Freitag, 7. Dezember 2012

Apple hat ein Update für OS X Server vorgestellt. Möchte man die normale Version von OS X 10.8 Mountain Lion um Serverfunktionen erweitern, so steht OS X Server als 17,99 Euro teures Zusatzprogramm zur Verfügung. Für die neue Version 2.2 nennt Apple in der Updatebeschreibung folgende Verbesserungen:

  • Caching-Server zum beschleunigten Laden von Software, die von Apple über den Mac App Store vertrieben wird.
  • Monitoring für Time Machine-Dienst: Welche Computer wurden gesichert, wann wurde das letzte Backup durchgeführt und wie groß ist die Backup-Datei.
  • Wiki-Server-Unterstützung für MacBook Pro mit Retina Display.
  • Korrektur für das Löschen von Apps, die in den Profilmanager geladen wurden.
  • Verwenden von Active Directory-Gruppen innerhalb des Profilmanagers.
  • Oberfläche für die zentrale Zertifikatsverwaltung
0
0
15

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein12,9%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,5%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,5%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,8%
842 Stimmen19.03.15 - 29.03.15
0