherigen Gehäuse Platz zu finden. Auch von einer neuen Gehäusefarbe, schnellerem LTE, besserem Fingerabdrucksensor und mehr RAM war mehrfach die Rede.


Apple TV
Zu den weiteren Neuerungen des September-Events soll dem Bericht () nach die Vorstellung des neuen Apple TVs zählen. Neben Designänderungen beim Gerät sowie der Systemoberfläche erhalte das Apple TV der vierten Generation die Möglichkeit, Apps von Drittanbietern auszuführen. Auch eine neuartige Fernbedienung soll zu den wesentlichen Verbesserungen zählen. Apples kostenpflichtiger TV-Dienst verzögere sich jedoch noch um einige Monate, wie es erst kürzlich in der Gerüchteküche hieß. Beim Apple TV 4 handelt es sich um die erste große Modellüberarbeitung seit dreieinhalb Jahren. Eine detailliertere Zusammenstellung der Neuerungen hatten wir in diesem Artikel vorgenommen:

iPad Pro
Noch immer unsicher sei jedoch, ob Apple das iPad Pro bereits im September vorführt. Zwar werde Apple die neue iPad-Generation noch in diesem Jahr präsentieren, möglicherweise müsse Apple die Ankündigung aber auf Oktober verschieben. Dass Apple ein iPad mit 12,9"-Display auf den Markt bringt, gilt als weitgehend sicher. Zudem kursieren zahlreiche Hinweise auf einen Eingabestift, um das iPad Pro besser als digitalen Notizblock oder zum Zeichnen verwenden zu können. Auch Bedienung via Apple Watch war in den vergangenen Monaten mehrfach im Gespräch. Folgender Artikel fasst alle Meldungen und Spekulationen zum iPad Pro zusammen:

Kommentare

Marcel_75@work
Marcel_75@work10.08.15 09:31
Wenn dadurch z.B. Kodi (ehemals XBMC) ohne Jailbreak auf dem Apple TV möglich werden würde, wäre das ein gutes Argument für das neue Apple TV.



Kodi beeindruckt u.a. durch extrem wenig CPU-Last bei HD-Material, ganz im Gegensatz zum VLC-Player (ein Core2Duo hat bei identischen Material nur 10-20% Last in Kodi, in VLC dagegen aber 80-90%).

Aber da Kodi auch mit jeder Menge Erweiterungen ausbaufähig ist, wird es vermutlich ohne Jailbreak nicht funktionieren, jedenfalls nicht in vollem Umfang.
Black Mac
Black Mac10.08.15 09:49
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple noch etwas anderes zeigt, als das neue iPhone. Die werden nicht zulassen, dass die Vorstellung ihres wichtigsten Produkts verwässert wird – ausser, es hätte einen direkten Bezug, wie zum Beispiel die Apple Watch.

Apple TV? Das Gerät ist doch höchstens eine Fussnote wert. Einzige denkbare Ausnahme: Wenn Apple TV tatsächlich zum ultimativen Hub für die Heim-Automatisierung wird – aber das Thema kommt auch auch nicht aus den Startlöchern.
P.S.: Apple kann keine Dienste.
jensche10.08.15 10:11
Also es wird sicher folgendes kommen:
iPhone
Neue iMac Retina

hoffentlich auch:
Cinema Display.
Boedefeld
Boedefeld10.08.15 10:36
Und wie jedes Jahr das gleiche.
Dann wird die Telebum ja bald wieder anfangen, die Exklusivpässe rauszuhauen.
iGod
iGod10.08.15 11:15
Ein neues iPad gibt es bestimmt nicht auf dem gleichen Event wie die neuen iPhones.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
jlattke10.08.15 11:37
jensche:
Das Cinema Display wäre für mich auch die allerwichtigste Neuvorstellung – evtl zusammen mit einem aktualisierten MacPro (GraKa >5k). Ich würde sofort einige Displays in Rente schicken.

Sicher würde ich auch das neue iPhone mitnehmen – aber eher weil mein 6er dem Bendgate zum Opfer gefallen ist (und dadurch der Screen und die Touch-Funktionalität Fehlfunktionen aufweisen) und weniger aus Begeisterung. Ich finde das 6er ist eine eher ungelungene iPhone-Generation. Mich nervt die hervorstehende Linse und die mangelnde Stabilität. (Habe bisher alle meine Mobiltelefone immer in der hinteren Hosentasche getragen. Angefangen 1986/87 mit dem Nokia 2110 über die 8100/88er Modelle und über alle iPhone-Generationen hinweg. Das 6er ist das allererste Gerät das in diesen nahezu 30 Jahren dabei Schaden genommen hat …)
Grolox10.08.15 11:48
jlattke.... bist du eventuell von 1986 bis heute
etwas breiter und schwerer geworden?
Ich habe das iPhone 6 vom ersten Tag an und in
der linken Hosetasche nix Bandgate.
Hab noch eine superleichte Carbonhülle drumrum
das sogar noch ein kleines bisschen die Kameralinsen
hervortritt , aber stören nö.
Ist glaube ich Ansichtssache .
Boedefeld
Boedefeld10.08.15 12:25
Grolox

Kannst du evtl einen Link zu der Hülle posten? Danke
Marcel_75@work
Marcel_75@work10.08.15 13:39
jlattke
Angefangen 1986/87 mit dem Nokia 2110 …

Wie bist Du da ran gekommen? Das Nokia 2110 kam 1994 auf den Markt. Zeitmaschine?
jlattke10.08.15 16:57
Grolox
Bzw. nur bedingt:
1990 – ø 67kg
2012 – ø 73kg
2015 – ø 70kg
Ich trage das Telefon in der hinteren Hosentasche.

Meines ist übrigens nicht das einzige im Bekanntenkreis – bei einigen ist auch die Verbiegung nicht so heftig: dafür hat sich das Display-Glas aus dem Body gelöst und das Gerät "knarzt" bei leichtem Druck auf die Scheibe.

Marcel
Das ist das Alter – falsch erinnert. Die ersten waren ' 86 von Siemens und noch C-Netz. '92 auf D-Netz gewechselt und erst '94 auf Nokia umgesattelt … da dann bis B&O Serene geblieben und ab iPhone 1 dann Apple. Also erst seit etwas mehr als 20 Jahren Hosentasche (Siemens waren ein bisschen zu groß) …
rafi10.08.15 20:38
Hintere Hosentasche ist böööse
blackxs
blackxs10.08.15 22:38
Jo ab Heute!!
Boedefeld
Und wie jedes Jahr das gleiche.
Dann wird die Telebum ja bald wieder anfangen, die Exklusivpässe rauszuhauen.
Tirabo12.08.15 12:27
jlattke
Meines ist übrigens nicht das einzige im Bekanntenkreis – bei einigen ist auch die Verbiegung nicht so heftig: dafür hat sich das Display-Glas aus dem Body gelöst und das Gerät "knarzt" bei leichtem Druck auf die Scheibe.

Mein 6er 4,7" wurde nach 3 Wochen auch schon ersetzt. Es war bei genauem Hinsehen eine minimale Biegung über den Lautstärketasten sichtbar und an der Stelle knarzte das Display leicht - trotz Hülle. Mir wurde dann geraten, das Telefon nicht mehr in die hintere Hosentasche zu stecken.
Übrigens mein erstes Mobiltelefon überhaupt, welches verbiegt, wenn man es in die Hosentasche steckt.

Apple hat es damals im Store dann getauscht.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen