Freitag, 15. März 2013

Apple hat soeben eine neue Version der Programmierumgebung Xcode veröffentlicht. Version 4.6.1 bringt das Software Development Kit für OS X 10.8.3 mit und behebt ein Performance-Problem bei der Code-Analyse. Außerdem ist ein Fehler behoben worden, der das Starten von Programmen, die mit Automatic Reference Counting (ARC) kompiliert wurden, verhinderte. Noch ist nicht bekannt, was am Software Development Kit für OS X 10.8.3 geändert wurde oder neu hinzugekommen ist. Normalerweise veröffentlicht Apple bei kleineren OS X-Updates keine neuen SDKs, außer es wurden Methoden oder Klassen hinzugefügt oder verändert.

Xcode ist kostenlos im Mac App Store verfügbar und setzt OS X 10.7.4 oder neuer voraus.
0
0
0

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,0%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,2%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,7%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,8%
823 Stimmen19.03.15 - 28.03.15
0