Mittwoch, 29. Mai 2013

Mit Analog Camera haben die Entwickler der To-Do-Lösung Clear eine Kamera-App vorgestellt, die eine zügige Bearbeitung von erstellten Fotos sowie das schnelle Teilen mit Freunden ermöglichen soll. Für die Erstellung der Fotos stehen drei Kamera-Modi wie zum Beispiel manueller Fokus zur Verfügung, wobei Markierungen und Hilfslinien bei der korrekten Ausrichtung der Kamera helfen sollen. Anschließend können die Fotos mithilfe von acht Filtern bearbeitet werden. Die Sharing-Funktion zum Teilen von Fotos umfasst E-Mail, Facebook und Twitter. Alternativ können Fotos auch an andere iOS-Apps wie Instagram gesendet werden, um sie dort weiterzuverwenden. Ebenfalls in Analog Camera integriert wurde ein übersichtlicher Zugriff auf alle Kamera-Fotos und den Fotostream. Analog Camera benötigt mindestens iOS 6.0 und kostet zur Einführung nur 0,89 Euro. Der Download ist etwas mehr als 5 MB groß.

0
0
8

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,0%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile8,0%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
900 Stimmen19.03.15 - 02.04.15
11514