Dienstag, 23. Oktober 2012

Apple hat auf dem Special Event ein überarbeitetes 13-Zoll MacBook Pro vorgestellt, welches wie das neue MacBook Pro 15 Zoll über ein Retina-Display verfügt. Die Auflösung liegt in diesem Fall bei 2.560 x 1.600 Pixeln. Das neue MacBook Pro ist durch den Wegfall des optischen Laufwerkes mit 1,9 Zentimeter 20 Prozent dünner sowie mit einem Gewicht von 1,62 kg wesentlich leichter als das bisherige Modell, welches aber als günstige Alternative weiterhin angeboten wird. Je nach Konfiguration verfügt das MacBook Pro 13 Zoll über ein 2,5 GHz Core i5 oder einen 2,9 GHz Core i7 Intel-Prozessor. Standardmäßig sind 8 GB RAM verbaut, welche sich der Prozessor mit dem Intel HD Grahpics 4000 Chip teilt. Der SSD-Flash-Speicher bewegt sich in der Kapazität zwischen 128 GB und 768 GB. Als Anschlüsse gibt es zwei Thunderbolt, zwei USB 3.0, einen HDMI, einen Kopfhörer sowie einen MagSafe 2 Stromanschluss. Die Akkulaufzeit gibt Apple ungefähr 7 Stunden an. Der Preis für das neue 13-Zoll MacBook Pro mit Retina Display beginnt bei 1.749 Euro (128 GB SSD) beziehungsweise 2.049 Euro (256 GB SSD).

Nachfolgen die Standardkonfigurationen im Überblick:

1.749 Euro
  • 2,5 GHz Core i5 (optional 2,9 GHz Core i7)
  • Intel HD Graphics 4000 (keine Optionen)
  • 8 GB RAM (keine Optionen)
  • 128 GB SSD (optional 256 GB, 512 GB, 768 GB)

2.049 Euro
  • 2,5 GHz Core i5 (optional 2,9 GHz Core i7)
  • Intel HD Graphics 4000 (keine Optionen)
  • 8 GB RAM (keine Optionen)
  • 256 GB SSD (optional 512 GB, 768 GB)
0
0
38

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden31,4%
  • Bin zufrieden32,1%
  • Eher zufrieden12,7%
  • Bin gespaltener Meinung11,3%
  • Eher unzufrieden5,0%
  • Unzufrieden3,5%
  • Bin entsetzt von Yosemite3,9%
794 Stimmen11.12.14 - 19.12.14
9707