Apple meldet Patente für 3D-Kamerasystem und 3D-Avatare an

Aus zwei Patentanträgen geht hervor, was Apple mit einer kommenden Version des Game Centers oder auch anderen Programmen einführen könnte. Das erste Patent schildert ein 3D-Kamerasystem, das über spezielle Linsen und Tiefenerkennung verfügt. Es ist damit möglich, nicht nur Gesichter sondern auch Gesichtsausdrücke zu erkennen. Damit nicht genug beschreibt Apple, wie sich aus den Aufnahmen 3D-Modelle erzeugen lassen. Während bisherige Systeme dieser Art keine detaillierten Tiefeninformationen erfassen können, nutzt Apple laut Antrag Radar-, Laser und Lidar-Sensoren zur Erstellung der 3D-Modelle. Als mögliche Einsatzbereiche nennt Apple Digitalkameras, PCs, PDAs oder Mobiltelefone. Im Zuge dieses Patentantrages wird eine weitere Patentschrift besonders interessant: Apple beantragte patentrechtlichen Schutz für eine App zur Gestaltung von 3D-Avataren. Diese dreidimensionalen Figuren können für die Online-Identität des Spielers genutzt werden, angeblich steht/stand das Programm bereits kurz vor der Fertigstellung. So heißt es, Apple wollte die 3D-App bereits mit der ersten Version des GameCenters veröffentlichen, entschied sich allerdings aus unbekannten Gründen dagegen. Kombiniert man nun die beiden Technologien, so wäre es möglich, einfach ein Foto des Benutzers zu machen und dieses dann als 3D-Bild auf Computer oder iOS-Gerät zu verwenden. Eventuell wartet Apple also den Zeitpunkt ab, bis eine solche Kamera zur Marktreife gebracht ist - sofern überhaupt noch Interesse an der Avatar-App besteht. Bei Microsofts Spieleplattform "XBOX Live" ist es bereits seit langem möglich, Avatare zu gestalten und dann im Netzwerk zu verwenden.

Weiterführende Links:

Kommentare

eiPätt30.03.12 09:40
her damit!
0
Alex.S
Alex.S30.03.12 09:50
Besorg dir ein Nintendo 3DS Danny hast du es gesture schon.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
0
Thunderbolt30.03.12 10:07
Alex.S

Es wäre schön, wenn du dir die Mühe machen würdest, verständliche Sätze zu formulieren. Apples Patentantrag (3D-Avatare) stammt aus dem Jahre 2010. Und was hat das Nintendo 3DS damit zu tun?
0
roca12330.03.12 10:41
Genau das macht doch Microsofts Kinect…
Das ding macht ein Foto und erstellt einen Avatar den man mithilfe der 3D Kamera bewegen kann.
0
Alex.S
Alex.S30.03.12 10:50
Thunderbolt

Das gleiche gibt auch bei Nintendo so wie roca123 auch schreibt auf dem Kinect.
Wenn eiPätt gerne eine Kamera will die Gesichtsausdrücke erkennet brauch er ja nicht lang warten sondern sich gleich ein Nintendo 3DS oder sogar Kinect besorgen.

Der Patent stammt vielleicht aus dem Jahre 2010 da ist Nintendo schon etwas voraus... seid 1980.

In other words, nothing new here.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
0
Quickmix
Quickmix30.03.12 11:24
Die Frage ist nicht nur was, sondern wie?
Also abwarten.
0
eiPätt30.03.12 11:25
Und was bringt mir nun eine Kamera im Nintendo oder im Kinect für das iPhone?? Garnichts vielleicht? Oder gibts inzwischen praktische Adapter, mit denen ich so einen Kinect-Prügel samt X-Box ans iPhone basteln kann??
Nur weil irgendein anderer Hersteller sowas vielleicht schon hat, würde ich es mir trotzdem auch für Apple wünschen. Apple hängt bei 3D ziemlich hinterher. Sie haben noch kein Display, welches 3D in irgendeiner Art darstellen kann, geschweige denn Kameras, die es aufnehmen können. Auch beim neuen Apple TV 3 wieder kein Wort von 3D-Filmen, dabei gibt es im Jahre 2012 fast keinen Fernseher mehr zu kaufen, der das nicht unterstützt. Schläft Apple etwa?? Es mag jeder über 3D denken wie er will, aber nur weil wir dazu heute noch teilweise Brillen brauchen (ja bei Nintendo nicht), sollte es Apple nicht davon abhalten es zu unterstützen...
0
snowman-x30.03.12 11:42
apple wird eine ausgereifte 3D technik auf den markt bringen wenn sie soweit sind! es gibt viele patente von apple bzgl 3D. hab hier mal gelesen von einem patent bei dem man immer einen 3D effekt hat egal wo man im raum is und das auch ohne brille! nintendos 3D ist nicht schlecht wobei ich zb da niht lang drauf schauen kann und es nicht blickstabil ist!
so wie ich apple kenne werden sie es erst releasen wenn es ausgereift ist und das find ich irgendwie auch in ordnung man will shließlich premium sein dann muss man auch premium liefern!
0
eiPätt30.03.12 11:47
@ snowman-x

Ich stimme dir zu. Allerdings könnten sie 3D-Filme doch endlich über Apple TV anbieten. Endgeräte dazu gibt's ja genug, da muss Apple sich nicht kümmern. Wenn Apple dieses Jahr nen Fernseher auf den Markt bringt und dieser auch kein 3D kann, dann lach ich mich schlapp!
0
Alex.S
Alex.S30.03.12 15:54
snowman-x Apple war mal premium...
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
0
Reisinger1
Reisinger130.03.12 17:16
@snowman-x ....Bin 100% auch deiner Meinung!!
Das passt schon so, wie es Apple macht.
Carpe Diem et Noctem
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen