Apples aktuelles Werbevideo schneidet in Zuschauerbefragung schlecht ab | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Donnerstag, 27. Juni 2013

Apples aktuelles Werbevideo schneidet in Zuschauerbefragung schlecht ab

Zur WWDC 2013 hatte Apple ein neues Werbevideo mit Titel "Our Signature - Designed by Apple in California" gezeigt, das auch im Fernsehen ausgestrahlt wird. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Werbevideos von Apple, die meistens hervorragende Bewertungen erhielten, schneidet der aktuelle Clip aber ziemlich schlecht ab. Das Marktforschungsunternehmen Ace Metrix gibt der Kampagne gerade einmal 489 Punkte, der Marktdurchschnitt liegt hingegen bei 542 Zählern.

Apples vorherige Videokampagnen (mit Ausnahme der stark kritisierten Genius-Clips) schnitten mit Punktzahlen von 700 und mehr hingegen deutlich besser als der Durchschnitt anderer Kampagnen ab. Apple stellte für das laufende Jahr die Werbestrategie etwas um und bewirbt einzelne Produkte weniger intensiv, stattdessen soll ein gewisses Lebensgefühl oder eine Philosophie im Vordergrund stehen. Ace Metrix bezweifelt jedoch, dass die aktuelle Kampagne beim Kunden Spannung und Begeisterung weckt.

0
0
0
89

Kommentare

Sagrido
Richtig.
Apple hat ja sonst auch immer genau gezeigt, was ihre Produkte tun und wie sie es tun.

Über ein gewissen Gefühl daherreden und ein paar lachende Menschen zeigen - das war eigentlich bisher immer das dilettantische Werk von Firmen, deren eigene Produkte den Werbespot durch Präsentation ihrer selbst diesen nur ruiniert hätten.

Aber man sieht ja auch an iOS 7, dass Apple nun scheinbar versucht, geschmacklose Billig-Marken zu imitieren.

Wo führt das nur hin... Bislang waren es nämlich die anderen, die Apple's Design imitiert haben.

Schaut Euch mal um, wie oft man in der Welt mittlerweile die graue Lade-Sonne sieht...
Br4No
Hmm mir hat der Spot auf Anhieb gefallen!!
BlueVaraMike
Ich finde den CLIP gelungen!
Aber bitte, was will man von einer immer oberflächlicher werdenden Gesellschaft auch schon erwarten.
Viele kennen "Gefühl" schon gar nicht mehr bzw. stempeln Gefühle-zeigen als Schwäche oder/und Dummheit ab...
Gerade Apple wollte immer schon gewisse Emotionen und Gefühle beim Kunden erzeugen.
Wo ja gerade Computer eher "kalt" sind...
Von daher: Ich sch... auf solche Marktstudien.
„Do what you want, but harm no one!“
Stefan S.
Ich bin fast eingeschlafen.
„Manning, Snowden & Levison sind Helden und Obama stinkt.“
Krispo99
Mir scheint dass es den Werbefuzzies schwer fällt zu begreifen, dass dies keine explizite Werbung sondern ein Statement ist, zu dem Apple sich bekennt.
Die Konsequenz findet bei denen Anerkennung, die begriffen haben, dass einer Mode hinterher zu rennen nur zu kurzer Befriedigung führt. Anhaltende Zufriedenheit erfordert einfach mehr tiefergehendes Engagement.
BlueVaraMike
Krispo99
YOU made my day!
„Do what you want, but harm no one!“
sponge12
In meinen Augen spiegelt der Clip unsere Abhängigkeit dar.

Warum muss mein bei einem Konzert alles mit dem Handy filmen.
Warum benötigt man bei Essen das Handy?

Das sind nur 2 Bsp. aus dem täglichen Leben.

Aber inzwischen muss man immer und überall sein Handy dabei haben sonst ist man...
scharli
@Sagrido
Was wolltest Du eigentlich sagen? Dunkel ist Deiner Rede Sinn.

@Stefan.S
Das wundert mich bei Dir nicht. Geistiger Anspruch strengt Dich zu sehr an.
martinmacco
sponge12
Volle Zustimmung.
Mia
Ich fand die Werbung auch Merkwürdig!
Also mich hat die Werbung auch nicht angesprochen. Da war die "Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone!" Werbung witziger. Das Designed by Apple in California interessiert mich gar nicht!
zesniert
scharli
@Stefan.S
Das wundert mich bei Dir nicht. Geistiger Anspruch strengt Dich zu sehr an.

Wenn du das als geistigen Anspruch bezeichnest, dann wissen wir ja wo deiner angesiedelt ist. Schreib dich nicht ab!
bildschirm7
scharli,
wäre ich Moderator, bekämest Du eine deutliche Verwarnung von mir!
scharli
Habe ich mit Dir gesprochen? Bist Du auch Stefan.S? Trittst Du hier unter zwei Benutzernamen auf? Auch das noch.
JanoschR
Finde den Spot gut. Er hat immerhin einen gewissen Anspruch und hebt sich bspw. von herumtanzenden Menschen, die magnetische Tastaturen an ihr Surface stecken, positiv ab.
SpaceHotte
Jau, wenn das eigene Produkt im Vergleich zur Konkurrenz nichts taugt, muss man halt ein "Lebensgefühl" bewerben und sowas geht nunmal fast immer in die Hose. Übrig bleibt dann eine Werbekampagne bei der man sich fragt, was die einem damit sagen wollen. Wären die Spots von Samsung/HTC, würden sie auch ausgelacht dafür (zurecht).

Erinnert sich noch einer an den genialen Spot der damals für den Release der PowerMac G5 gemacht wurde, oder die Kampagne für die Yosemite PowerMac G3 und iMacs?
bildschirm7
scharli
Und unterlasse die Unterstellungen. Ich trete hier nur unter diesem Namen auf.
JanoschR
SpaceHotte
Jau, wenn das eigene Produkt im Vergleich zur Konkurrenz nichts taugt, muss man halt ein "Lebensgefühl" bewerben und sowas geht nunmal fast immer in die Hose.

Nur, dass es bei Apple nicht wirklich der Fall ist. Der Spot mag bei irgend einer Score schlecht abschneiden, aber das macht den Sport nicht schlechter. Der Geschmack der Masse muss nicht unbedingt ein gutes Maß sein.
söd knöd
Sagrido
Richtig.
Apple hat ja sonst auch immer genau gezeigt, was ihre Produkte tun und wie sie es tun.
...
Welche Produkte hat Apple bei der Think Different Werbung genau gezeigt?

Ich würde die Werbung als guten Nachfolger der Think Different Kampagne sehen.
ApfelHandy4
Krispo99
Mir scheint dass es den Werbefuzzies schwer fällt zu begreifen, dass dies keine explizite Werbung sondern ein Statement ist, zu dem Apple sich bekennt.
Die Konsequenz findet bei denen Anerkennung, die begriffen haben, dass einer Mode hinterher zu rennen nur zu kurzer Befriedigung führt. Anhaltende Zufriedenheit erfordert einfach mehr tiefergehendes Engagement.

That's it!!
„ Think Different! “
üpoiu
*seufz*

Was ist nur aus Apple geworden - von Think Different über den Umgestalter ganzer Branchen hin zur MeToo-Butze von Produkt bis zur Werbung.

Ohne Hinweis auf die Firma ist das ein klassicher Retortenspot mit Symbolbildern aus dem nächsten Fundus, den man auch für eine Brause, Schuhe oder die nächste Doku von Al Gore benutzen könnte.

Es wird immer offensichtlicher, wie wichtig Steve für die Firma gewesen ist.
ApfelHandy4
SpaceHotte
Jau, wenn das eigene Produkt im Vergleich zur Konkurrenz nichts taugt, muss man halt ein "Lebensgefühl" bewerben ...

Stellt sich die Frage, welches Produkt auf dieser Welt was taugt, wenn nicht die von Apple??

Kannst du diese Frage beantworten?
„ Think Different! “
scharli
Das sehe ich genau so.
SchaubFD
Erinnert mich irgendwie an diese "Zirkus Musikanten" oder wie die hießen, dieses holländische Ehepaar. Die grinsten auch wie ein Pferd beim Akkordeon spielen.

Mich stört daran, dass Apple einfach nicht mehr Apple Computer ist. Selbst eigene Produkte sind nur noch über Umwege mit Fremd Account nutzbar (iChat). Drei Email Adressen in 6 Jahren, ich wüsste keine Firma, die solche Wechsel wie (@mac.com, @me.com, @icloud.com) je gemacht hat.

Dann noch der Wegfall eines der Coreentwickler von dem BSD Unterbau. Wie soll das in Zukunft weiter gehen. Wie lange lassen sich die Anwender noch von Nur-Design blenden. So schön das Design ist, unter der Haube sind an vielen Stellen Ungereimtheiten!
ApfelHandy4
SchaubFD
... Wie soll das in Zukunft weiter gehen. Wie lange lassen sich die Anwender noch von Nur-Design blenden. So schön das Design ist, unter der Haube sind an vielen Stellen Ungereimtheiten!

Die Strategie von Microsoft unterscheidet sich hier signifikant, da hast du recht ... Die bieten seit 20 Jahren den gleichen Müll an und verpassen ihm alle 3-4 Jahre ein neues Gewand! Fragt sich, was sinnvoller ist
„ Think Different! “
JanoschR
SchaubFD
Erinnert mich irgendwie an diese "Zirkus Musikanten" oder wie die hießen, dieses holländische Ehepaar. Die grinsten auch wie ein Pferd beim Akkordeon spielen.

Mich stört daran, dass Apple einfach nicht mehr Apple Computer ist. Selbst eigene Produkte sind nur noch über Umwege mit Fremd Account nutzbar (iChat). Drei Email Adressen in 6 Jahren, ich wüsste keine Firma, die solche Wechsel wie (@mac.com, @me.com, @icloud.com) je gemacht hat.

Dann noch der Wegfall eines der Coreentwickler von dem BSD Unterbau. Wie soll das in Zukunft weiter gehen. Wie lange lassen sich die Anwender noch von Nur-Design blenden. So schön das Design ist, unter der Haube sind an vielen Stellen Ungereimtheiten!

Wie immer so ein Mist verbreitet wird. Alles ist nicht mehr wie früher
Was ist denn mit iChat? Tut dein iMessage + FaceTime etwas nicht? Ist es nicht besser eine App auf allen Geräten zu haben, als auf dem Mac iChat und auf iOS Messages?

Ja, was genau ist denn unter der Haube ungereimt? Zähl das doch mal bitte auf! Ist nicht gerade ein OS X vorgestellt worden, was hauptsächlich unter der Haube überarbeitet wurde? Klär uns auf!
PaulMuadDib
Ich habe und verwende immer noch meine erste mac.com Adresse. Die funktionieren nämlich immer noch.
zesniert
Wie einige stetig immer Vergleiche mit Microsoft herstellen.

Fassen wir zusammen: der Werbeclip ist blöd, aber immer noch besser als der von Microsoft. *gähn*
mkummer
Der Spot ist nach m.M. – vor allem im Vergleich was man sonst noch so sieht (Samsung oder Nokia oder Microsoft) – eine beinahe philosophische Aussage über das, was Macuser so an Apple gefällt. Für die Lauten und Knalligen ist das nichts.
„Wir sind die Guten! (-> Mac-TV)“
macmuckel
Ich sehe den Spot in der Tradition von 'Think Different' und habe mich sofort davon begeistern lassen!

Leider wird unsere Gesellschaft aber immer herzloser, da kommt sowas natürlich nicht an...
Quickmix
Br4No
Hmm mir hat der Spot auf Anhieb gefallen!!

+1
Quickmix
ApfelHandy4
SpaceHotte
Jau, wenn das eigene Produkt im Vergleich zur Konkurrenz nichts taugt, muss man halt ein "Lebensgefühl" bewerben ...

Stellt sich die Frage, welches Produkt auf dieser Welt was taugt, wenn nicht die von Apple??

Kannst du diese Frage beantworten?

Da bin ich auch mal sehr gespannt
SpaceHotte
ApfelHandy4
Stellt sich die Frage, welches Produkt auf dieser Welt was taugt, wenn nicht die von Apple??

Kannst du diese Frage beantworten?
Müsst ich derzeit ein Tablett kaufen, wäre es das Nexus 10 (als Alternative vielleicht noch muss sich aber erstmal beweisen) wenn ich was fürs Wohnzimmer will, ein Surface Pro wenn ich ernsthaft damit arbeiten möchte.

Mit dem Wegfall der MacPro (der neue MacKlicki ist für mich kein Ersatz und es nicht wert, derart viel Geld in der Maschine zu versenken, allein schon deshalb weil ich ohne fragwürdigen Adapter keinen 30" Monitor mehr ansteuern kann) steht für mich mit dem nächsten Computerkauf der Wechsel zu Linux an, über die Distro entscheide ich, wenn es soweit ist. Wo vorher 8 TB intern im Rechner verstaut waren, darf ich mir jetzt externe Gehäuse daneben stellen, und drei Betriebssysteme getrennt auf drei einzelnen internen Festplatten ist nun auch nicht mehr möglich. Na vielen Dank.

Wenn die Appleprodukte so toll wären, dass die Gegner dagegen nur auf dem Boden liegen, würde Apple kräftig nachtreten statt mit einem "Lebensgefühl" ziellos in der Gegend herumzueiern.
ilig
Ich finde, der Werbespot passt zu Sir Jonathan Ives Designphilosophie. Und Steve Jobs hätte diesen Spot auch abgesegnet. Ist nur meine Meinung. Man Muss Apple und seine Produkte nicht mögen – aber warum mann sich dann in einem Apple-Forum bewegt verstehe ich dann nicht. Missionarstrieb? Ist nur meine Meinung.
Bitnacht
macmuckel
Ich sehe den Spot in der Tradition von 'Think Different' und habe mich sofort davon begeistern lassen!

Leider wird unsere Gesellschaft aber immer herzloser, da kommt sowas natürlich nicht an...

Ich glaube nicht, dass es ab den Leuten liegt, dass dieser Spot nicht so gut aufgenommen wird wie „Think Different“. Der Text und die Musik funktionieren nicht. Während das Piano damals wirklich klassisch klang, gibt es heute nur unzusammenhängende Töne. Und im Text wirken die Worte „Product“ und „Idea“ als hätte man sie nachträglich eingeschoben, um nicht „Thing“ zu sagen.

Die Fassung mit den Punkten und Linien ist viel besser.
ApfelHandy4
SpaceHotte
ApfelHandy4
Stellt sich die Frage, welches Produkt auf dieser Welt was taugt, wenn nicht die von Apple??

Kannst du diese Frage beantworten?
Müsst ich derzeit ein Tablett kaufen, wäre es das Nexus 10 (als Alternative vielleicht noch muss sich aber erstmal beweisen) wenn ich was fürs Wohnzimmer will, ein Surface Pro wenn ich ernsthaft damit arbeiten möchte.

Mit dem Wegfall der MacPro (der neue MacKlicki ist für mich kein Ersatz und es nicht wert, derart viel Geld in der Maschine zu versenken, allein schon deshalb weil ich ohne fragwürdigen Adapter keinen 30" Monitor mehr ansteuern kann) steht für mich mit dem nächsten Computerkauf der Wechsel zu Linux an, über die Distro entscheide ich, wenn es soweit ist. Wo vorher 8 TB intern im Rechner verstaut waren, darf ich mir jetzt externe Gehäuse daneben stellen, und drei Betriebssysteme getrennt auf drei einzelnen internen Festplatten ist nun auch nicht mehr möglich. Na vielen Dank.

Wenn die Appleprodukte so toll wären, dass die Gegner dagegen nur auf dem Boden liegen, würde Apple kräftig nachtreten statt mit einem "Lebensgefühl" ziellos in der Gegend herumzueiern.

Na wenn das deine Antwort ist, dann wünsche ich dir viel Spaß mit Windows, Linux und Android und eine gute Zeit!

Eine paar Fragen hätte ich dennoch: Woher kennst du den Preis des neuen Mac Pro? Woher weisst du, dass es in Zukunft keine Thunderbolt-Monitore geben wird? (Anmerkung: JEDES am Markt erhältliche Display mit Mini Display Port ist ohne Adapter kompatibel ... und davon gibt es ja wohl genug!!!) Achja: WAS ZUR HÖLLE willst du mit einem Tablett, wenn du "ernsthaft arbeiten" möchtest?

Dass Apple es nicht nötig hat nachzutreten haben sie mit genau diesem Spot eindrucksvoll unter Beweis gestellt ... Dass das nicht jeder kapiert, ist leider so ...
„ Think Different! “
dom_beta
Mia
"Wenn du kein iPhone hast, dann hast du kein iPhone!" Werbung

Ach was?!

Ist das Loriot-Deutschland?!
„Pispers: https://www.youtube.com/watch?v=eoAE5q0kcts ; Rether: https://www.youtube.com/watch?v=cb4kG8su9yA“
zesniert
mkummer
Der Spot ist nach m.M. – vor allem im Vergleich was man sonst noch so sieht (Samsung oder Nokia oder Microsoft) – eine beinahe philosophische Aussage über das, was Macuser so an Apple gefällt. Für die Lauten und Knalligen ist das nichts.

Genau, entweder gefällt es oder man ist einfach zu dumm! Wenn man schon keine Innovationen präsentieren kann, dann erinnert man sich noch mal an das Gefühl als es noch Innovationen gab. Toll!
Toowok
Bitnacht

Die Fassung mit den Punkten und Linien ist viel besser.

Den Spot vom Beginn der letzten Keynote fand ich auch viel besser.

Oder liegts an der deutschen Übersetzung? Im englischen Original wie oben verlinkt gefällt mir der Spot auch besser...
zesniert
mkummer
Der Spot ist nach m.M. – vor allem im Vergleich was man sonst noch so sieht (Samsung oder Nokia oder Microsoft) – eine beinahe philosophische Aussage über das, was Macuser so an Apple gefällt. Für die Lauten und Knalligen ist das nichts.

Genau, wem der Spot nicht gefällt ist schlichtweg zu einfältig!
Was will man denn sonst erwarten, wenn man selbst keine großen Innovationen mehr vorzuweisen hat. Da rückt man noch einmal das Gefühl in den Mittelpunkt, das man in der Vergangenheit mal bei der Benutzung eines Apple-Gerätes verspürt hat. Wirklich sehr philosophisch! Klasse! Euphorie!
SpaceHotte
ApfelHandy4
SpaceHotte
ApfelHandy4
Stellt sich die Frage, welches Produkt auf dieser Welt was taugt, wenn nicht die von Apple??

Kannst du diese Frage beantworten?
Müsst ich derzeit ein Tablett kaufen, wäre es das Nexus 10 (als Alternative vielleicht noch muss sich aber erstmal beweisen) wenn ich was fürs Wohnzimmer will, ein Surface Pro wenn ich ernsthaft damit arbeiten möchte.

Mit dem Wegfall der MacPro (der neue MacKlicki ist für mich kein Ersatz und es nicht wert, derart viel Geld in der Maschine zu versenken, allein schon deshalb weil ich ohne fragwürdigen Adapter keinen 30" Monitor mehr ansteuern kann) steht für mich mit dem nächsten Computerkauf der Wechsel zu Linux an, über die Distro entscheide ich, wenn es soweit ist. Wo vorher 8 TB intern im Rechner verstaut waren, darf ich mir jetzt externe Gehäuse daneben stellen, und drei Betriebssysteme getrennt auf drei einzelnen internen Festplatten ist nun auch nicht mehr möglich. Na vielen Dank.

Wenn die Appleprodukte so toll wären, dass die Gegner dagegen nur auf dem Boden liegen, würde Apple kräftig nachtreten statt mit einem "Lebensgefühl" ziellos in der Gegend herumzueiern.

Na wenn das deine Antwort ist, dann wünsche ich dir viel Spaß mit Windows, Linux und Android und eine gute Zeit!

Eine paar Fragen hätte ich dennoch: Woher kennst du den Preis des neuen Mac Pro? Woher weisst du, dass es in Zukunft keine Thunderbolt-Monitore geben wird? (Anmerkung: JEDES am Markt erhältliche Display mit Mini Display Port ist ohne Adapter kompatibel ... und davon gibt es ja wohl genug!!!) Achja: WAS ZUR HÖLLE willst du mit einem Tablett, wenn du "ernsthaft arbeiten" möchtest?

Dass Apple es nicht nötig hat nachzutreten haben sie mit genau diesem Spot eindrucksvoll unter Beweis gestellt ... Dass das nicht jeder kapiert, ist leider so ...
Danke, hoffentlich nimmt dann auch wieder der dauerhafte Kontakt mit dem Herstellersupport ab, der zwischen mir und Apple seit 2006 aufgrund von beinahe schon ständigen Hardwareproblemen in die Höhe geschossen ist.

Also mein 2010 gekaufter 30" EIZO hat kein MiniDP, der will noch immer mit DualLink-DVI gefüttert werden. Und ich warum sollte ich mein Schätzchen abgeben, nur weil Apple das will? Und WAS ZUR HÖLLE (was soll eigentlich das dusselige Gebrülle? ) will ich mit technischem Spielkram wenn allein das Tippen auf einem touchscreen die absolute Hölle ist, ich aber im Ernstfall auch mit einem echten Office meine Dokumente editieren könnte?

Das mit dem nicht nötig haben, kann man sich aber letztenendes auch schön reden.
zesniert
Jaja, ich wiederhole mich. Die MTN-App zeigt mir leider keine neuen Kommentare an. Geschenkt.
zesniert
Jaja, ich wiederhole mich. Die MTN-App zeigt mir leider keine neuen Kommentare an. Geschenkt.
bildschirm7
Bei dem Spot habe ich das Gefühl, dass sie sich selbst beklatschen. Die gewählten Bilder verdeutlichen das auch. Der Spot ist selbstgefällig, latent kitschig und mir zu sehr powered by emotions.
We, we, we. Da findet sich jemand ganz toll.
phatejack
Ähnlich wie die 'Think Different' Kampagne, addressiert dieser Spot vor allem Apple selbst und alle die Apple's Anspruch fasziniert.
Die Post Steve Jobs Ära ist wohl endgültig eingeläutet...
MacPro und iOS7 bilden die Grundlage für kommende Entwicklungen. Maverick auch, wenn auch nicht in so radikalem Gewand.
Mir gefällt der Spot ganz gut, er inspiriert auch ein wenig.
bildschirm7
Aus der Sicht einer Werberin: Das ist klassische Image-Werbung mit einer Prise "Wir (die Guten) begleiten Dich durch Dein Leben". Kann man machen.
Aus der Sicht einer rationalen Userin: Nicht mein Ding.
mkummer
zesniert
Genau, entweder gefällt es oder man ist einfach zu dumm!
So wird’s wohl sein.
„Wir sind die Guten! (-> Mac-TV)“
matt.ludwig
bildschirm7
scharli,
wäre ich Moderator, bekämest Du eine deutliche Verwarnung von mir!

+1

Zum Clip. Ähm ja, was soll dieser Clip nun zeigen ausser glücklichen Menschen? Steckt wohl eine Intention dahinter, die ich nicht verstehe, ist nicht mein geistiges Niveau
mazun
Mich spricht die Werbung nicht so recht an. Das liegt aber vorrangig an dem nervig und klischeehaft, tapsigen Musikgeplänkel. Das ist doch grausam. Ausserdem hat man so etwas in der Richtung nun wirklich einen Tick zu oft gehört, oder? Das macht's mir echt von der ersten Sekunde an kaputt.
Grolox
Langweiliger Sülz....dabei schlafen einem die Füsse ein...

ein paar HellsAngels die sich über das
neue iPhone unterhalten in einer Bar .
" Ey Alter schon neues Phone gesehen ,
geht voll ab Alter is von Apple, geiles Ding"
" Bohhh zeig ma , is der Hammer"

Dann kommt einer von den Bandidos mit einem
Samsung in die Bar....
was passiert ist klar.....
Kurze Blende auf den Friedhof der Stadt...und Aus!
Apple Logo zeigen....
Luzifer
Es arbeiten halt schon viel zu viele Windows-Switcher bei Apple, die nun das "Lebensgefühl" der Windows Welt in die ehemals heile Apple-Welt einmischen und so den ursprünglichen Charakter der Apple-Welt verändern.

Das sieht man nicht nur an den Werbespots, sondern ganz deutlich auch an Mac OS X, der teilweise deutlich anderen Usability der Apple-Produkte und Software und auch am neuen iOS 7 …

Aufmerksame Beobachter (besonders langjährige Apple-User) werden das aber ohnehin schon länger bemerkt haben.
„Cogito ergo bumm!“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig
CanJam Europe 2014 (0)
20.09.14 - 21.09.14, ganztägig

Nutzen Sie Windows auf dem Mac?

  • Ja, regelmäßig als normale Installation4,8%
  • Je, regelmäßig über eine Virtualisierungslösung10,5%
  • Hin und wieder als normale Installation9,7%
  • Hin und wieder über eine Virtualisierungslösung25,8%
  • Nicht mehr, brauche inzwischen kein Windows mehr auf dem Mac17,4%
  • Gar nicht, brauche ich grundsätzlich nicht31,7%
1093 Stimmen04.08.14 - 22.08.14
6745