Sonntag, 12. Mai 2013

Apple hatte im März für einige Vorgänge mit der Apple ID eine optionale Zwei-Schritt-Anmeldung eingeführt, wobei neben der Eingabe eines Kennwortes noch die Eingabe einer weiteren Nummern erforderlich ist. Diese automatisch generierte Nummer schickt Apple an ein anderes vom Nutzer ausgewähltes Gerät. Zuerst nur in Australien, Großbritannien, Irland, Neuseeland und den USA verfügbar, gibt es diese neue Sicherheitsfunktion jetzt auch hierzulande, momentan erfolgt die Umstellung der Accounts.

Durch die zusätzliche Authentifizierung müssen Angreifer nicht nur das Kennwort in Erfahrung bringen, sondern auch Zugang zum hinterlegten Gerät haben. Zum Einsatz kommt die Zwei-Schritt-Anmeldung bei der Verwaltung der Apple ID oder beim Kauf im App Store, iBookstore und iTunes Store, wenn dies über ein neues Gerät erfolgt. Damit richtet sich die Technik vor allem gegen nicht autorisierte Käufe mit fremden Apple IDs.

Zu aktivieren ist die neue Anmeldung in den Einstellungen der Apple-ID (), dort dann unter dem Menüpunkt "Kennwort und Sicherheit". Wer dort keine weiteren Hinweise findet, muss sich noch kurze Zeit gedulden, Apple aktiviert die Funktion erst nach und nach für alle Accounts.
0
0
20

Apples allgemeine Produktqualität...

  • ... hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen4,3%
  • ... ist etwas besser als noch vor einigen Jahren10,9%
  • ... ist genauso wie früher, es hat sich nichts verändert28,6%
  • ... ist etwas schlechter als früher31,3%
  • ... hat in der letzten Zeit deutlich nachgelassen24,9%
763 Stimmen14.01.15 - 25.01.15
10529