Apple erzielt 5,99 Milliarden Dollar Gewinn im abgelaufenen Quartal | News | MacTechNews.de


Alle Neuerungen des iPhone-/Apple Watch-Events vom 9. September

Mittwoch, 20. April 2011

Apple erzielt 5,99 Milliarden Dollar Gewinn im abgelaufenen Quartal

Bild zur News "Apple erzielt 5,99 Milliarden Dollar Gewinn im abgelaufenen Quartal"
Apple hat soeben die Zahlen für das abgelaufene Quartal bekannt gegeben und 5,99 Milliarden Dollar Gewinn bei einem Umsatz von 24,67 Milliarden Dollar gemeldet. Zu diesem Ergebnis trugen 3,76 Millionen Macs, 18,65 Millionen iPhones, 9 Millionen iPods sowie 4,69 Millionen iPads bei. Apple stellte beim iPhone somit einen neuen Verkaufsrekord auf, noch nie wurden so viele iPhones innerhalb eines Quartals verkauft. Auch ansonsten ist das Ergebnis als herausragend zu bezeichnen, die Werte liegen fast auf dem Niveau des Weihnachtsquartals.

Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum setzte Apple 2,94 Millionen Macs, 10,89 Millionen iPods und 8,75 Millionen iPhones ab. Daraus resultierte ein Umsatz von 13,5 Milliarden Dollar und ein Gewinn von 3,07 Milliarden Dollar. Erneut konnte Apple somit das Vorjahresergebnis ganz erheblich übertreffen und Wachstumsraten verzeichnen, die weit über dem Branchendurchschnitt liegen. Im Einzelnen liegen die Steigerungsraten bei +28 Prozent Macs und +113 Prozent iPhones, die iPod-Verkäufe gingen um 17 Prozent zurück. Der Umsatz stieg um 83 Prozent, der Gewinn um stolze 95 Prozent.

"Mit einem Quartalswachstum von 83 Prozent beim Umsatz und 95 Prozent beim Gewinn laufen wir auf Hochtouren," sagt Steve Jobs "Und auch den Rest des Jahres werden wir weiterhin für Innovationen in allen Bereichen sorgen."
0
0
0
19

Kommentare

wydi
Ganz grosses Kino!
Apfelmus
Richtig. Wenn man sieht, dass es fast das Weihnachtsquartalergebnis ist, ist das schon ein Hammer. Ich frage mich nach jedem Quartal immer, wie lange das noch geht, aber da bin ih wahrscheinlich zu zögerlich...
claudiusw
Apple ist momentan in einer ganz anderen Liga.
„You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.“
bono01
War zu erwarten. Das iPhone 4 verkauft sich ja auch wie geschnitten Brot. In Hannover sieht man es bald alle 3 meter.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
snowman-x
schlimm finde ich daran nur das zu jedem quartalsbericht zu lesen ist das der gewinn immer UM einen größeren wert gesteigert wurde als der umsatz...wie kommt das?!
nextmac
Das iPhone ist der Umsatztreiber. Diese Zahlen waren allerdings nur durch die Öffnung zu Verizon in US möglich. Diesen Umstand einmal ausgenommen, war es ein gutes, aber nicht aussergewöhnliches Quartal.
rudolf07
nextmac
Genau und erst die hervorragend verkauften Macs! Diesen Umstand einmal ausgenommen, war es sogar ein beschissenes Quartal.
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
don.redhorse
snowman-x

Genau das frage ich mich auch. Ich denke das liegt an den iPhone verkäufen. Mit dem Ding hat Apple DIE Cash Cow schlechthin. Das Ding muss so billig zu produzieren sein...

Mit diesen Zahlen würde es mich echt nicht wundern wenn das iPhone 5 erst Ende Sommer kommt, warum was neues verkaufen wenn das alte billiger zu produzieren ist und trotzdem gekauft wird wie blöd?

41% Bruttomarge beim Computerhardware, dass ist echt krass. Vor allem die Steigerung gegenüber dem Weihnachtsquartal. Umsatz ist ja fein, aber der Gewinn ist interessant und der ist im Q2 quasi gleich mit dem Q1.

Vor allem wenn man sich dagegen z.B. Intel anguckt. Ca, 13 Mrd $ Umsatz, 3,2 Mrd Gewinn, sind auch ca, 40%. Aber Intel hat vor einigen Jahren gesagt: "wir wachsen oder schrumpfen im Quartal so wie Apple Umsatz hat". Dieses Quartal hat Apple 6 Mrd. Gewinn, Intel eben 13 Mrd. Umsatz. Apple könnte mit dem Gewinn eines Quartals einen dicken Brocken von ITER bezahlen. Um die Kosten für dieses Bau haut sich die Weltengemeinde seit Jahren und Apple verdient ca. 70% der Gesamten Kosten die ITER erzeugen wird innerhalb von 4 Monaten.
Das ist der Staatshaushalt von einigen 3. Welt Ländern. Selbst unser Merkel kann nicht mal eben eine Summe dieser höhe innerhalb von vier Monaten bereit stellen (es sei denn eine Bank hustet).


So sehr ich das OS X auch mag, aber der Laden ist mittlerweile doch echt nur noch pervers...
bono01
Apple ist eine reine Geldmaschine geworden. Ich frage mich wohin das ganze noch führt. Und vor allem was Apple mit all dem ganzen Geld auf der hohen Kante noch so vorhat.
„"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)“
thomas b.
Am erstaunlichsten ist es, dass solche kontinuierlichg roßen Steigerungsraten bei der zweit wertvollsten Firma der Welt möglich sind, Bei erfolgreichen Newcomern ist das nichts besonderes, aber bei einem solchen Dickschiff wie Apple ist das schon unglaublich.
skipper
Dann haben wir ja jetzt wieder einen guten Grund, warum die Aktie stark einbrechen muß;-)
Bitsurfer
Tut sie nicht. Nach Börsenschluss +3.7%
diddom
Na Apple, wie wärs mal mit Preissenkungen?
Oder wollt ihr an eurem Geld noch ersticken?
cr4nky
20,000 Millionen verkaufte iPhones?
pixxel
Nimm das, Samsung!
„Das Ziel heißt überleben!“
Hannes Gnad
In diesen Patentstreit Apple vs. Samsung sollte man nicht zu viel reininterpretieren. Samsung ist ein großer Laden mit xx Abteilungen, und es geht aktuell "nur" um Dinge wie Gehäuseformen oder Layout des Home Screens. Ich kann mir gut vorstellen, daß, während sich Designer und Anwälte um solche Dinge raufen, die sonstigen Geschäfte (Komponenten und Bauteile) davon unbeeindruckt bestens laufen. Insofern sind gute Verkäufe bei Apple auch gut für Zulieferer wie Samsung.
GluecklicherApfel
pixxels dümmlicher fanboy kommentar

kapiert nicht, dass apple samsung mehr geld zahlt

als jedem anderem zulieferer

je mehr apple verkauft

je mehr verkauft samsung


und bei den computer und handys

Konnte samsung in den vergangenheit

sogar stärker wachsen als apple.


friss dass, fanboy



krank, wie manche hier apple nachhecheln. Apple klagt gegen samsung, also ist sami bööse lächerlich
rudolf07
DaemlicherApfel
Mach den Kopf zu, du strunzdummer Troll und steck dir dein "Fanboy"-Geschwalle ganz tief dorthin, wo die Sonne nicht hinscheint. *sick*

Ach und wann war das gleich nochmal "in den(sic!) Vergangenheit", als Samsung im Bereich Smartphones und/oder Computer stärker als Apple wuchs?
Das Q1 2011 kann es wohl nicht sein, da kommen Samsungs Zahlen erst Ende April raus. Allerdings hat Samsung mal wieder vorsorglich eine Gewinnwarnung rausgegeben.
Und wer oder was zur Hölle ist "sami"?
„Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger. “
pixxel
rudolf07 (zu DaemlicherApfel)

Tja, wie leicht sich doch mancher beim Verfehlen nicht brutal offensichtlicher Ironie selbst entlarvt ist manchmal wirklich faszinierend...

„Das Ziel heißt überleben!“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Oculus Connect (0)
Heute - Morgen, ganztägig
AppleTreff-Berlin (0)
Heute 18:00 Uhr
CanJam Europe 2014 (0)
Morgen - 21.09.14, ganztägig
Macoun 2014 (0)
27.09.14 - 28.09.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
01.10.14 19:00 Uhr
IT-Security-Messe it-sa (Nürnberg) (0)
07.10.14 - 09.10.14, ganztägig
Mac-Treff München (0)
08.10.14 19:00 Uhr

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen18,9%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen31,0%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen27,0%
  • Bin eher nicht so überzeugt7,4%
  • Bin unzufrieden mit iOS 83,1%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen12,6%
419 Stimmen18.09.14 - 19.09.14
7818