Donnerstag, 29. November 2012

Bild zur News "Apple veröffentlicht iTunes 11"Mit einem Monat Verspätung hat Apple jetzt iTunes in Version 11 veröffentlicht. Im September erstmals präsentiert, sollte iTunes 11 eigentlich schon Ende Oktober auf den Markt kommen, Apple ließ dann jedoch verlauten, man benötige noch etwas mehr Zeit, um ein tadelloses Produkt zu liefern. Ab sofort lässt sich die neue Version nun aber über die Software-Aktualisierung laden. Zu den wesentlichen Neuerungen zählen folgende Punkte:

  • Komplett neue Programmoberfläche
  • Store in neuem Design
  • Einkäufe über iCloud abspielen
  • Neuer Mini-Player
  • Verbesserte Suche
  • Wiedergabesynchronisierung; iCloud merkt sich die Abspielposition und synchronisiert diese

Bild von data.mactechnews.de
0
0
141

Kommentare

Weiß jemand was diese angebliche neue Funktion mit dem direkt abspielen von iCloud-Inhalten jetzt anders macht als vorher? Ich konnte schon die ganze Zeit die Musik aus der Cloud abspielen und sie wurde auch schon in iTUnes 10 neben meiner lokalen Musik angezeigt. Stehe ich auf dem Schlauch?

In einem anderen Forum habe ich auch gelesen, man könne jetzt Filme streamen, die man gekauft hat ohne sie runterzuladen - geht das bei jemanden?
A-Ha
@Sputnik123: Guter Tip, danke!

Nein, im Ernst, ich habe endlich die entscheidende Einstellung gefunden, um iTunes 11 so handhaben zu können wie 10.7: In der Menüleiste auf "Darstellung > Seitenleiste einblenden" klicken, und alles ist gut.

Ohne Seitenleiste wäre iTunes 11 ein riesiger Rückschritt: Um eigene Wiedergabelisten zu erstellen, wären so unendlich viele zusätzliche Klicks nötig. Toll für iPad-Nutzer, dass sie ihre Gewohnheiten, alles umständlicher zu machen als nötig, jetzt auch auf dem Mac beibehalten können.

Wenn du es dir mal angeguckt hättest, wüsstest du, dass sobald du eine Playlist erstellst, rechts eine Leiste mit der neuen Playlist auftaucht. Nicht mehr Klicks als vorher - nur wesentlich cleverer.

Aber anti-sein ist ja jetzt hip.
Ist in der Tat gewöhnungsbedürftig, aber an sich find ichs auch nicht schlecht. Vermisst hab ich beim ersten Update von App das Downloadfenster welches mir meine Downloads und die Warteschlange dazu anzeigt. Hab ich das übersehn oder ist das wirklich verschwunden?
meine alte Airport Express mag nicht mehr via AirPlay... kann das jemand bestätigen?
Ich habe jetzt auch Cloud Symbole hinter Filme & TV Sendungen. Befinden sich diese Daten nun auch in der Cloud, bzw. iTunes Match?
@hausfreund: Wo siehst Du diese Cloud-Symbole? In Deiner Mediathek unter Filme bzw. TV-Sendungen? Oder im Store? Bei mir erscheint da nämlich nichts. Verstehe auch nicht warum damit geworben wird man könne jetzt direkt aus der iCloud Musiktitel abspielen. Ging doch schon in iTunes 10 - oder ist was anderes gemeint damit?
Der erste Eindruck ist furchtbar, wenn ich neue Alben (mp3) importiere übernimmter sie in der Alben-Ansicht nicht immer vollständig, muss also jedes Album auf Vollständigkeit kontrollieren. Dann hat 11 die Computeraktivierung von iTunes 10 nicht übernommen und einen neuen Computer aktiviert. Coverflow fehlt mir (bisher). Die Seitenleiste ist mir zu bunt geworden, spricht man sich vom Programmdesign bei Apple nicht ab?
Bisher bin ich froh, dass ich das Update noch nicht auf meine große Sammlung losgelassen habe.
atomboy
Der erste Eindruck ist furchtbar, wenn ich neue Alben (mp3) importiere übernimmter sie in der Alben-Ansicht nicht immer vollständig, muss also jedes Album auf Vollständigkeit kontrollieren. Dann hat 11 die Computeraktivierung von iTunes 10 nicht übernommen und einen neuen Computer aktiviert. Coverflow fehlt mir (bisher). Die Seitenleiste ist mir zu bunt geworden, spricht man sich vom Programmdesign bei Apple nicht ab?
Bisher bin ich froh, dass ich das Update noch nicht auf meine große Sammlung losgelassen habe.

Tja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Die einen mögen es bunt und die anderen nicht. Bei mir wurde kein neuer Computer aktiviert. Gerade zwei Alben importiert, alles komplett.
DP_70: Schaust Du hier
DP_70
@hausfreund: Wo siehst Du diese Cloud-Symbole? In Deiner Mediathek unter Filme bzw. TV-Sendungen? Oder im Store? Bei mir erscheint da nämlich nichts. Verstehe auch nicht warum damit geworben wird man könne jetzt direkt aus der iCloud Musiktitel abspielen. Ging doch schon in iTunes 10 - oder ist was anderes gemeint damit?
Shodan1984
Das ist ja Furchtbar,
Alles Komplet anderst, mann muss ich ja total neu umgewöhnen.
Bin ich von Windows gewohnt aber nicht von apple.
macht kein spaß zumindest nicht im Moment.

Meiner Meinung nach eine grosse verschlimmbesserung.

Dann benutzt du kein Final Cut Pro denn da war bei dem Versionssprung von FCP 7 auf FCP X auch alles andere.
Fox 69
Sehr interessant zu wissen :

Auszug :

Das neue iTunes läuft anders als der Vorgänger nur noch auf Geräten

mit

Intel-Prozessoren

und verlangt mindestens nach OS X Lion oder Windows Vista.
Mindestens Lion? Wo ham die das bitte abgeschrieben....
11 würfelt meine ganze Mediathek herrlich durcheinander
sehr viele Alben gibt es jetzt mehrfach; die Titel sind jetzt schön auf ein paar Alben mit gleichen Bildern verteilt und das bei einigen tausend
ich könnte zum Attentäter werden und iTunes 11 zu Klump stampfen
und warum wurde ein neuer Computer zugefügt!?
Und immer mehr Bugs …
– Cmd-L funktioniert nicht; springt nur zur Playlist, aber nicht zum Titel.

Deutsche Übersetzungen sind auch komisch:
– Die History der zuletzt gespielten Titel heißt "Zuletzt Gespieltes ausblenden"
– In den Einstellungen: "Zeigen Sie Listendarstellungen für alle Medien an"

Sie, iTunes, kochen sie mir mal einen Kaffee!
Mit Steve wäre das nicht passiert.
Eventus
Mac-Trek
Was ich aber nicht so toll finde:
- Bislang konnte man bei den Titeln im Album einfach mittels Haken einzelne Titel abwählen. Jetzt muß man einen Rechtsklick auf den Titel machen und "Auswahl deaktivieren" setzen. Alternativ muß man von der Albenansicht auf die Titelansicht umschalten und mühsam zum gesuchten Haken scrollen .
EinstellungenDarstellungen: Listenmarkierungsfelder einblenden
„Fasse dich kurz!“
gefällt mir im großen und ganzen gut ... nur wo ist der iTunes DJ? man kann sich mit der remote scheinbar keine Titel mehr wünschen!?
Das "Einen Titel wünschen" nichtmehr funktioniert, find ich auch recht schade... Haben wir neulich erst schätzen gelernt... Schade...

Sonst find ich's bis jetzt ziemlich cool... Läuft unglaublich flüssig. Kein Vergleich zum Vorgänger...
Eventus
Ankunft zum Mac: 23:40.
iTunes 11 Laden, Ansehen, Einstellungen optimieren, iOS-Geräte synchronisieren, zwei Kommentare bei MTN hinterlassen.
Alles fertig: 00:03.

PERFEKT! Danke
„Fasse dich kurz!“
NGA
Es ist nicht mehr möglich mehrere Fenster in iTunes offen zu haben; das ist für mich mit zwei sehr großen Monitoren ein sehr großer Rückschritt. Ansonsten wirkt iTunes aufgeräumter.
mdrave
Ist in der Tat gewöhnungsbedürftig, aber an sich find ichs auch nicht schlecht. Vermisst hab ich beim ersten Update von App das Downloadfenster welches mir meine Downloads und die Warteschlange dazu anzeigt. Hab ich das übersehn oder ist das wirklich verschwunden?

Das findet sich oben rechts neben der Suchleiste, sobald Du etwas herunter lädst.
Ties-Malte
Ich muss sagen, ich bin (auf den ersten Blick) sehr angetan. Hatte mir die Umgewöhnung schwerer vorgestellt, aber das Gegenteil ist der Fall. Sehr fluffig, klasse Look. Und zum ersten mal begeistert mich sogar der Mini-Player (trotz fehlender Ampel). Die Wiedergabeliste ist der Hammer!
„The early bird catches the worm, but the second mouse gets the cheese.“
shotekitehi
Hm...was ist mit Genius passiert? Über den Rechtsklick kann man ihn noch starten, aber das Symbol und die Liste finde ich nicht mehr....oder ist das dann Up-Next?
„Auf der Schachtel stand: ‘Benötigt Windows XP oder besser’. Also habe ich mir einen Mac gekauft.“
so langsam wird man mit dem neuen itunes vertraut, aber muss ich die wiedergabenlisten alle einzeln durchgehen um mir für diese eine darstellungsoption auszuwählen?

(in meinem fall hätte ich gern die interpretenliste für die wiedergabenlisten)
Ich bin überrascht, wie viel besser die GUI geworden ist. iTunes 11 wirkt wesentlich schlanker und weniger überladen als vorher, obwohl es mehr Funktionen hat.
Eventus
Igor Detlev
Ob dies schon Jony Ives Einflüsse sind..?
„Fasse dich kurz!“
wolfiffm
Dazu passend die neue Remote-App und ebenfalls wurde das APPLE TV aktualisiert.

Das scheint Mactechnews aber nicht mitbekommen zu haben ...
„Mac's von - versteht nicht jeder. Ist auch besser so!“
Das scheint Mactechnews aber nicht mitbekommen zu haben ...

sie melden es, sobald es in der DigiTimes steht
Tirex
Habs mir auch gerade auf meinen Firmenrechner gezogen. Gewöhnungsbedürftig. Aber: Wiedergabeliste auf Medium brennen geht noch!!! Jippie!!! Wunderbar. Somit kann ich es mir auch für zu Hause zu legen!!!
iSoul
Kann das mal jemand testen bitte? Ich hab´ das neue iTunes vorsichtshalber noch nicht geladen.

Bisher las ich noch nichts zu folgenden, für mich sehr wichtigen Features, die es gab (und noch gibt?)

1-) Eines meiner meistgenutzten Tastenkürzel in 10.7. war, Cmd-L.
Das Kürzel wechselte zum aktuell laufenden Titel (Titel wurde "ge-hilighted", also blau unterlegt), und zwar in der Playlist, aus der es gestartet wurde.

2.) Kann man Playlists noch in Ordern zusammenfassen? Das ging früher in der Seitenleiste, um viele Playlisten zu bündeln.

3.) Hat sich an den intelligenten Playlisten etwas geändert? Da konnte man mit logischen Bedingungen arbeiten und boolsche Verknüpfungen erstellen.

P,S. SEHR SEHR SCHADE, dass Coverflow fehlt - ich liebe Coverflow!
iSoul
Noch eine Frage..

lassen sich in der Listendarstellung die Spalten konfigurieren, also,..

1.) welche Datenfelder in Spalten dargestellt werden, und

2.) die horizontale Reihenfolge/Position der Spalten in der Listendarstellung?
Eventus
iSoul
Noch eine Frage..

lassen sich in der Listendarstellung die Spalten konfigurieren, also,..

1.) welche Datenfelder in Spalten dargestellt werden, und

2.) die horizontale Reihenfolge/Position der Spalten in der Listendarstellung?
Ja und ja.
„Fasse dich kurz!“
iSoul
@Eventus, danke dir .. und hast du auch vielleicht noch Antworten auf meine 3 vorangegangenen Fragen? Das wäre schön! Danke in voraus..
Eventus
iSoul
Die kann ich nicht beantworten, müsstes selbst testen, bin aber erst heute spätabends vor meinem Mac… Falls bis dann keiner 'ne Antwort gibt, tue ichs gern.
„Fasse dich kurz!“
Eventus
iSoul
1-) Eines meiner meistgenutzten Tastenkürzel in 10.7. war, Cmd-L.
Das Kürzel wechselte zum aktuell laufenden Titel (Titel wurde "ge-hilighted", also blau unterlegt), und zwar in der Playlist, aus der es gestartet wurde.

2.) Kann man Playlists noch in Ordern zusammenfassen? Das ging früher in der Seitenleiste, um viele Playlisten zu bündeln.

3.) Hat sich an den intelligenten Playlisten etwas geändert? Da konnte man mit logischen Bedingungen arbeiten und boolsche Verknüpfungen erstellen.
1: funktioniert.
2: funktioniert.
3: erscheint mir unverändert.
„Fasse dich kurz!“
iSoul
Eventus
iSoul
1-) Eines meiner meistgenutzten Tastenkürzel in 10.7. war, Cmd-L.
Das Kürzel wechselte zum aktuell laufenden Titel (Titel wurde "ge-hilighted", also blau unterlegt), und zwar in der Playlist, aus der es gestartet wurde.

2.) Kann man Playlists noch in Ordern zusammenfassen? Das ging früher in der Seitenleiste, um viele Playlisten zu bündeln.

3.) Hat sich an den intelligenten Playlisten etwas geändert? Da konnte man mit logischen Bedingungen arbeiten und boolsche Verknüpfungen erstellen.
1: funktioniert.
2: funktioniert.
3: erscheint mir unverändert.


Super! Vielen Dank für die Recherche / das Testen. dann werde ich es mal wagen...
TFMail1000
ich ab extra ein paar Tage gewartet, selbst rumgespielt, sortiert und Infos gelesen aber im Resümee bin ich eher unzufrieden. Es gibt Änderungen aber keine Verbesserungen für den täglichen Gebrauch.
Die alte Version lies mir mehr Freiheiten, meine perönlichen Empfindungen in die Sortierungen einzupflegen, wenn diese auch Apple typysch beschränkt waren. Die Version 11 schränkt mich noch mehr ein.
Wirkliche Verbesserungen sind nicht zu erkennen.
Die ein oder andere Funktion mag jetzt übersichtlicher sein, aber keine von denen, die ich genutzt habe...
Dadurch das ich Store und Player jetzt nicht mehr nebeneinander habe, ist auch der Einkauf unübersichtlich (Hab ich es schon?)

Tastenkürzel.. man, es sollte ein simpler Player sein, mit guten Sortiereigenschaften;
keine Software zu der ich eine Betriebsanleitung brauche. Den letztlich kann iTunes nichts... es spielt nur ab.

Überladen mit Film, Radio, Podcast, TV Sendungen und Apps ist es immer noch.
Wenigstens den App Store sollte man trennen.

Ne- mir bringt es nichts - es schränkt nur ein, Schade!
„ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...“
TFMail1000
Tastenkürzel.. man, es sollte ein simpler Player sein, mit guten Sortiereigenschaften;
keine Software zu der ich eine Betriebsanleitung brauche. Den letztlich kann iTunes nichts... es spielt nur ab.
Hä? Was sind denn "gute Sortiereigenschaften"? Und welches Tastenkürzel fehlt Dir denn jetzt? Abgesehen davon, daß sich welche defineren lassen ...
TFMail1000
Gute Sortiereigenschaften sind welche, die man selbst nach seinen Vorstellungen einstellen kann,
Bei der Auswahl von Titeln z.B. habe ich bei iTunes einen Spaltenbrowser ohne Cover, Alben werden nur in der Coveransicht geliefert und Interpreten mit einem Spaltenbrowser an der Seite.
Je nach Fenster kann ich die Cover vergrößern oder eben nicht, bei Filmen heißt die Titeldarstellung auf einmal Liste... ziemliches Durcheinander.
Apple war mal berühmt für einen player (iPod) mit nur einem Einstellrad - iTunes inclusive
Schlicht - Funktionell - Einfach.

Ich find schon noch meine Musik wieder, ich rede auch nicht von unerträglich, aber diese Durcheinander verleitet mich jetzt auch nicht zu Jubelgeschrei.

Und Tastenkürzel fehlen mir gar nicht...
Und definieren brauch ich schon mal gar nicht. So einen Player sollte man doch mit 3-4 Klicks beherrschen können. DAS meinte ich.
„ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...“
TFMail1000
Ganz ärgerlich finde ich, das der Spaltebrowser bei Playlisten nicht mehr zur Verfügung steht.
„ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...“
TFMail1000
Ein paar nervige Bugs bleiben auch nicht aus...
links im Store funktionieren nicht immer, aber ein Neustart von iTunes behebt den Fehler, wie auch die Links von einem anderen Rechner einwandfrei funktionieren.
Von daher vermute ich den Fehler in der Software und nicht im Store.

beim löschen von Inhalten einer Gruppe - hier: Genres - verschieben sich die darunter liegenden Inhalte in die nächst höhere Gruppe. Auch hier hift ein Neustart von iT11 um den Fehler zu beheben.
Nicht tragisch, aber eben bugy...
„ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,9%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden43,3%
  • Tendenziell zufrieden12,4%
  • Bin mir noch unschlüssig7,2%
  • Tendenziell unzufrieden4,1%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,7%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks2,4%
540 Stimmen20.10.14 - 21.10.14
0