Android kann im dritten Quartal deutlich Marktanteile hinzugewinnen | News | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

Mittwoch, 14. November 2012

Android kann im dritten Quartal deutlich Marktanteile hinzugewinnen

Bild zur News "Android kann im dritten Quartal deutlich Marktanteile hinzugewinnen"
Wie aus einer aktuellen Studie von Gartner hervorgeht, konnte Samsung den Marktanteil bei Mobiltelefonen erneut steigern. Samsung befindet sich mit knapp 98 Millionen verkauften Geräten auf dem Spitzenplatz und erreicht einen Marktanteil von 22,9 Prozent. Wieder dahinter folgt Nokia mit 82 Millionen Geräten und einem Marktanteil von 19,2 Prozent. Obwohl Apple nur im Markt für Smartphones aktiv ist, erreicht der iPhone-Hersteller mit mehr als 23 Millionen verkauften Geräten erneut den dritten Platz mit einem Marktanteil von 5,5 Prozent. Dahinter folgen ZTE (3,9%) und LG (3,3%). Im Smartphone-Markt hat Gartner die Marktanteile der Plattformen genauer angeschaut. Hier erreicht Google Android mittlerweile einen Marktanteil von 72,4 Prozent, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einer Steigerung um 19,9 Prozentpunkte entspricht. Dahinter folgt iOS mit einem Marktanteil von 13,9 Prozent, womit im Jahresvergleich deutlich wird, dass iOS immerhin 1,1 Prozentpunkte an Android abgeben musste. Ähnlich sieht es auch beim BlackBerry-System aus, welches nur noch einen Marktanteil von 5,3 Prozent aufweist. Dahinter folgen schließlich Samsungs Bada-Plattform (3,0 Prozent), Symbian (2,6 Prozent) und Windows Phone (2,4 Prozent).
0
0
0
111

Kommentare

Spatenheimer2
Beeindruckend.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
ma.
Apple hatte schon mal vor zig Jahrzehnten den Fehler gemacht, sich einen Spion, B. Gates, ins Unternehmen zu holen.

Und nichts dazu gelernt.
Mit Google-CEO Eric Schmidt hatte man sich wieder selbst einen Spion gesucht, und als es viel zu spät war den rausgeschmissen.
Google-Chef verlässt Apple-Aufsichtsrat

Bei Samsung wird die Geschäftsführung wohl die Arbeitstage damit verbringen, sich gegenseitig die Eier zu schaukeln, die Füße in Champagner zu pflegen, ...
Denn ein (nahezu) kostenloses Betriebssystem von Google, die Betriebssystem- und Hardware- Futurs von Apple erfolgreich geklaut, das ist ein Unternehmerleben wie wenn unsereins hauptberuflich nur die Aufgabe hat ein mal im Monat zur Bank zu fahren und das viele Geld abzuheben.

valcoholic
ma

Dein Leben ist auch eine BILD-Schlagzeile, oder?!
„"Well, Steve, I think there's more than one way of looking at it. I think it's more like we both had this rich neighbor named Xerox and I broke into his hou ...“
Fox 69
Oder : statt 899€ (iP5 64 GB) 599€, 32GB 499€, 16GB 399€ !

Dann würde Android die Bergspitze verlassen, und das sehr schnell.

Apple würde dann auch noch genug verdienen (170€ Herstellugskosten 64GB) !
filitheyo
Ich dachte es wären 27 Mio. iPhones.
Tommy1980
Tja, dann ist es wohl auch bald vorbei mit dem Premiumstatus bei der Appentwicklung. Wenn das so weiter geht, dann erscheinen Apps und Updates zuerst für Android und danach dann irgendwann für iOS. Ich hoffe Apple lässt es erst gar nicht soweit kommen, aber ich habe wenig Hoffnung, dass sie darauf rechtzeitig reagieren werden. Wenn ich Aktien hätte, ich würde Sie verkaufen, der Kurs kennt bald (6-12 Monate) nur noch eine Richtung, nach unten.
„PRIVACY IS IMPOSSIBLE WITHOUT FREE SOFTWARE“
truth
Na, bei steigender Beliebtheit lohnt es sich auch die "Nebeneffekte" mitzunehmen

Quelle: SPON

Danke, !
ma.
valcoholic
ma

Dein Leben ist auch eine BILD-Schlagzeile, oder?!
Bevor ich Dich wg. Deiner extrem dummen Meinung über mich schwer Beleidige,
gebe ich Dir hiermit Gelegenheit zu erklären, was an meinem Post mit der BILD zutun haben könnte.
pudel69
was an meinem Post mit der BILD zutun
die inhalte. können mit Bildinhalten mithalten. Also so würd ich valcoholics post deuten.... also ich seh es zumindest so.
someone
@ma
Bevor ich Dich wg. Deiner extrem dummen Meinung über mich schwer Beleidige

Der war gut
LoCal
Die Frage die ich mir stelle ist, wie lange Samsung noch in der Open [sic!] Handset Alliance bleibt bzw. wie lange Samsung noch das Standard-Android nutzt und nicht, wie es Amazon vormacht, sein eigenes Derivat auf dem Markt bringt.. meint Tipp wäre 2013 oder 2014.
roca123
Endlich gehört iOS wieder der Elite.
iEi
Passt.
Die ganzen "ich hatte mal ein iPhone weil ich angeben wollte aber jetzt bin ich viel Schlauer geworden"-Nervensägen sollen mit Android glücklich werden.
Wir Appleuser bleiben unter uns und kaufen wie früher total überteuerte Hardware und freuen uns drüber.
Und nach Windows kräht kein Hahn mehr.
Kann ich gut mit leben
zwobot
Man kann auch Appleuser sein und trotzdem Android nutzen. Bei reinen Appleprodukteinsatz wäre schnell Schluss mit der Hardware oder worauf druckt man zB dann?

Und ma. Du weißt sicher genau wie der Kommentar auf Dich bezogen gemeint war. Er trieft vor Polemik Was meinst Du übrigens machen die Apple Manager mit ihrer Kohle? Keiner ist in dem Business ein Unschuldslamm. Was meinst Du wie die einstigen Xerox Entwickler über die Dummheit ihrer Geschäftsleitung abkotzen?
zwobot
iEi
Passt.
Die ganzen "ich hatte mal ein iPhone weil ich angeben wollte aber jetzt bin ich viel Schlauer geworden"-Nervensägen sollen mit Android glücklich werden.
PS Es gibt auch"ich hatte mal ein iPhone, weil es keine Alternative gab". Bekenne mich schuldig. Mein MBA gebe ich trotzdem nicht her. Und ich kann sogar damit synchen. Crazy..
roca123
Was meinst Du wie die einstigen Xerox Entwickler über die Dummheit ihrer Geschäftsleitung abkotzen?

Mit solchen aussagen wäre ich hier vorsichtig. Ketzerei
Mavrck
Kein Wunder, Android 4.1 ist iOS mittlerweile weit voraus. Apple Preispolitik nicht nur beim iPhone sehr fragwürdig.
Ikso
Tommy1980
Tja, dann ist es wohl auch bald vorbei mit dem Premiumstatus bei der Appentwicklung. Wenn das so weiter geht, dann erscheinen Apps und Updates zuerst für Android und danach dann irgendwann für iOS. Ich hoffe Apple lässt es erst gar nicht soweit kommen, aber ich habe wenig Hoffnung, dass sie darauf rechtzeitig reagieren werden. Wenn ich Aktien hätte, ich würde Sie verkaufen, der Kurs kennt bald (6-12 Monate) nur noch eine Richtung, nach unten.

Solange die Entwickler mehr mit iOs verdienen als mit Android, wird sich da bestimmt nichts ändern...


So wie ich das bisher mitbekommen haben, verdient ein App Entwickler unter Android einen Bruchteil von dem was er unter iOs verdient.

Liegt wohl daran das es unter Android einfacher ist "Raubkopien" zu installieren als unter iOs.
„Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!“
Atelier 'et Lux'
valcoholic
ma.

Dein Leben ist auch eine BILD-Schlagzeile, oder?!

+++

ma. scheint sich zusehens der der realen Welt zu entziehen. Armer Teufel, obwohl die Vorstellung "Füße in Champagner" schon was hat - in Verbindung mit einer langbeinigen Google-Managerin
„Release the Aronnax!!!“
Tommy1980
Wenn da aber nur noch wenige User sind, dann wird da auch nix mehr verdient.
„PRIVACY IS IMPOSSIBLE WITHOUT FREE SOFTWARE“
iEi
@zwobot: Stimmt, da hast recht. Vor einigen Jahren noch was iOS/iPhone das einzige ernstzunehmende Smartphone. Diese Zeiten sind vorbei.
Apple hätte sich hier nicht ausruhen dürfen.
Ich denke Android wird das neue Windows der mobilen Welt. Auch bei Tablets wird es nicht mehr lange dauern bis ähnliche Marktanteile vorhanden sind.
iOS wird so wie MacOS bei ca. 10-20% pendeln.
Nur düster für Windows....
Gerhard Uhlhorn
Artikel
Dahinter folgt iOS mit einem Marktanteil von 13,9 Prozent …
Ja, aber ganz klar die oberen 13,9 %!
zwobot
IEi

Ich hätte es Windows Mobile 8 mehr gegönnt als Android. Schönes OS. Nur diese dämliche Onlinesynch Nummer bricht Ihnen in meinen Augen das Genick.
Gerhard Uhlhorn
Mavrck
Kein Wunder, Android 4.1 ist iOS mittlerweile weit voraus.
Ja, stimmt, die sind schon bei 179.000 Viren.
Mavrck
Blabla...als wäre iOS hier besser. Ich erinnere nur mal an die Sicherheitslücke in IOS welche Apple 2 Jahre lang bekannt war aber nicht gefixt wurde in dieser Zeit.
janknet
Mavrck
nicht gefixt ja aber dafür anscheinend auch nicht von Scharlatanen benutzt worden

Bei Android ist das Sicherheitsproblem aber der Öffentlichkeit bekannt und wird auch ausgenutzt.
Wer ne Banking App unter Android laufen lässt kann seine Kreditkarte gleich herumreichen.
Jimmy
Ich finde die Entwicklung ganz gut.. iOS sollte nicht zu groß werden. Schlecht für die Aktionäre, aber gut für unsere Sicherheit, da sich ähnlich wie bei Windows die Virenschreiber auf Android konzentrieren werden..
Mavrck
Bullshit, ich nutze mein Android Device seit 3 Jahren für Online Banking und hatte nie derartige Probleme. Das Problem sitzt in den allermeisten Fällen vor dem Gerät. Punkt.
zwobot
Jimmy
Ich finde die Entwicklung ganz gut.. iOS sollte nicht zu groß werden. Schlecht für die Aktionäre, aber gut für unsere Sicherheit, da sich ähnlich wie bei Windows die Virenschreiber auf Android konzentrieren werden..

ich hoffe oft, dass sich das ändert wenn ich viele selbstgefällige Kommentare lese und Apple's Auftreten bei der letzten Sicherheitskonferenz.
janknet
Warum benutzt dann die riesige Android Armee Ihre Geräte nicht?

http://www.netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?qprid=0&qpcustomd=1

Seltsam? Ich schätzte, dass einfach jede Oma sich so ein Gerät kauft und es nur zum Telefonieren benutzt - klar da ist ein iPhone zu teuer dafür! Dafür macht es sich gut für die Verkaufsstatistik!
roca123
Verkauft ist verkauft egal ob genutzt oder eben nicht…
iEi
@zwobot: Ich auch, ich kenne auch viele, die finden Windowsphone8 interessant, originell oder mal "was anderes".
Aber kaufen tuts halt keiner...
quiddemanie
Was für eine ekelhafte Arroganz hier herrscht, egal ob apfelcommunity oder nicht.

"gehört wieder der elite"
"den oberen 13,9%"
"weniger internetverkehr über android, anscheinend ist es eine qual mit androidgeräten ins netz zu gehen" (andere news)

Elite von was? Der Vollidioten, die unsinnig viel Geld für Gadgets ausgeben? Gibts auf beiden Seiten, aber höher als Apple geht im Androidbereich ja gar nicht, da passt das mit der Elite der Verschwender ganz gut. "Obere" von was? Steht man mit Apple über anderen? Da könnt ihr smileys setzen wie ihr wollt. Ihr meint das anteilig ernst und das ist widerlich.

Der Umgang einiger hier mit andersdenkenden ist beschämend, niveaulos und kindisch. Kommt mal runter.

Ach ja "weniger internetverkehr über android" - hey vielleicht kann android ja besser mit dem traffic umgehen. haltlos sagst du? genauso haltlos wie dein gewäsch.
7samurai
@quiddemanie
Danke, genau so sehe ich das auch.
Jfk
und ich hab schon gedacht ich bin mit meiner Meinung allein... thx quiddemanie
MacAppletosh
Apple wird in den nächsten 5 Jahren massiv unter Druck geraten.

Android ist objektiv betrachtet ein gutes OS. Ob geklaut oder nicht - das interessiert einen Käufer nicht! Mit dem Nexus 4 ist eine Preisklasse für High-End aufgebrochen worden, die den Markt deutlich durchrütteln dürfte. Wie sich das entwickelt, bleibt abzuwarten.
Eines jedoch halte ich für recht absehbar. Das Argument für ein iPhone beginnt jetzt schon stark zu leiden. Denn die echte Innovationskraft blieb beim 5er aus. Und von dieser, gepaart mit ein bisschen Design hat Apple bisher gelebt.
Meiner Ansicht nach bleiben Apple 2 Möglichkeiten:

1: Innovationen auf den Markt bringen, die wie beim ersten iPhone oder dem ersten iPad so schnell nicht kopiert werden (wegen Technologievorsprung)
2: Wenn das nicht gelingt (und danach sieht es aus - gute Ingenieure gibt es nicht nur in Cupertino) günstiger werden. Man könnte das aktuelle iPhone in 16 GB auch für 550 € auf den Markt werfen...

Apple sollte meiner Ansicht nach aufpassen den Zeitpunkt nicht zu verpassen, an dem man sich eingestehen muss, dass man nicht mehr das ist, was man vor 2 3 Jahren noch gewesen ist. Wer ewig auf Wolke 7 schwebt, wird irgendwann von der Realität eingeholt...
drycen
ma.
Apple hatte schon mal vor zig Jahrzehnten den Fehler gemacht BlaBlaBla

Deiner ungeübten Schreibe nach vermute ich mal, dass Du damals noch mit der Trompete in der Hand um den Tannenbaum gestolpert bist, aber: Dieser vermeintliche "Spion" hat mit einem nicht unwesentlichen Darlehen dazu beigetragen, dass Apple heute überhaupt noch existiert.

Nebenbei: Wurde bereits erwähnt, dass die Apple Aktie gerade mal wieder faul wird?
macinblog
Ich finde die Apple Hardware nach wie vor sehr gut.
ABER an iOS muss langsam wirklich etwas gemacht werden. Es wirkt wirklich altbacken.
Apfelbutz
quiddemanie
.... Kommt mal runter. ....

Du bist ja ordentlich verpeilt.
„Note 3 Hardware für Profis“
Spatenheimer2
janknet
Warum benutzt dann die riesige Android Armee Ihre Geräte nicht?

http://www.netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?qprid=0&qpcustomd=1

NetMarketShare vergleicht die Anzahl aller momentan in Benutzung befindlichen Mobilgeräte.

Bei den oben genannten Zahlen dreht es sich aber um die Verkäufe im dritten Quartal 2012.

Beides zu vergleichen macht daher eher wenig Sinn.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“
Gerhard Uhlhorn
Mavrck
Blabla…als wäre iOS hier besser.
Ja, dann werde ich gerne und gespannt Deiner Aufzählung aller iOS-Viren lauschen. Dann fang man an …
LoCal
janknet
Mavrck
nicht gefixt ja aber dafür anscheinend auch nicht von Scharlatanen benutzt worden

Bei Android ist das Sicherheitsproblem aber der Öffentlichkeit bekannt und wird auch ausgenutzt.
Wer ne Banking App unter Android laufen lässt kann seine Kreditkarte gleich herumreichen.

Das ist keine "Sicherheitslücke" unter android, das ist Systemphilosophie.
Aber bevor mich jetzt jemand als Troll beschimpfen will zur Erklärung. Unter Android ist es möglich, dass der User eine andere App als die Standard-App für Telefonie oder eben auch für SMS nutzen kann. Das könnte man auch als Vorteil sehen, wer die Telefon-App von Android als hässlich ansieht, der nimmt halt ne andere... gleiches gilt für die SMS-App.
Das Problem ist nun nur, dass
1. Eine App eben von überall her installiert werden kann, der User weiss also überhaupt nicht, ob die App Integer ist.
2. Vordergründig so eine App sicher und gut funktionierend auftreten kann... untendrunter aber allerei fiese Dinge tun kann.
Gerhard Uhlhorn
Jimmy
iOS sollte nicht zu groß werden. … gut für unsere Sicherheit, da sich ähnlich wie bei Windows die Virenschreiber auf Android konzentrieren werden.
Nein, Sicherheit hat nichts mit Marktanteil zu tun! Das ist ein Ammenmärchen! Als der Mac früher unter dem alten Mac OS (also vor den UNIX-System OS X) noch einen Marktanteil von 0,3 % hatte, waren auch 0,3 % aller Viren für den Mac geschrieben. Das änderte sich schlagartig auf 0 (in Worten: Null) unter Mac OS X. Und es hat sich bis heute gehalten.

Sicherheit hat was mit bestimmten Mechanismen im Betriebsystem zu tun, und nichts – absolut gar nichts! – mit der Verbreitung!
LoCal
Spatenheimer2
janknet
Warum benutzt dann die riesige Android Armee Ihre Geräte nicht?

http://www.netmarketshare.com/browser-market-share.aspx?qprid=0&qpcustomd=1

NetMarketShare vergleicht die Anzahl aller momentan in Benutzung befindlichen Mobilgeräte.

Bei den oben genannten Zahlen dreht es sich aber um die Verkäufe im dritten Quartal 2012.

Beides zu vergleichen macht daher eher wenig Sinn.


Richtig... denn es gibt zig Feature-Phones mit Android, bei denen zum einen die User überhaupt kein Internet und Apps nutzen wollen, sondern nur ein billo-telefon haben wollen und zum andern von einigen Billo-Fon-Herstellern diese Features nicht mal eingebaut werdne.

Android ist frei und darum für viele Hersteller eine gute Basis…
Gerhard Uhlhorn
Mavrck
Das Problem sitzt in den allermeisten Fällen vor dem Gerät. Punkt.
Stimmt, das Problem ist nicht Android, das Problem ist der Benutzer, der sich für Android entscheidet. Da gebe ich Dir völlig Recht.
marti20_4
macinblog
Ich finde die Apple Hardware nach wie vor sehr gut.
ABER an iOS muss langsam wirklich etwas gemacht werden. Es wirkt wirklich altbacken.

wieso altbacken? ich finds einfach und sehr klar strukturiert. Mit einem Telefon telefoniere und surfe ich, spiele und höre Musik. Was nützen mir da hunderttausend Einstelloptionen und Features, blinkende Hintegründe und interaktive Desktops. Oder spielt ihr dauernd an den Einstellungen eures Telefons herum.

Klar Android sieht natürlich sehr sexy aus und die Widgets sind wirklich toll aber schlussendlich zählt die Usability und da sind beide Systeme sehr gut.

Logisch auch, dass Apple langfristig keine Chance gegen x-Hersteller hat. Ich denke aber das dies auch nicht so schlimm. Schlussendlich zählt der Gewinn pro Gerät und solange die Verkäufe nicht massiv einbrechen spielt das für Apple keine allzugrosse Rolle, da sie pro Gerät am meisten verdienen.

Und zu den zahlreichen Sprüchen hier:

ja mich stört es auch nicht, wenn es weniger Apple User gibt - das mag arrogant tönen, ich stehe aber dazu. Dann werden vielleicht auch die Foren wieder sachlicher und man diskutiert über wirklich wichtige Dinge und nicht jeden 'Müll'. Dann verschwinden hoffentlich auch die Threads wie: Scheiss Apple, Arrogante Firma, schon wieder Müll gebaut, viel zu teuer etc. und man sieht Apple wieder so wie sie sind - eine ganz normale Firma die gute Produkte hat, aber eben auch Fehler macht.
Gerhard Uhlhorn
drycen
Dieser vermeintliche "Spion" hat mit einem nicht unwesentlichen Darlehen dazu beigetragen, dass Apple heute überhaupt noch existiert.
Äh, das halte ich aber für ein Gerücht. Microsoft hat Apple keinen müden Cent gegeben, lediglich ein paar Akten gekauft um selbst einer Zerschlagung zu entgehen. Microsoft hat sich da eher selbst gerettet.

Was ich da schon eher gelten lasse: Microsoft war dadurch auch gezwungen weiter Office für den Mac anzubieten. Hätten sie aber Office eingestellt, wäre der Mac nicht da wo er heute ist. Insofern stimmt Deine Aussage (etwas).
Gerhard Uhlhorn
marti20_4
Und zu den zahlreichen Sprüchen hier:

ja mich stört es auch nicht, wenn es weniger Apple User gibt - das mag arrogant tönen, ich stehe aber dazu. Dann werden vielleicht auch die Foren wieder sachlicher und man diskutiert über wirklich wichtige Dinge und nicht jeden 'Müll'. Dann verschwinden hoffentlich auch die Threads wie: Scheiss Apple, Arrogante Firma, schon wieder Müll gebaut, viel zu teuer etc. und man sieht Apple wieder so wie sie sind - eine ganz normale Firma die gute Produkte hat, aber eben auch Fehler macht.
Das kann ich nur voll unterschreiben. Danke für die klaren Worte!

Einige schreien so viel rum dass Apple angeblich großer Mist ist. Okay, so eine Ansicht kann man ja gerne haben. Was ich aber nicht verstehe: warum kaufen sich diese Leute nicht einfach etwas von einem anderen Hersteller und lassen uns in Ruhe? Vielleicht weil es gar nicht so ist wie sie sagen? Aber genau DIESE Leute beschimpfen andere als verlogen. Das passt ja wieder mal gut.
Lord Sandwich
hihi, ich lese mactechnews eigentlich immer nur wegen der arroganten und pseudo-elitären Kommentare. Bei dieser News wird man mal wieder nicht enttäuscht

Es grüßt, ein Mac+Android-User. Android FTW!
macmuckel
"Ob geklaut oder nicht - das interessiert einen Käufer nicht!" Sprach er und ging Hehlerware kaufen...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,8%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,2%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,3%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,2%
  • Auf anderem Wege9,5%
643 Stimmen21.07.14 - 25.07.14
6204