Donnerstag, 30. Mai 2013

Apple hat im laufe diesen Jahres viele ehemalige Mitarbeiter von AMD eingestellt, die aufgrund einer Konzernrestrukturierung entlassen wurden. MacRumors.com will über eine Analyse von LinkedIn-Profilen herausgefunden haben, dass mindestens ein dutzend ehemalige Mitarbeiter eingestellt wurden, um das Team zur Entwicklung von Grafikprozessoren in Orlando zu stärken.

Außerdem hat Apple auch neue Stellenausschreinungen für Prozessorenentwickler veröffentlicht, unter anderem sucht der Konzern einen Leiter der GPU-Entwicklung in Cupertino wie auch in Orlando.

Apple setzt momentan in iOS-Geräten Prozessoren ein, die auf dem ARM-Design basieren und mit einer Grafikeinheit kombiniert sind, die Apple von Imagination Technologies lizensiert hat. Apple wird in den kommenden Jahren wohl mehr dieser Technologien selbst entwickeln oder verfeinern, um sich einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz zu sichern.
0
0
8

Kommentare

locoFlo
locoFlo30.05.13 10:37
Jup, auf dem Gebiet hat Apple Verstärkung bitter nötig.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
zod198830.05.13 11:15
Hast du die News überhaupt gelesen?

Es geht um iOS Geräte. Die haben ordentlich Grafikleistung. Apple-eigene GPUs in Macs wird es wohl kaum geben.
locoFlo
locoFlo30.05.13 11:21
Ne, iOS habe ich überlesen . Aber mehr Know How diffundiert sicher durch die Systeme wenn es erstmal da ist.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
zod198830.05.13 11:24
Ja aber da müssten sie erstmal Intel, NVIDIA und AMD einholen...aber man soll ja nie nie sagen.
Apfelbutz
Apfelbutz30.05.13 11:28
Das kann ja was werden. Acht Kerne aber keine Power.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
maczock30.05.13 17:57
Was soll das? PowerVR ist durch TBDR und der USSE einfach nur gut und dabei auch sehr stromsparend. Besteht gar kein Bedarf, schon gar nicht, wenn man sich die im Vergleich enormen Leistungsdaten der 6er Serie anschaut.
zod198830.05.13 18:18
Apfelbutz
Das kann ja was werden. Acht Kerne aber keine Power.

Ja, die iOS-Geräte sind ja für ihre mangelnde Grafikleistung bekannt.
fluppy
fluppy30.05.13 22:31
Da rollt die nächste, endlos öde Patentklagewelle an.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1214 Stimmen17.08.15 - 01.09.15
0