Apple weitet die Marke "Think Different" auf Watch, iPad und Co. aus

Apples Werbekampagne "Think Different" ist legendär. Im Jahr 1997 begann Apple damit, nicht nur einen Werbespot zu schalten, sondern auch 29 verschiedene Plakate mit den Porträts von namhaften Persönlichkeiten zu verbreiten. Darauf abgebildet waren unter anderem Alfred HItchcock, Pablo Picasso, Mahatma Gandhi, Albert Einstein, Jim Henson oder auch Frank Sinatra. Apple beschränkte sich darauf, nur die Personen sowie den Slogan "Think Different" zu zeigen - die Bewerbung einzelner Produkte hingegen war nicht Bestandteil der Kampagne. Fünf Jahre lang lief die mehrfach ausgezeichnete Aktion, bis Apple die Kampagne im Jahr 2002 zusammen mit dem iMac G4 einstellte.


Interessanterweise hat Apple jetzt aber den Markenschutz für den Slogan "Think Different" noch ausgeweitet. Statt in einer ist der Spruch nun in acht Produktklassen geschützt, darunter auch für Uhren, Finanzdienstleistungen (Apple Pay), Computer und Eingabestifte, Spiele, Business-Lösungen, Weiterbildung sowie Spracherkennung/Spracherzeugung mit Computersystemen. Da Apple sich heutzutage aber schwerlich noch als das kleine Underdog-Unternehmen präsentieren kann, wie es Ende der 90er Jahre der Fall war, ist eine Wiederaufnahme der "Think Different"-Kampagne recht unwahrscheinlich.

Das folgende Video zeigt eine Version des Werbespots, die von Steve Jobs persönlich gesprochen wurde:

Kommentare

Black Mac
Black Mac29.02.16 15:53
Die Kampagne war super. Aber sie kann unmöglich aufgewärmt werden. Es würde dann heissen, dass seit Steves Tod die Luft raus ist und nur noch alte Kamellen aufgewärmt werden.

Abgesehen davon sind die neue ironisch-witzigen Spots sowieso unerreicht.
iGod
iGod29.02.16 15:57
Think Different mit Edward Snowden, Kanye West und Bruce Jenner 🙄
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Stereotype
Stereotype29.02.16 15:59
Black Mac
Die Kampagne war super. Aber sie kann unmöglich aufgewärmt werden. Es würde dann heissen, dass seit Steves Tod die Luft raus ist und nur noch alte Kamellen aufgewärmt werden.

Abgesehen davon sind die neue ironisch-witzigen Spots sowieso unerreicht.

Es heißt nur, dass Apple den Markenschutz auf diese Produkte erweitert.
Man kennt ja die Marketing-Honks von Samsung und Co. mittlerweile!
Eventus
Eventus29.02.16 16:01
Black Mac
Abgesehen davon sind die neue ironisch-witzigen Spots sowieso unerreicht.
Findest du sie wirklich so gut?! Mir gefallen sie nur teilweise.
Live long and prosper! 🖖
Black Mac
Black Mac29.02.16 16:09
Eventus
Black Mac
Abgesehen davon sind die neue ironisch-witzigen Spots sowieso unerreicht.
Findest du sie wirklich so gut?! Mir gefallen sie nur teilweise.
Wenn zum Beispiel dieser Spot nicht witzig ist und der hier nicht vor Dynamik strotzt, dann bin ich offensichtlich auf dem falschen Dampfer. (Aber ich finde sie trotzdem genial.)
Black Mac
Black Mac29.02.16 16:10
Stereotype
Black Mac
Es heißt nur, dass Apple den Markenschutz auf diese Produkte erweitert.
Man kennt ja die Marketing-Honks von Samsung und Co. mittlerweile!
Auch wieder wahr …
Eventus
Eventus29.02.16 16:23
«Prince Oseph» finde ich auch toll! 😂
Live long and prosper! 🖖
becreart29.02.16 18:17
nicht zu vergessen: DOLPHINS!! 😃
Steve Pony
Steve Pony01.03.16 00:46
Naja, die Zeiten sind sowieso lange vorbei. "Think different" war der Hauptgrund für mich, mir KEIN iPhone mehr zu kaufen. War ja schon widerlich: Bei mir im Büro 100% iPhone. Kaum kommt dieses Riesending (iPhone 6 Plus) raus, rennen alle wie die Lemminge und kaufen sich diesen Brummer.

>> Nein, macht was ihr wollt. Aber ich halte mich an Apples Ur-slogan. Hat mit Mac nichts zu tun, aber iPhone kommt mir nicht mehr in die Tüte.
Eventus
Eventus01.03.16 04:40
Steve Pony
Und was hast du für ein Smartphone?
Live long and prosper! 🖖
Shinsei01.03.16 09:42
@Eventus

Aus meiner Sicht ist man mit einem Jolla Phone, das mit SailfishOS betrieben wird, ein "Andersdenker".
Eventus
Eventus01.03.16 11:21
Shinsei
@Eventus

Aus meiner Sicht ist man mit einem Jolla Phone, das mit SailfishOS betrieben wird, ein "Andersdenker".
Ja, das wäre man. Aber bestimmt mit keinem Android und auch nicht mit einem Produkt des Immer-noch-Giganten Microsoft. Bin gespannt, womit Steve Pony anders denkt…
Live long and prosper! 🖖

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen