Apple TV 5 mit 4K und HDR noch in diesem Jahr? Bericht

Mit der Vorstellung des Apple TV 4 im Herbst 2015 stellte Apple klar: Das Apple TV ist fortan mehr als nur ein Hobby. So hatte Steve Jobs die Set-Top-Box in ihrer frühen Ausfertigung genannt. Mit der Öffnung für Dritthersteller-Apps in einem tvOS App Store sollte eine neue Ära für das Gerät beginnen. Doch schnell wurde es ruhig um die nächsten Schritte.

Apple TV 5 in der Pipeline
Jetzt erfuhr Bloomberg allerdings von involvierten Quellen, dass das Apple TV 5 - mit dem Codenamen »J105« - bereits in der Testphase sei. Noch 2017 wäre ein Release möglich, etwa parallel zum iPhone X. Als Hauptneuerung stehe 4K-Unterstützung an. Diese auch »Ultra High Definition« genannte Bildauflösung umfasst 3.840 x 2.160 Pixel; immer mehr Fernseher und sonstige Endgeräte unterstützen das Format. Das Fehlen im Apple TV 4 gehörte zu den meistgenannten Kritikpunkten an dem Gerät. Außerdem verspreche die 5. Generation »lebhaftere Farben«, möglicherweise ein Hinweis auf HDR.


Interne Kritik an der TV-Strategie
Doch trotz dieser Neuerungen gibt es im Entwicklerteam selbst auch Unzufriedenheit. „Dazu bin ich nicht angetreten“, sagte ein Beteiligter, der nicht namentlich genannt werden wollte. „Ich wollte Revolution. Wir haben aber nur Evolution.“ Gemeint ist damit die reine Verbesserung von technischen Daten, nicht des Gesamtkonzepts.

Berichten zufolge plante Apple bereits für das Apple TV 4 nicht einfach eine Set-Top-Box. Eigentlich sollte das Gerät die klassischen TV-Boxen ersetzen und auch Live-Fernsehen mitsamt Coax-Anschlüssen mitbringen. Danach war eine Videostreaminglösung angedacht, die aber an den Verhandlungen mit den verantwortlichen Inhalte-Produzenten scheiterten. Auch der Ausbau zu einer Videospielplattform inklusive eigenem Game-Controller war im Gespräch, um sich als Konkurrent zu Xbox und PlayStation zu positionieren. Alles das kam nicht.


Stattdessen konzentrieren sich Apples TV-Ambitionen nun auf Apple Music und dem langsamen Einstieg in eigene Videoproduktionen, deren erste mit Serien wie Planet of the Apps oder Carpool Karaoke - The Series bald erscheinen. Mittelfristig sind auch größere TV-Produktionen angedacht. Dazu hat Cupertino jüngst Timothy Twerdahl von Amazons Fire-TV-Abteilung abgeworben (MTN berichtete: ). Der Marktanteil des Apple TV sinkt derweil in den letzten Monaten. Finanzchef Luca Maestri gab jüngst zu, dass die Verkaufszahlen rückläufig seien. Die letzten Marktstudien sahen den Anteil Apples im Sinken auf nur noch knapp über 10 Prozent. Apple habe noch Nachholbedarf, gerade im Direktvergleich mit den großen Konkurrenten Amazon und Roku.

Weiterführende Links:

Kommentare

Mac-Sali16.02.17 14:03
Wird doch einfach Zeit 👍
+3
Sarkis
Sarkis16.02.17 14:06
Interessant wäre zu erfahren, wenn mit dem Apple TV5 4K Filme angeboten werden, ob Apple bereits gekaufte HD Filme umtauscht bzw. aktualisiert mit der 4K Version - natürlich kostenlos.
0
faustocoppino
faustocoppino16.02.17 14:11
Sarkis
Interessant wäre zu erfahren, wenn mit dem Apple TV5 4K Filme angeboten werden, ob Apple bereits gekaufte HD Filme umtauscht bzw. aktualisiert mit der 4K Version - natürlich kostenlos.

Kostenlos 😅
0
rene204
rene20416.02.17 14:13
Sarkis
Interessant wäre zu erfahren, wenn mit dem Apple TV5 4K Filme angeboten werden, ob Apple bereits gekaufte HD Filme umtauscht bzw. aktualisiert mit der 4K Version - natürlich kostenlos.
warum sollten Sie das tun?
Wenn es eine aktualisierte Version Deines Autos gibt, tauscht Dein Händler / Hersteller dieses Auto ja auch nicht kostenlos um....

Vorstellungen hast Du...
+3
macbeutling16.02.17 14:15
Die Hardware kann so bleiben, wie sie ist....aber ich finde, Apple sollte so langsam mal etwa sin Richtung Netflix oder Amazon Video anbieten.

Das ist etwas im Bereich "Services", wo echt viel Geld auf dem Tisch liegen gelassen wird.
Womit ändert man Dinge, die sich mit Geld nicht ändern lassen?...........mit VIEL Geld
+2
blackadder
blackadder16.02.17 14:17
24p Wiedergabe wäre viel sinnvoller, da hätten alle was von.
+3
jensche16.02.17 14:23
Also wollen sie apple tv an den markstandard anpassen. 4k usw.
0
zacwinter16.02.17 14:28
Das Apple TV 4 war doch schon bei seiner Vorstellung von den technischen Daten völlig veraltet. Wird Zeit, dass das ATV mal ordentlich aufgebohrt wird, damit es nicht zur Lächerlichkeit verkommt und ein paar Jahre Ruhe hat.
-3
becreart16.02.17 14:45
Netflix funktioniert ja wunderbar auf dem AppleTV.
+3
jensche16.02.17 14:56
Wenn man Sich das Amazon Fire Angebot anschaut, dann gibts noch viel zu tun.





+1
a_berger16.02.17 15:06
rene204
Sarkis
Interessant wäre zu erfahren, wenn mit dem Apple TV5 4K Filme angeboten werden, ob Apple bereits gekaufte HD Filme umtauscht bzw. aktualisiert mit der 4K Version - natürlich kostenlos.
warum sollten Sie das tun?
Weil sie nach dem langen Schläfchen in hinterftreffen gegenüber den Mitbewerbern gelandet sind und sie nur noch über den Preis eventuell einen Fuß in die Tür bekommen.
Amazon Prime, auch Prime Music, Netflix und Spotify haben ihre Duftmarke gesetzt, mit was will man da noch user von denen Abhalten oder Weglocken, eigenen Contents wurden bis auf ein paar Nischenproduktionen ja auch Absage erteilt.
+1
matt.ludwig16.02.17 15:37
jensche
Also wollen sie apple tv an den markstandard anpassen. 4k usw.
4k ist ja viel, aber noch weit entfernt von einem Standard.
+1
bublik
bublik16.02.17 15:46
matt.ludwig
jensche
Also wollen sie apple tv an den markstandard anpassen. 4k usw.
4k ist ja viel, aber noch weit entfernt von einem Standard.

Wieso? Was ist da noch zu standartisieren und wo die Consumenten die inkompatibilitätsprobleme haben?
+1
TerenceHill
TerenceHill16.02.17 15:50
jensche
Wenn man Sich das Amazon Fire Angebot anschaut, dann gibts noch viel zu tun.






Es liest sich alles hervorragend. Aber hast Du schon das FireTV bedient bzw. intensiv Verwendet? Es ist für mich echt nicht zu gebrauchen. Unschöne Menüführung, nicht ganz logischer Aufbau. Laut Info von meinem Bruder stürzt das FireTV auch gerne mal ab. Ein Austausch brachte keine Verbesserung. Er muss damit leben.
-3
TerenceHill
TerenceHill16.02.17 15:51
bublik
matt.ludwig
jensche
Also wollen sie apple tv an den markstandard anpassen. 4k usw.
4k ist ja viel, aber noch weit entfernt von einem Standard.

Wieso? Was ist da noch zu standartisieren und wo die Consumenten die inkompatibilitätsprobleme haben?

Standard ist, wenn fast jeder einen 4K-TV hat. Die Masse ist noch FullHD. Also ist der gegenwärtige Standard noch FullHD.
-1
matt.ludwig16.02.17 15:56
TerenceHill
bublik
matt.ludwig
jensche
Also wollen sie apple tv an den markstandard anpassen. 4k usw.
4k ist ja viel, aber noch weit entfernt von einem Standard.

Wieso? Was ist da noch zu standartisieren und wo die Consumenten die inkompatibilitätsprobleme haben?
Standard ist, wenn fast jeder einen 4K-TV hat. Die Masse ist noch FullHD. Also ist der gegenwärtige Standard noch FullHD.
Merci.
+2
Richard
Richard16.02.17 16:04
naja, also ich werde ein Apple TV 5 nicht kaufen. Mir reicht für den geringen Teil den ich noch nutze, Apple TV 4 vollkommen aus. Total überteuert, aber da kann man bei Apple ja nichts dran ändern. Für Netflix, YouTube, Prime und Co. verwende ich das NVidia Shield. Das ist etwas teurer aber auch eine ganz andere Liga. Unterstützt alle Tonformate, den Nicht-Standard 4K, 24p und noch viel mehr. Apple hat, wie so oft in letzter Zeit, einfach die Zeit nicht erkannt. Da wird ein Apple TV 5 auch nichts dran ändern. Wenn man etwas nicht ernst nimmt, dann wird das auch nichts. Oder Hobby bleibt halt Hobby.
MacBookPro Retina :: 16GB Ram :: OS X 10.12
+2
jensche16.02.17 16:06
Ich meinte mehr den Standard der solche Geräte sprich die Konkurrenz hat. Nicht den Fernsehstandard zu hause.

Also soll sich Apple sagen, wir bleiben bei 4K. Hat ja niemand.
Henry Ford
If I had asked people what they wanted, they would have said ‘faster horses.’
0
BobintheboX16.02.17 16:08
Um so länger ich ein ATV habe um so weniger brauche ich es.
Filme und Serien sind ein Witz bei den Fantasie Preisen und Netflix ist bei heutigen TV Geräten sowieso dabei.
+3
a_berger16.02.17 16:08
matt.ludwig
jensche
Also wollen sie apple tv an den markstandard anpassen. 4k usw.
4k ist ja viel, aber noch weit entfernt von einem Standard.
Es geht um ein Apple TV, was noch zu kommen hat, von einer Firma, die technischer Vorreiter sein will. Wenn Du dir das 2017er Produktportfolio aller TV Firmen anschaust, da ist kaum noch ein FullHD dabei, selbst Größen wie 43" oder gar 40", bei denen das physikalisch völlig sinnentlehrt ist, werden mit UHD Panelen ausgestattet, von TCL und Hisense über LG, Samsung bis Panasonic.
+3
Gonzo207016.02.17 16:12
@Sarkis: Man wird sich die 4K Inhalte komplett neu kaufen "dürfen" und das sicher auch nicht zum Sonderpreis - das sind nach Apple Lesart ja völlig neue Produkte.
Nur ein Beispiel: Ich hatte mir Game of Thrones Seasons 1-5 im Paket gekauft (Season 6 dann als Staffelpass). Seit es die Seasons 1-6 im Paket gibt, gilt mein Paket als nicht mehr verfügbares Produkt - obwohl ja noch alle Seasons einzeln und im Paket erhältlich sind. Im Ergebnis kann ich die ersten 5 Seasons am Apple TV nicht mehr streamen sondern nur noch über meine lokale Mediathek anschauen. Apple verweist darauf, dass mein Produkt nicht mehr verfügbar wäre und - ich zitiere - "mehrfaches Herunterladen und damit auch Streaming" reine Gefälligkeiten wären. Da fragt man sich schon, wozu dann Apple TV überhaupt gut sein soll.
+3
iMäck
iMäck16.02.17 16:17
TerenceHill
Es liest sich alles hervorragend. Aber hast Du schon das FireTV bedient bzw. intensiv Verwendet? Es ist für mich echt nicht zu gebrauchen. Unschöne Menüführung, nicht ganz logischer Aufbau. Laut Info von meinem Bruder stürzt das FireTV auch gerne mal ab. Ein Austausch brachte keine Verbesserung. Er muss damit leben.

Also ich benutze ein FireTV und habe soweit keine Probleme (die GUI würde ich hier und da anders gestallten), den "FireTV"-Stick kann ich nicht beurteilen.
TerenceHill
Standard ist, wenn fast jeder einen 4K-TV hat. Die Masse ist noch FullHD. Also ist der gegenwärtige Standard noch FullHD.

Die Standardausrede seit dem Erscheinen des ATV4

Lieber homöopathische Dosen a la Apple oder wie?
Apple User sind wirklich härter im nehmen als als jede Pornodarstellerin.
Zum teureren Preis weniger Features die jeder halb so teure Hersteller anbietet

Das ATV4 war schon lahm beim erscheinen (und überteuert)
und die Verkaufszahlen zeigen das sie total daneben lagen.
Beim ATV5 sollten sie 4K nicht zu groß bewerben, denn das würde extrem peinlich wirken auf der Keynote , dann lieber ein Silent Update

PS: wie sieht es aus mit dem rumgeule wegen Amazon App.

Ich hätte einen alternativen Vorschlag:
- Apple sollte mal Standards benutzen anstatt proprietäre Insellösungen
- eine Apple App für das FireTV veröffentlichen
Problem gelöst
+3
breaker16.02.17 16:20
PS: wie sieht es aus mit dem rumgeule wegen Amazon App.
Na dann frag doch mal bei Amazon nach… das ist nicht Apples Bier.

BobintheboX
Um so länger ich ein ATV habe um so weniger brauche ich es.
Filme und Serien sind ein Witz bei den Fantasie Preisen und Netflix ist bei heutigen TV Geräten sowieso dabei.
Nur, dass die Software auf TVs meist die absolute Grütze ist – arschlahme GUIs bis zum geht nicht mehr. Und Updates gibts für die meisten Smart-TVs auch nicht wirklich.
-2
iMäck
iMäck16.02.17 16:30
breaker
Na dann frag doch mal bei Amazon nach… das ist nicht Apples Bier.

Es ging mir um das rumgeheule der Apple USER.
und ich wollte mal darauf hinweisen wieso man nicht die Sichtweise wechselt?
Apple App für FireTV mit der man dann auf seine Inhalte zugreifen und streamen kann, das wäre Apples Aufgabe
breaker
Nur, dass die meiste Software auf TVs meist die absolute Grütze ist – arschlahme GUIs bis zum geht nicht mehr. Und Updates gibts für die meisten Smart-TVs auch nicht wirklich.

Wie sieht es bei aktuellen TV Geräten aus (Panasonic, LG mit WebOS 3),
Noch immer so schlimm? Kann ich mir kaum vorstellen (Quadcore etc.)

Was macht eigentlich Android Tv (Sony, Philips)?
0
cyberdyne
cyberdyne16.02.17 16:37
Ich habe letztes Jahr auf 4K + LG OLED umgestellt und eigentlich musste alles neu werden: AVR, TV, BD, SAT nur das ATV blieb noch. Aber auch das sieht auf OLED völlig anders aus. Und wenn Ende des Jahres das ATV5 kommt, mit 4K, juhu!
0
Lefteous16.02.17 17:19
It's about time
-1
Chargeback16.02.17 17:21
Schade, aber mein Apple TV 4 nutze ich gar nicht mehr. War eigentlich eine sinnlose Investition für mich. Die Zeit ist am Apple TV vorbei gezogen und andere Geräte waren schlicht besser.
0
dSquare
dSquare16.02.17 17:37
4K, HDR und bitte auch direkt HDMI 2.1 einbauen. Bisschen mehr Speicher wäre auch nett.
0
rafi16.02.17 17:42
Neeeein! Dann brauche ich einen neuen Fernseher

So eine Röhre schleppt man nicht mal so rum...
0
Sarkis
Sarkis16.02.17 17:44
rene204
Sarkis
Interessant wäre zu erfahren, wenn mit dem Apple TV5 4K Filme angeboten werden, ob Apple bereits gekaufte HD Filme umtauscht bzw. aktualisiert mit der 4K Version - natürlich kostenlos.
warum sollten Sie das tun?
Wenn es eine aktualisierte Version Deines Autos gibt, tauscht Dein Händler / Hersteller dieses Auto ja auch nicht kostenlos um....

Vorstellungen hast Du...


Das mit dem Autohändler kannst Du nicht vergleichen. Wenn Filme Digital angeboten werden und es keine grosse Sache ist diese in verschiedenen Auflösungen anzubieten, wäre es durchaus wünschenswert und vorstellbar bereits gekaufte Filme in 4K kostenlos zu erhalten. Und genau damit würde Apple massiv punkten. Aber stell Dir vor, es gibt ein "Hersteller" der von meinem geliebten Betriebssystem von Jahr zu Jahr kostenlos mir die aktuellste Version spendiert, obwohl soviel Arbeit darin investiert wird. Aber egal, es is ja nur eine Vorstellung von der wir User alle profitieren würden.
+2
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen