Dienstag, 3. September 2013

Es ist keine große Überraschung mehr und wurde jetzt von Apple offiziell bestätigt. Am 10.9. findet Apples nächstes Event statt, die Bezeichnung lautet "This should brighten everyone's day". Aller Wahrscheinlichkeit nach stellt Apple dann sowohl den Nachfolger des iPhone 5 als auch ein neues, günstigeres iPhone-Modell vor. Die farbigen Punkte auf der Einladung könnten dabei entweder für die Farben in iOS 7 stehen oder auch auf die Farbpalette des iPhone 5C hinweisen. Bisherigen Berichten und Bildern zufolge wird Apple nämlich eine Vielzahl an Gehäusefarben anbieten. Die Veranstaltung findet in Apples Hauptquartier in Cupertino statt.

 Bild

Bislang kursierenden Gerüchten nach verbaut Apple im iPhone 5S einen rund 30 Prozent schnelleren Prozessor, einen Fingerabduck-Sensor sowie ein verbessertes Kamera-System. An der grundsätzlichen Optik soll sich nichts ändern, allerdings stehen neue Farbvarianten bereit. Ebenfalls erwartet wird das iPhone 5C, ein günstigeres iPhone-Modell mit Kunststoffgehäuse, im Vergleich zum iPhone 5S leistungsschwächeren Komponenten sowie einer Vielzahl an Gehäusefarben.
0
0
62

Kommentare

3-plus-1
Das Wichtigste, was Apple einführen MUSS ist eine unabschaltbare Rechtschreibkorrektur.

Tippfehler oder Kleinschreibung überlese ich einfach noch, mittlerweile auch die üblichen Fehler, wie "Strucktur" oder "Standart" aber was mittlerweile auftaucht hat wirklich Vorschulniveau. Schlimm ist vor allem, das Ersetzen von einfachen Schreibungen durch längere Versionen bei Hinzufügen von Fehlern. Mehr Tipparbeit also nur um Fehler einzubauen. Mir persönlich ist das unbegreiflich.

Zuerst der Zwanghafte "t"-Anhänger:
IchMoritz
Waren die Events nicht früher immer woanderst, – abgesehen von den WWDCs — weil Apple bei sich keinen großen Raum hat?

Wenn das richtige "woanders" zu einfach ist, muss eben noch ein "t" angehängt werden. Die Meisten, die so schreiben, sprechen leider auch das "t". Furchtbar. Das sind so Kandidaten, die auch ihr Bier oder die Zeitung beim "Kiokst" an der Straße kaufen.

Dann das Deppenapostroph, am Anfang nur beim Genetiv, mittlerweile mit Gewalt überall rein. Ob Deppenapostrophler diesen Monat auch denken, sie würden wählen, wer in das Rathau's einzieht? Vielleicht bei der SPD Brigitte Zyprie's? Oder noch übler bei den Grünen Thoma´s Koenig`s?
Mia
Also na dann! Ich bin gespannt ob es nur bei den iPhone's bleibt.

Aber ich denke Apple WIRD diese Zwangsrechtschreibkorrekur einführen. Warum? Weil auch den Leuten aus Cupertino auf den Sack gehen wird, dass OS X 10.9 - nur in Deutschland - dann den Code-Namen "Maverick's" erhält.

3-plus-1
marco m.
iMango
Bitte neue mac minis, bitte neue mac minis, bitte neue mac minis...
Was ist denn an den aktuellen Modellen auszusetzen, dass du etwas neues brauchst.

@marco m.:
Nun, der aktuelle Mac mini ist zu teuer für nicht mehr aktuelle Hardware und hat auch eine viel zu große Standfläche (im Vergleich zum Vorgänger aber auch im Hinblick darauf, dass das Design kein optisches Laufwerk beinhaltet).

@iMango:
Du wirst enttäuscht sein. Ich vermute Apple platziert einen Kunststoff-Mac-mini als Budget-Desktop in das heisse Quartal, wenn viele User ihre letzten Windows-XP-Rechner ersetzen werden. Außerdem wird der eher schwachbrüstig sein, sowohl um das Preisniveau abzusenken, als auch um dem kommenden Mac Pro nicht die Show zu stehlen.

Abgesehen davon könnte das Motto "This should brighten everyone's day" nicht nur auf bunte iPhone 5C, sondern auch auf Mac mini in den gleichen Farben (aus dem gleichen Kunststoff) hindeuten. Vielleicht kommt der 'Mac mini late 2013' dann doch nicht nur in schwarz:

Bild von dl.dropboxusercontent.com
BudSpencer
3-plus-1
Das Wichtigste, was Apple einführen MUSS ist eine unabschaltbare Rechtschreibkorrektur.

Tippfehler oder Kleinschreibung überlese ich einfach noch, mittlerweile auch die üblichen Fehler, wie "Strucktur" oder "Standart" aber was mittlerweile auftaucht hat wirklich Vorschulniveau. Schlimm ist vor allem, das Ersetzen von einfachen Schreibungen durch längere Versionen bei Hinzufügen von Fehlern. Mehr Tipparbeit also nur um Fehler einzubauen. Mir persönlich ist das unbegreiflich.

Zuerst der Zwanghafte "t"-Anhänger:
IchMoritz
Waren die Events nicht früher immer woanderst, – abgesehen von den WWDCs — weil Apple bei sich keinen großen Raum hat?

Wenn das richtige "woanders" zu einfach ist, muss eben noch ein "t" angehängt werden. Die Meisten, die so schreiben, sprechen leider auch das "t". Furchtbar. Das sind so Kandidaten, die auch ihr Bier oder die Zeitung beim "Kiokst" an der Straße kaufen.

Dann das Deppenapostroph, am Anfang nur beim Genetiv, mittlerweile mit Gewalt überall rein. Ob Deppenapostrophler diesen Monat auch denken, sie würden wählen, wer in das Rathau's einzieht? Vielleicht bei der SPD Brigitte Zyprie's? Oder noch übler bei den Grünen Thoma´s Koenig`s?
Mia
Also na dann! Ich bin gespannt ob es nur bei den iPhone's bleibt.

Aber ich denke Apple WIRD diese Zwangsrechtschreibkorrekur einführen. Warum? Weil auch den Leuten aus Cupertino auf den Sack gehen wird, dass OS X 10.9 - nur in Deutschland - dann den Code-Namen "Maverick's" erhält.



Schlimmer finde ich es, wenn Menschen keine Kommas setzten, da wo dies eigentlich erforderlich wäre.
Wie in deinem Fall.

Fazit: Erst mal an die eigene Nase packen, ehe man über andere herzieht.
kbundies
ich dachte beim 10.9. auch sofort an Mac OSX 10.9.
Allerdings benutzen die Amerikaner ein anderes Datumsformat wie 09/10 für den zehnten September.
Da ist die Assoziation dann nicht gegeben.
Ob der Slogan darauf abzielt, dass es in jeder Gerätekategorie Updates gibt?
Also iPhones, iPads, AppleTV, Macs ?
Wie sonst soll Apple sicherstellen, dass jeder (everyone) betroffen ist?
snowman-x
wieso steht im slogan eigentl "should" sollte man nicht besser "will" schreiben?!
Freue mich schon wie ein kleines Kind auf das Event. Wir hatten genug Zeit zum Sparen, um diesen Herbst uns wieder mit schönen Sachen einzuäppeln, ned wahr
seller_de
herwighenseler
Der 10.9. ... 10.9. Mavericks?

...nun ja, die Amis schreibens aber so: 9.10

„Never ask a man what kind of computer he drives. If it's a Mac, he'll tell you. If not, why embarrass him? (Tom Clancy)“
@BudSpencer
Ich finde, 3-1-plus hat Recht. Was die Interpunktion angeht, hast Du Recht, mit der Zurechtweisung allerdings nicht, denn an der Aussage ändern vergessene Kommata nichts. Verstehe mich richtig, ich stehe nicht etwa auf dem Standpunkt, dass die Bedeutung der Zeichensetzung maßlos überschätzt wird.
Mac M.
seller_de
herwighenseler
Der 10.9. ... 10.9. Mavericks?

...nun ja, die Amis schreibens aber so: 9.10


Dann würde es ja am 9. Oktober noch ein Event geben, also im US-Format 10.9.2013.
Vielleicht macht Apple es ja so.
AppAppApple
"This should brighten everyone's day",

so

"It may not brighten everyone's day"
Aulicus
Livestream?!?!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update29,5%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden41,3%
  • Tendenziell zufrieden13,0%
  • Bin mir noch unschlüssig8,0%
  • Tendenziell unzufrieden4,2%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,3%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks2,7%
671 Stimmen20.10.14 - 22.10.14
8641