Freitag, 21. August 2009

Steve Jobs Lebertransplantation liegt nun schon einige Wochen zurück und Apples CEO scheint sich gut zu erholen. Nachdem Jobs planmäßig im Juli seine Dienstgeschäfte wieder aufgenommen hat, ist er wieder regelmäßig auf dem Apple Campus zu sehen. Erstmals seit der Operation hat sich der Leiter der Transplantationsabteilung des Methodist University Hospitals zu dieser Angelegenheit geäußert. Gegenüber Bloomberg gab James Eason an, Steve Jobs sei wirklich eine ganz besondere Person. Eason hatte die Transplantation persönlich vorgenommen und der Behauptung widersprochen, Steve Jobs sei gegenüber anderer Personen auf der Warteliste bevorzugt worden. Auch die Tatsache, dass Jobs zur Operation in einen anderen Bundesstaat gereist war, da dort kürzere Wartelisten vorherrschen, sei nicht verwerflich. Viele Patienten entscheiden sich dazu, nicht in ihrem Heimatort sondern woanders operiert zu werden.
Bis jetzt hat Eason bereits zehn Lebertransplantationen bei Patienten durchgeführt, die an jener extrem seltenen Form von Krebs, genauer gesagt neuroendokrinen Tumoren litten. Von Jobs oder von Apple war bislang noch nie zu hören gewesen, dass es sich bei dessen Erkrankung erneut um Krebs gehandelt habe. Eason zählt übrigens zu renommiertesten Fachärzten in diesem Bereich; dies mag auch ein Grund dafür sein, warum sich Jobs von Eason operieren ließ.
0
0
34

Kommentare

Mr. Krabs
Mr. Krabs21.08.09 11:34
So sehr ich es ihm gönne, aber dass er bevorzugt wird ist eine Schweinerei!
Deux Strudel!
Vangore21.08.09 11:38
"Alle Menschen sind gleich, nur manche sind eben gleicher"
tobiask21.08.09 11:40
Mr.Krabs

Er wurde doch garnicht bevorzugt,er reiste nur in einen anderen Bundesstaat weil es dort eine Kürzere Warteliste gab,und dass ist finde ich nicht verwerflich.
halebopp
halebopp21.08.09 11:40
Mr Krabs - du hättest das wahrscheinlich nicht gemacht?
"Nö - nehmt erst mal die anderen - ich hab da kein Problem mit!"

Die teuren Ärzte in USA können sich eh nur Leute mit Geld leisten -
und um sein eigenes Leben besorgt zu sein finde ich nicht verwerflich.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
1984lars
1984lars21.08.09 11:41
tobiask

sehe ich auch so!



Mr. Krabs

würdest du das nicht machen?
••• home: iMac 27" • to go: MacBook Air 13" • Magic Mouse • iPhone 5 S⃣ • iPod Classic 160GB •••
ExMacRabbitPro
ExMacRabbitPro21.08.09 11:44
Mr. Krabs

irgendwie steht in dem Text nix von einer direkten Bevorzugung. In Gegenteil.
Wie kommst Du also zu dieser Behauptung?
"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.
Mäcbär
Mäcbär21.08.09 11:50
Seid nicht böse mit Mr.Krabs. Er gehört zu der immer weiter verbreiteten Spezies der Menschen, welche einen Text lesen können, ihn aber nicht verstehen...
Zwei Dinge sind unendlich. Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher... (Albert Einstein)
mobileme21.08.09 11:55
Mr. Krabs

Du bist natürlich ein und hättest es nicht gemacht, zumal deine Behauptung nicht durch den Artikel bestätigt wird, Du kannst also nicht nicht mal richtig lesen
macbeutling21.08.09 12:02
Klar,ich hätte genau so gehandelt.
An die Gleichheit der Patienten auf den Spenderlisten glaube ich nicht mehr, seit Fürst von Thurn und Taxis anno 1989 innerhalb weniger Tage 2 Spenderherzen bekommen/verschwendet hat.

Also was solls.
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum
Klaus Major
Klaus Major21.08.09 12:18
Mit einer 10-stelligen Summe auf dem Konto IST man nun mal kein Kassenpatient mehr!

Seht das bitte ein oder schiebt wieder die "Glücksbärchi"-DVD in den Player
frodo200721.08.09 12:35
Steve Jobs Lebertransplantation liegt nun schon einige Wochen zurück

Wohl eher Monate als Wochen ...
Klaus Major
Klaus Major21.08.09 12:49
1 Monat sind grob geschätzt vier Wochen, so what?
Vanderhellen
Vanderhellen21.08.09 12:52
Gibt's in den USA keine ärztliche Schweigepflicht? Mich würde das Gelaber extrem nerven, wenn ich Steve wäre.
michimaier21.08.09 12:58
What the f*
Geht's eigentlich noch? Ich finde das ist das Privatleben von Jobs - irgendwann kann man den guten Mann auch mal in Ruhe lassen...
Aktionäre hin oder her...
Warum lassen wir den Mann sein Privatleben nicht alleine leben?
Oh Mann...Solche Meldung sollte es aus Pietätsgründen schon gar nicht geben...
Sorry MTN...
imagine smart Seneca quote here...
ex_apple_user_neu21.08.09 13:07
Ich finde das ist das Privatleben von Jobs - irgendwann kann man den guten Mann auch mal in Ruhe lassen...

korrekt! Willkommen bei MacBILD.
Wie heisst es hier so schön: "Du musst die News ja nicht lesen!"
marco m.
marco m.21.08.09 13:31
Sehe ich auch so, aber er ist nun mal jemand, der in der Öffentlichkeit steht, und da lässt sich so etwas nicht vermeiden.
Chevy Chase: "Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die."
Godfather21.08.09 13:45
Ich finds doof das man alles Veröffentlich! Wo ist denn mal die Privatsphäre erreicht? Jeder Dussel regt sich auf wenn man hinter ihm in einer Bank steht und die Diskretionslinie übertritt. Bei den Prommis will man aber am liebsten wissen wie die Stuhlprobe am Morgen ausgesehen hat. Einfach krank! ... *sick*
Godfather21.08.09 13:47
@ marco m.

es liegt nicht an denen die in der Offentlichkeit stehe,.. es liegt an uns die solche Nachrichten lesen wollen!
Waldi
Waldi21.08.09 13:50
ex_apple_user_neu
Ich finde das ist das Privatleben von Jobs - irgendwann kann man den guten Mann auch mal in Ruhe lassen...

korrekt! Willkommen bei MacBILD.
Wie heisst es hier so schön: "Du musst die News ja nicht lesen!"

Was seid ihr doch für politisch korrekte Kleingeister!

Der Arzt hätte sich nicht gemeldet, wenn Steve Jobs ihm das verboten hätte!

firebird198521.08.09 13:51
Ich finde es auch ok wenn es das in Deutschland geben würde mit unterscheidlichen Listen würde ich es auch machen um eine neue Niere zubekommen.
abdalma21.08.09 14:16
@Waldi:

Ja, sischer, sischer. Ich arbeite in der Gesundheitsbranche. Ich weiß, wie sehr Ärzte sich um Schweigepflicht und Datenschutz kümmern
jungfrau
jungfrau21.08.09 14:31
ich will solche nachrichten nicht lesen
Lefteous21.08.09 14:33
Die eigentliche Botschaft ist doch: Er hatte oder hat immer noch Krebs!
Ich fürchte er wird nicht mehr richtig gesund.
gorgont
gorgont21.08.09 14:36
Kommt jetzt noch ein Kommentar von Mr.Krabs oder traut er sich nicht mehr
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
TweetyB
TweetyB21.08.09 14:44
Wieso berichtet ihr nicht noch, wie oft er zur Toilette geht, wie oft er Sex hat, was er zum Frühstück futtert .. usw.

Irgendwann ist auch das Privatleben zu achten. Dass MTN so was veröffentlicht ist grauselig.
halebopp
halebopp21.08.09 14:46
Hat jemand eine Ahnung, wozu diese Diskussion gut ist?

Aber zur Kenntnisnahme ist eine solche Meldung schon wichtig.
SJ ist als Apple-Chef eine Person des öffentlichen Lebens,
und als solche kann er sich ebenso wenig gegen eine solche
Meldung wehren, wie Ulla Schmidt gegen Meldungen über den privaten Gebrauch ihres Dienstwagens. Das ist zwar auch nicht für alle einer Kenntnisnahme wert, aber als Meldung gehört das in die Öffentlichkeit, sobald man davon erfährt. Und für ein Apple Forum ist das von Interesse.

Das ist nun mal die Schattenseite des Prominentseins.

my 2¢
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
feux21.08.09 15:43
haha seit wann ist es eigtl so in mode unter jedem beitrag sowas wie "my 2 cents" o.ä. zu schreiben kommt mir ja vor wie ne distanzierung von dem was man selber grad gesagt hat^^

just my 2 cents
Michael Lang21.08.09 15:55
Die eigentliche Botschaft ist doch: Er hatte oder hat immer noch Krebs!
Ich fürchte er wird nicht mehr richtig gesund.

Wenn er Krebs HATTE, dann ist er wieder gesund. Wenn er Ihn noch hat (er also nicht 100% entfernt werden konnte, Metastasen auf andere Organe gestreut haben), dann wird er in der Tat nie mehr gesund und muß den Rest seines Lebens zumindest behandelt werden. Wahrscheinlich wird man nach einer Lebertransplantation eh für immer Medikamente nehmen müssen und gehört unter Ärztliche Aufsicht. Gesund ist er im eigentlichen Sinn wohl nicht.

Ich hoffe für Ihn, er hat noch ein paar Jahre. Das wünsche ich jedem Menschen!
Prinzipiell ist mir SJ - und damit solche Meldungen-egal, da ich weder mit Ihm verwand bin, noch Ihn persönlich kenne. Aber bei Prominenten ist es halt so, dass über alles getratscht und veröffentlicht wird...
- Das größte Maul und das kleinste Hirn,wohnen meist unter derselben Stirn. - Hermann Oscar Arno Alfred Holz, (1863 - 1929), deutscher Schriftsteller
ex_apple_user_neu21.08.09 16:01
Aber zur Kenntnisnahme ist eine solche Meldung schon wichtig.

Das liegt im Ermessen der Redaktion.
halebopp
halebopp21.08.09 16:23
@ feux:

my 2¢ ist eine international nicht unübliche Weise,
einen Beitrag als persönliche Meinung zu kennzeichnen.
Und die muss z.B. bei einem Moderator nicht in jedem Fall
derjenigen der Redaktion entsprechen. Kann aber ruhig.

Eben just my 2¢

@ ex_apple_user_neu:
Das liegt im Ermessen der Redaktion.
Genau so ist es.
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,1%
1226 Stimmen17.08.15 - 02.09.15
0