Astropad-Update verriet Details zum neuen iPad

Das war wohl ein wenig zu früh für Apple. Gestern veröffentlichte das Entwicklerstudio Astro HQ eine neue Version von Astropad, in der insbesondere beworben wurde, jetzt auch den Apple Pencil beim neuen iPad der Generation Frühling 2016 zu unterstützen. Das Problem: Dieses iPad ist noch nicht erschienen und wird wahrscheinlich erst am kommenden Montag zum Apple-Event erstmals präsentiert.


iPad Pro 9,7’’
Diese unbeabsichtigte Information bestätigt also die Berichte, wonach das kommende iPad im 9,7-Zoll-Format viele Hardware-Features des großen iPad Pro erbt, insbesondere die Unterstützung des Apple Pencil. Es wäre erst das zweite Modell, welches von dem High-End-Eingabestift aus Cupertino profitieren könnte. Neben dem Pencil-Support kann man auch mit Quad-Lautsprechern rechnen, die in jeder beliebigen Ausrichtung des Gerätes optimalen Stereo-Sound garantieren sollen. Wegen der Ähnlichkeit zum 12,9’’-Tablet soll das neue iPad angeblich nicht mehr »iPad Air 3«, sondern ebenfalls »iPad Pro« genannt worden sein.

Astropad
Astropad ist im Augenblick nicht mehr im App Store verfügbar. Ob dies mit dem vorzeitigen Verweis auf das neue iPad zu tun hat, ist unbekannt, hätte man doch auch einfach diesen Hinweis in der Update-Beschreibung entfernen können. Nichtsdestotrotz ist so weit davon auszugehen, dass die App spätestens kommende Woche in den App Store zurückkehrt.

Mit Astropad für das iPad und einer Companion-App für den Mac lässt sich das iPad zum Grafiktablet für den Computer umfunktionieren. Besonders reizvoll ist diese Funktionalität beim iPad Pro mit seiner Kompatibilität zum Apple Pencil.

Astropad mini
Astropads kleiner Bruder »Astropad mini« für das iPhone ist ebenfalls aktualisiert worden und im Gegensatz zur iPad-Version auch noch im App Store verfügbar. Hier spricht die Update-Beschreibung nur von Stabilitätsverbesserungen.

Astropad mini 1.4 für das iPhone ist kostenlos und benötigt mindestens iOS 8.2 und 15,9 MB freien Speicher. Astropad 1.4 für das iPad ist im Augenblick nicht im Store, kostet aber normalerweise 19,99 € und benötigt iOS 8.0 und 16,7 MB Speicherplatz. Unter diesem Link sollte Astropad zu finden sein, sobald es im Store wieder auftaucht:

Weiterführende Links:

Kommentare

Dante Anita18.03.16 09:16
Tja, das anscheinend einfach jemand zu löschen vergessen 🙄

Ich sollte ein paar Tage vor Events aufhören MTN zu lesen, das nimmt die ganze Spannung raus 😜 wenn der Stift wirklich kommt muss ich mir ein Update überlegen...
Eventus
Eventus18.03.16 09:56
New iPads (Spring 2013). Mehrzahl, interessant. Und mit Modellbezeichung wie bei Macs. Ist aber wohl nur so dahingeschrieben von Astropad…

Ich frage mich, wie Apple das neue 9,7-er iPad nennen wird. Wenns auch Pro heisst, hätten wir erstmals zwei Grössen mit gleichem Namen. Daher halte ich den Wechsel auf die Namenslogik der Macs für denkbar, wo z. B. ein MacBook Air immer nur so heisst, und ergänzend mit 11" oder 13", early/mid/late usw. bezeichnet wird.
Live long and prosper! 🖖
Duck Dodgers
Duck Dodgers18.03.16 10:01
Haha weil irgendwo in einer Appbeschreiben etwas von Apple Pencil steht, wird mal wieder gleich ein Faß aufgemacht Echt jetzt? Wow was für beeindruckende "News"
The difference between men and boys is the price of the toys.
Eventus
Eventus18.03.16 10:10
Duck Dodgers
Haha weil irgendwo in einer Appbeschreiben etwas von Apple Pencil steht, wird mal wieder gleich ein Faß aufgemacht Echt jetzt? Wow was für beeindruckende "News"
Viele solche Hinweise + logische Wahrscheinlichkeit = glaubwürdige Prognose.

Und sowas ist nicht unnützlich. Ich hatte mir schon fest vorgenommen, mein iPad mini 2 durch ein mini 4 zu ersetzen, hab aber zugewartet und werde mich nächste Woche entscheiden, ob ich ggf. wegen des Pencils auf 9,7" wechsle. Gerüchte haben mich also vielleicht davor bewahrt, wegen ein paar Wochen etwas zu kaufen, was langfristig nicht die beste Wahl wäre.
Live long and prosper! 🖖
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck18.03.16 10:12
Duck Dodgers
Es ist nicht das erste Mal, dass bestimmte App-Entwickler Zugang zu noch nicht erschienener Apple-Hardware erlangen. Normalerweise ist Apple SEHR genau, dass in den App-Update-Beschreibungen keine noch nicht erschienenen OS-Versionen oder Hardware genannt werden. Dies haben wir einmal am eigenen Leib verspürt, als wir in einer Update-Beschreibung "Yosemite" erwähnt haben, weil dies vor dem Release der finalen Version war (aber nach Public Beta und Ankündigung).
iGod
iGod18.03.16 10:15
Zum Universitären Arbeiten hätte ich gerne ein großes iPad Pro, zum Surfen, Filme gucken und Mails checken ein 9,7" iPad und für diverse Spiele Apps ein iPad mini. Ich hoffe Apple wird ein Bundle anbieten bei dem man etwas sparen kann.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
locoFlo
locoFlo18.03.16 10:15
Ein 9,7 er iPad mit Smart Connector, Pencil und 128 GB würde mein iPad 2 ablösen. Dürfte ja dann hoffentlich auch unter 1000 Euro liegen, oder?
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
Schweizer
Schweizer18.03.16 10:19
Eventus
New iPads (Spring 2013). Mehrzahl, interessant. Und mit Modellbezeichung wie bei Macs. Ist aber wohl nur so dahingeschrieben von Astropad…

Ich frage mich, wie Apple das neue 9,7-er iPad nennen wird. Wenns auch Pro heisst, hätten wir erstmals zwei Grössen mit gleichem Namen


Wieso erstmals?
Das Macbook Pro, gibt es doch auch in zwei größen 13" und 15".
Eventus
Eventus18.03.16 10:29
Schweizer
Wieso erstmals?
Das Macbook Pro, gibt es doch auch in zwei größen 13" und 15".
Erstmals bei iPads meinte ich. Dass es bei Macs schon so ist, hab ich ja selber erwähnt.
Live long and prosper! 🖖
nane
nane18.03.16 10:32
locoFlo
Ein 9,7 er iPad mit Smart Connector, Pencil und 128 GB würde mein iPad 2 ablösen. Dürfte ja dann hoffentlich auch unter 1000 Euro liegen, oder?
"unter 1000 Euro" L O L ...der war echt gut!
Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.
Duck Dodgers
Duck Dodgers18.03.16 11:08
@Mendel Kucharzeck
haha ... bessere kostenlose Werbung gibt es ja nicht
The difference between men and boys is the price of the toys.
locoFlo
locoFlo18.03.16 14:47
nane
"unter 1000 Euro" L O L ...der war echt gut!

Wieso? Wenn das Große knapp über 1000 ist (128 GB Wifi) kann man doch davon ausgehen das die kleinere Variante mit sonst den selben Specs günstiger ist, oder? Das mit Stift und Smartkeyboard (wenn es den eines mit deutschen Layout für 9,7'' geben wird) wieder vierstellig wird ist mir klar.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
Erdbeersuppe19.03.16 19:42
iPad Air 3 = interessant !

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen