Freitag, 7. Dezember 2012

Apple hat ein Update für OS X Server vorgestellt. Möchte man die normale Version von OS X 10.8 Mountain Lion um Serverfunktionen erweitern, so steht OS X Server als 17,99 Euro teures Zusatzprogramm zur Verfügung. Für die neue Version 2.2 nennt Apple in der Updatebeschreibung folgende Verbesserungen:

  • Caching-Server zum beschleunigten Laden von Software, die von Apple über den Mac App Store vertrieben wird.
  • Monitoring für Time Machine-Dienst: Welche Computer wurden gesichert, wann wurde das letzte Backup durchgeführt und wie groß ist die Backup-Datei.
  • Wiki-Server-Unterstützung für MacBook Pro mit Retina Display.
  • Korrektur für das Löschen von Apps, die in den Profilmanager geladen wurden.
  • Verwenden von Active Directory-Gruppen innerhalb des Profilmanagers.
  • Oberfläche für die zentrale Zertifikatsverwaltung
0
0
15

Apple Music ist da - Ihre ersten Erfahrungen?

  • Perfekt! Darauf habe ich lange gewartet!11,6%
  • Macht einen ziemlich guten Eindruck, das werde ich sicher abonnieren19,0%
  • Ist in Ordnung, werde ich vermutlich abonieren13,0%
  • Ist in Ordnung, aber werde es wohl nicht abonnieren16,7%
  • Geht so, bin noch nicht überzeugt8,8%
  • Gefällt mir nicht - will keine Streaming-Plattform nutzen21,1%
  • Gefällt mir nicht - Apples Umsetzung ist schlechter als bei anderen Streaming-Angeboten5,6%
  • Gefällt mir nicht - sonstiger Grund4,4%
432 Stimmen01.07.15 - 03.07.15
12787