Donnerstag, 27. Dezember 2012

Auf der kanadischen Amazon-Webseite ist ein Buch von Ken McMahon und Nik Rawlinson aufgetaucht, dass unter Umständen auf die nächste Generation von Apples Aperture hindeuten könnte. Im Titel des Buches wird Aperture X genannt - die Benennung wäre konsistent mit Final Cut X. Zusätzlich hat Amazon im TItel "Under NDA" vermerkt, es könnte sich also um eine versehentliche Veröffentlichung handeln. "Under NDA" bedeutet, dass eine Verschwiegenheitserklärung abgegeben wurde. Das Buch soll laut Amazon Kanada im März 2013 erscheinen.

Bei Aperture handelt es sich um eine professionelle Fotoverwaltung. Aperture 3 kam Anfang 2010 auf den Markt und brachte unter anderem 64-Bit-Unterstützung und Gesichtserkennung sowie viele weitere Features mit. Aperture 3 wird von Apple seit Start des Mac App Stores exklusiv über diesen Vertriebskanal für 69,99 Euro verkauft.
0
0
32

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,8%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde34,1%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,7%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,6%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau26,9%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
874 Stimmen16.02.15 - 04.03.15
0