Freitag, 15. Juli 2011

Wie die Nachrichtenagentur Reuters mit Verweis auf involvierte Quellen meldet, soll Apple mit der Testproduktion des A6-Prozessors begonnen haben. Anders als bei den vorherigen ARM-Prozessoren könnte der A6-Prozessor laut dem Bericht nicht mehr von Samsung gefertigt werden. Stattdessen findet die Testproduktion beim Chip-Zulieferer TSMC statt. TSMC tritt auch als Zulieferer für AMD- und Nvidia-Chips in Erscheinung. Einem offiziellen Produktionsauftrag von Apple steht nur noch die Chip-Ausbeute im Weg, welche mit der angelaufenen Testproduktion bestimmt werden soll. Weder Apple noch TSMC wollten sich gegenüber Reuters zu dem Bericht äußern. Gerüchten zufolge könnte aber im kommenden Jahr bei TSMC die Serienfertigung der Apple-Prozessoren beginnen. Eine Verlegung der A5-Prozessor von Samsung zu TSMC erscheint eher unwahrscheinlich.
0
0
1

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,2%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,4%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,1%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,5%
870 Stimmen19.03.15 - 31.03.15
11480