Apple patentiert stapelbaren MagSafe-Anschluss

In einem heute bewilligten Patent aus dem Jahr 2014 beschreibt Apple eine neue Art von Anschlüssen für Peripheriegeräte: Statt platzintensiv mehrere Buchsen nebeneinander in ein Produkt zu integrieren, sollen mehrere Geräte an einem einzigen Anschluss übereinander gestapelt werden können.

Diese »stapelbare, magnetische Verbindungsschnittstelle« würde sich für den Nutzer anfühlen wie eine klassische MagSafe-Schnittstelle, welche bei MacBook Air und MacBook Pro die Stromverbindung herstellen. Sie hält das Kabel magnetisch am Anschluss. Allerdings könnten die Nutzer dann weitere Geräte mit gleichem Anschluss magnetisch daraufsetzen. Auf diesem Weg sollen Strom und Daten zwischen allen beteiligten Geräten austauschbar sein.


In den Konzeptzeichnungen schlägt Apple zwei verschiedene Grundformen eines solchen Steckers vor. Einer ähnelt in seiner Form den Lightning-Steckern, der andere erinnert an den runden Kopf des magnetischen Aufladekabels der Apple Watch. Über zwei oder drei Kontakte nehmen die einzelnen Elemente in beide Richtungen Kontakt miteinander auf.


Eine solche Lösung würde es Apple ermöglichen, konsequent auf einen einzigen Anschluss pro Gerät zu setzen - so wie bei dem im April 2015 vorgestellten 12-Zoll-MacBook, welches nur noch einen USB-C-Anschluss hat. Vielleicht handelt es sich bei der in dem Patent beschriebenen Technologie auch um eine Weiterentwicklung des Smart Connector, der in den beiden iPad-Pro-Modellen zum Anschluss von Peripheriegeräten zu finden ist.

Weiterführende Links:

Kommentare

sahomuzi29.03.16 23:44
Genau, nur ein Anschluss und dafür ein Wimmerl an der Seite *rofl*
Um 199,- Euro mindestens
john
john30.03.16 00:43
woher kommt mir das bekannt vor?
achja...
https://www.kickstarter.com/projects/668098663/infiniteusb-o ne-usb-port-unlimited-devices
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
RyanTedder
RyanTedder30.03.16 09:48
john
woher kommt mir das bekannt vor?
achja...
https://www.kickstarter.com/projects/668098663/infiniteusb-o ne-usb-port-unlimited-devices

Wie lange man da jetzt schon "pre ordern" kann, dabei bieten andere Hersteller das schon lange an, wenn auch ohne usb-c

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen