Apple-Aktion: Day One 2 für iOS kostenlos

Normalerweise kostet Day One 2 für iOS 9,99 Euro, im Moment gilt aber noch der Einführungspreis von 4,99 Euro. Gänzlich kostenfrei ist aber im Moment der Weg für die »Apple Store«-App.

»Das perfekte Tagebuch«
Exklusiv für die Nutzer dieser Anwendung, die den Apple Online Store und Terminvereinbarungen mit den diversen Apple Stores der Welt beherbergt, hat Apple eine Sonderaktion gestartet und verteilt Promocodes, mit denen Day One 2 kostenfrei geladen werden kann. Zu finden ist das Angebot unter der Bezeichnung »Das perfekte Tagebuch« im Bereich »Store«. Auf dem iPad ist es hier direkt sichtbar, auf dem iPhone muss man in der Anzeige ganz unten zweimal nach rechts wischen, um es zu entdecken.

Nach einem Tap auf das Angebot öffnet sich ein Overlay mit einer Beschreibung der App und der Aktionsbedingungen. Der grüne Link »zum kostenlosen Download« führt einen App-Wechsel in den App Store durch. Hier ist das Passwort der Apple ID einzutragen, danach lässt sich der Promocode einlösen. Die Aktion läuft noch bis zum 1. Mai.


Aktion war lange »noch nicht verfügbar«
Die Sonderaktion ist schon eine Zeit lang in der Anwendung zu sehen, allerdings erhielten die Nutzer beim Versuch, es wahrzunehmen, stets die Mitteilung, das Angebot sei noch nicht verfügbar. Es ist unbekannt, ob es an einer mengenmäßigen Limitierung pro Zeitfenster liegt oder ob es einfach zu früh angezeigt wurde. Im Augenblick zumindest funktioniert der generierte Promocode.

Day One 2
Day One 2 präsentiert sich im Vergleich zu seinem Vorgänger in komplett überarbeitetem Design. Bisherige Funktionsgrenzen sind gefallen: Die Bebilderung beschränkt sich nicht mehr auf ein Foto pro Tageseintrag, stattdessen sind bis zu zehn Bilder möglich. Außerdem können verschiedene Kategorien angelegt werden, um beispielsweise nur die Arbeits- oder nur die Reiseeinträge der letzten Zeit angezeigt zu bekommen. Die App benötigt als System mindestens iOS 9.0 und 73,7 MB freien Speicher.

Weiterführende Links:

Kommentare

Exx324.03.16 19:28
Habe es heute über den Tag verteilt öfters versucht - immer ohne Erfolg. Habe mir vorgenommen, es die Tage nochmal zu versuchen. Nach dieser Meldung habe ich das jetzt nochmal versucht - hat geklappt! Vielen Dank für den Hinweis
aroma_plus
aroma_plus24.03.16 19:47
Sehr cool, Danke für den Hinweis! Hab' es grad geladen, funktionierte auch beim ersten Versuch ohne Probleme.
WerWieWas
WerWieWas24.03.16 22:22
Klasse, vielen Dank!
Aber Ihr solltet schon erwähnt haben, daß man erst einen Store suchen und auswählen muß, bevor das Angebot im Fenster unten erscheint.
john
john24.03.16 22:29
WerWieWas
Klasse, vielen Dank!
Aber Ihr solltet schon erwähnt haben, daß man erst einen Store suchen und auswählen muß, bevor das Angebot im Fenster unten erscheint.

ausserdem kann es auch sein, dass das angebot unter "empfohlen" auftaucht, statt in dem reiter "stores".
so war es bei mir, so war es bei meiner freundin.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
matt.ludwig24.03.16 22:35
john
WerWieWas
Klasse, vielen Dank!
Aber Ihr solltet schon erwähnt haben, daß man erst einen Store suchen und auswählen muß, bevor das Angebot im Fenster unten erscheint.

ausserdem kann es auch sein, dass das angebot unter "empfohlen" auftaucht, statt in dem reiter "stores".
so war es bei mir, so war es bei meiner freundin.

Dito hier
erikhuemer
erikhuemer25.03.16 09:20
Ostereiersuchen 2016
Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen. Albert Einstein
exi
exi25.03.16 11:30
D.h. ein Store - ein Produkt - zwei Preise?!? Ich finde nur Day One 2 für 5€. Schöne PR.
matt.ludwig25.03.16 12:45
exi
D.h. ein Store - ein Produkt - zwei Preise?!? Ich finde nur Day One 2 für 5€. Schöne PR.

Im Apple Store, nicht App Store. Dort bekommst du einen Code den du einlösen kannst
matt.ludwig25.03.16 12:48
Pf, kann kein Bild anhängen beim Editieren

Promter26.03.16 11:12
... und ganz blöd ist, dass man nicht mehr über die Dropbox synchronisieren kann!
Jeronimo
Jeronimo26.03.16 20:24
Da hat der Entwickler wohl gemerkt, dass seine Preispolitik nicht soooo zog. Erst € 9,99, dann € 4,99, und jetzt irgendwie-schon-aber-auch-irgendwie-nicht als Gratis-Angebot, vermutlich um im Gegenzug die Mac-Version (für VÖLLIG überzogene € 29,99) zu pushen?

Ich mag die App, aber solche realitätsfernen Preise irritieren mich dann doch immer etwas.
For those who understand, no explanation is necessary; for those who don't understand, no explanation is possible.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen