Donnerstag, 30. Mai 2013

Im September wird Apple wieder wie die Jahre zuvor das iTunes Festival veranstalten. Hierbei werden jeden Abend im September mehrere Künstler auftreten. Zu den diesjährigen Künstlern zählen unter anderem Jack Johnson, Jessie J, Justin Timberlake und Thirty Seconds to Mars. Neben bekannten Namen werden aber auch vielversprechende Newcomer im historischen Roundhouse in London zu hören und zu sehen sein. Die kostenlosen Tickets wird Apple wieder ausschließlich in Gewinnspielen weltweit zusammen mit Medienpartnern verlosen. Zudem wird Apple in iTunes sowohl Live-Streams als auch Video-Aufzeichnungen von den über 60 Acts bereitstellen. Unterstützt werden alle aktuellen Geräte vom Apple TV über das iPad, iPhone und dem iPod touch bis hin zum Mac und Windows-PC.

Das iTunes Festival wird von Apple seit 2007 veranstaltet. Auf dem ersten iTunes Festival hatten Sir Paul McCartney, Amy Winehouse und Crowded House in Londons Institute of Contemporary Arts gespielt. Seitdem sind mehr als 370 Musiker vor über 370.000 Fans und weiteren Millionen von Zuschauern, online oder vor den Bildschirmen, aufgetreten. Weitere Künstler waren unter anderem Adele, Coldplay, Foo Fighters, Alicia Keys, Paul Simon, Jack White und Oasis. Mehr Informationen zum iTunes Festival findet man auf der Festival-Webseite oder im iTunes Store.
0
0
1

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,0%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,5%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,9%
836 Stimmen19.03.15 - 28.03.15
11455