Freitag, 21. Juni 2013

Apple veranstaltet in diesem Jahr wieder das Sommer Camp in den Apple Retail Stores, bei dem Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an drei Tagen der Woche an einem Workshop für Filmemacher teilnehmen können. Dort lernen die Kinder wie sie selbst Videos aufnehmen, eigene Songs in GarageBand auf dem iPad erstellen und daraus mit iMovie auf dem Mac schließlich einen Film machen können. Der kostenlose 3-tägige Workshop findet in den Apple Stores in Berlin, Frankfurt, Hamburg und Sulzbach an mehreren Wochen im Juli statt.

Bild von data.mactechnews.de
Am ersten Tag, Montag oder Mittwoch, gibt es eine Einführung in die Grundlagen der Filmerstellung mit Anfertigen eines Storyboards. Auch beschäftigt man sich schon mit einem Soundtrack und der Bearbeitung des aufgenommenen Videomaterials, was am zweiten Tag, Dienstag oder Donnerstag, dann fortgesetzt wird und schließlich in die Fertigstellung eines Films mündet. Am Samstag schließlich findet das Filmfestival statt, bei dem die Filme dem Publikum vorgeführt werden. Die Teilnahme am Festival ist freiwillig. Teilnehmer des Camps können sich auch entscheiden, ihren fertigen Film am Ende des zweiten Tages mit nach Hause zu nehmen.

Für die Teilnahme am Camp ist eine schnelle Anmeldung erforderlich, da die Plätze begrenzt und die Workshops schnell ausgebucht sind. Alle Teilnehmer unter 13 Jahren müssen für die Dauer des Apple Sommer Camp Workshops von einem Erziehungs-berechtigten begleitet werden. Außerdem müssen die Teilnehmer eine unterzeichnete Einverständniserklärung (PDF) sowie eine Kopie ihrer Anmeldebestätigung mitbringen.
0
0
19

Sind Sie mit iTunes für OS X zufrieden?

  • Ja, iTunes ist ein spitzenmäßiges Programm8,0%
  • Ja, iTunes ist ein gutes Programm28,1%
  • Ja, tendenziell zufrieden20,4%
  • Eher mittelmäßig14,1%
  • Nein, bin tendenziell unzufrieden7,4%
  • Nein, iTunes ist kein gutes Programm (mehr)17,4%
  • Nein, iTunes ist ein ganz fürchterliches Programm4,6%
827 Stimmen24.11.14 - 29.11.14
9328