Freitag, 19. Juli 2013

Wie bekannt wurde, hat Apple das kanadische Kartenverzeichnis Locationary übernommen. Bei Locationary handelt es sich um eine Art Wikipedia für Unternehmensstandorte, welches verschiedene Technologien zur Erkennung von Dubletten entwickelt hat. In diesem Zusammenhang verfügt Locationary auch über eine einheitliche Schnittstelle namens "Saturn", mit der alle Informationen zu einem Unternehmen hinterlegt und von anderen Verzeichnisdiensten mittels Feeds abgerufen werden können. Dadurch können Unternehmen mittels "Saturn" über verschiedene Dienste ein einheitliches Profil etablieren und dieses in Echtzeit aktualisieren. Mit der Übernahme von Locationary sowie allen Mitarbeitern dürften die beschriebenen Technologien voraussichtlich in Apples Karten-Dienst Verwendung finden. Apple hat auf Anfrage von AllThingsD die Übernahme indirekt bestätigt, aber nicht weitergehend kommentiert.

0
0
4

Kommentare

zwirn
zwirn19.07.13 16:10
Ich habe nur den bescheidenen Wunsch, dass die Kartenapp genaue Adressen findet. Solange die App einen nur "ungefähr" in die Nähe des Ziels führt, bleibt man auf die (gottseidank vorhandenen) Alternativen angewiesen.
http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8
o.wunder
o.wunder19.07.13 17:28
Sollen sie einfach die atuellen Yelp Daten täglich übernehmen. Das würde reichen. Dort kann man sehr leicht Adressen eintragen, was ich fleißig tue. Aber Apple holt die Daten dort nur alle paar Monate ab. Sehr schade.

Apple kann wohl nicht gut mit anderen Firmen zusammenarbeiten. Ist ein Eigenbrödler, muss gutes aufkaufen und schlechter machen.
scharli20.07.13 12:03
@o.wunder
Apple kann wohl nicht gut mit anderen Firmen zusammenarbeiten. Ist ein Eigenbrödler, muss gutes aufkaufen und schlechter machen.

Ich erkenne nicht, an welcher Stelle der MTN-Text Anlass zu dieser Aussage gibt. Hauptsache, Klappe auf und über Apple meckern. Einfach schlicht kindisch.
o.wunder
o.wunder21.07.13 19:37
Immerhin habe ich den konstruktiven Vorschlag gemacht das sie die Yelp Daten holen könnten und zwar öfter als nur alle paar Monate. Und schließlich stimmt es doch das sie die Firma gekauft haben. Der Rest ist halt meine Meinung und Beobachtung. Siehe Siri.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,7%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1252 Stimmen17.08.15 - 03.09.15
13682