Freitag, 11. Januar 2013

Mit Watchever hat Apple einen weiteren Mediendienst von Drittherstellern in die Software des Apple TV integriert. Watchever erlaubt unter anderem die synchrone Betrachtung von HD-Filmen und -Serien auf bis zu drei unterschiedlichen Geräten. Neben dem Apple TV werden hierfür auch Computer, Smartphones, Smart TVs und Tablets unterstützt, einschließlich iPhone und iPod touch. Entsprechende Apps für Apples iOS-Geräte stehen im App Store zum kostenlosen Download bereit. Neben der synchronen Wiedergabe bietet Watchever außerdem eine Bewertungsfunktion für Filme und Serien sowie eine Favoritenverwaltung. Auf Basis der Präferenzen werden dann von Watchever Empfehlungen für weitere Filme und Serien ausgegeben.

Damit Watchever von der ganzen Familie genutzt werden kann, wurde außerdem eine Kindersicherung integriert, die je nach PIN-Code unterschiedliche FSK-Stufen aktiviert. Um auch unterwegs ohne Internet-Verbindung Filme und Serien anzuschauen, können diese im Offline-Modus auf einem Gerät heruntergeladen werden. Watchever kann aber dennoch ausschließlich im Abonnement genutzt werden. Die monatlichen Kosten belaufen sich auf 8,99 Euro. Hinter Watchever steht der Medienkonzern Vivendi, zu dem unter anderem auch der Spiele-Publisher Activision Blizzard gehört.
0
0
37

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt16,3%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,3%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,8%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,7%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,0%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
815 Stimmen16.02.15 - 28.02.15
0