Sonntag, 28. April 2013

Cupertino, Kalifornien- 28. April 2003- Apple hat heute den iTunes Music Store vorgestellt, einen revolutionären Online Music Store der es Kunden ermöglicht, schnell Musik zu finden, zu kaufen und für nur 99 Cent pro Song herunterzuladen, ganz ohne Abogebühren. (...) "Der iTunes Store bietet das revolutionäre Recht, die Musik auf eine unbegrenzte Anzahl an CDs zu brennen und auf eine unbegrenzte Anzahl an iPods zu übertragen", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Kunden möchten nicht wie Kriminelle behandelt werden und Künstler wollen nicht, dass ihre wertvolle Arbeit gestohlen wird. Der iTunes Music Store bietet eine bahnbrechende Lösung für beide.

Vor exakt 10 Jahren, am 28. April 2003 hatte Apple den iTunes Music Store auf einem Special Event vorgestellt, zunächst nur für den Mac und nur für die USA. Zusammen mit dem iTunes Music Store erschien auch iTunes 4, das den neuen Dienst integrierte. Im April 2003 war noch kaum zu ahnen, wie wichtig der iTunes Store einst für Apple werden sollte. Nicht nur durch den Verkauf von Online-Musik, sondern auch durch den damit einhergehenden iPod-Boom der kommenden Jahre sowie die Einbindung weiterer Angebote wie beispielsweise den App Store. Die folgende Aufzeichnung zeigt Steve Jobs' Keynote vom 28.4.2003, leider ist keine bessere Qualität mehr zu finden:

0
0
15

Kommentare

OpDraht
OpDraht28.04.13 11:12
Eine Keynote mit Schwung & Angriffslaune.
aquacosxx
aquacosxx28.04.13 11:51
ja, das hatte noch drive, da war man noch im aufbruch. kann mich noch gut an die keynotes aus dieser zeit erinnern. sehr schön. und happy birthday. war ein langer weg bis hierher.
snowman-x28.04.13 12:05
"unbegrenzte zahl an ipods" ??? dachte es sind nur 5?!
Waldi
Waldi28.04.13 12:28
Wer ist denn der Herr Store, dass man ihm zum Geburtstag gratulieren soll
Retrax28.04.13 12:43
Im Frühjahr 2003 in einem Internet-Cafe das erstemal an einem iMac G4 gesessen und im iTunes Store gestöbert und Previews von Songs über die genialen externen iMac Lautsprecher gehört.

Sowas gab es damals sonst auf keiner anderen Plattform in dieser Einfachheit.

Es war eine grandiose Erfahrung und für mich der Einstieg zum Umstieg auf den Macintosh.

Danke Apple!
Hühnchen
Hühnchen28.04.13 13:04
wow wow. Ich erinnere mich noch gut. Ich finde auch, dass war die stärkste und innovativste Zeit Apples (und Steves). Eine Stunde ohne längen und voller Idee, alles mal von einer neuen Seite anzugehen - toll. Wenn heute Sir Jonathan ewig verliebt über irgendwelche Unibody-Alu-Teile streichelt wirkt das doch irgendwie eher langweilig dagegen (auch wenn ich ihn sehr mag und auch das was er macht)
o.wunder
o.wunder28.04.13 14:08
Ich mag den iTunes Store.
Alte Alben die remastert sind, wo gibt es das in dieser Vielzahl?
Und ein modernes Dateiformat mit guter Qualität - nicht mehr das olle mp3 - Klasse.

Ok, für High End ist das alles nix, aber um es auf einer einfachen Anlage oder mittelprächtigen Kopfhörern abzuspielen ist es voll ok. Ich liebe die Einfachheit und das ich auch unterwegs kaufen kann. Und das stöbern im Store macht Spass.

Eine ganz Klasse Sache!
Danke Steve das Du Dich damit durchgesetzt hast, einfach war das damals ja nicht und bei Filmen blockt die Mehrzahl der Firmen immer noch weil Sie den Zug der Zeit nicht erkennen. Schade. Preise bei Filmen noch zu hoch. Was ich in der Videothek für einen Euro ausleihen kann, kostet im iTunes Store 4€, da müsste sich die Film Industrie mal bewegen.
o.wunder
o.wunder28.04.13 14:09
snowman-x
"unbegrenzte zahl an ipods" ??? dachte es sind nur 5?!
5 Computer die man aktivieren kann, iPods und iPhones muss man nicht aktivieren, die gehören quasi zum Computer.
locoFlo
locoFlo28.04.13 14:15
Im Frühjahr 2003 in einem Internet-Cafe das erstemal an einem iMac G4 gesessen und im iTunes Store gestöbert und Previews von Songs über die genialen externen iMac Lautsprecher gehört.

Genau die Kombi hatte ich auch. Das war ein toller Computer.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
cubecube28.04.13 14:26
o.wunder
Die Misere der Filmindustrie könnte man 1 zu 1 auf die der damaligen Musikindustrie übertragen. Jedoch gibt es in den USA anscheinend ganz gute Streaming-Angebote (Netflix) weswegen die nicht das ganz große Problem haben und sich an den Preisen nichts ändert.
BIC28.04.13 15:06
o.wunder
Ich mag den iTunes Store.
Alte Alben die remastert sind, wo gibt es das in dieser Vielzahl?
Und ein modernes Dateiformat mit guter Qualität - nicht mehr das olle mp3 - Klasse.

Ok, für High End ist das alles nix, aber um es auf einer einfachen Anlage oder mittelprächtigen Kopfhörern abzuspielen ist es voll ok. Ich liebe die Einfachheit und das ich auch unterwegs kaufen kann. Und das stöbern im Store macht Spass.

Eine ganz Klasse Sache!
Danke Steve das Du Dich damit durchgesetzt hast, einfach war das damals ja nicht und bei Filmen blockt die Mehrzahl der Firmen immer noch weil Sie den Zug der Zeit nicht erkennen. Schade. Preise bei Filmen noch zu hoch. Was ich in der Videothek für einen Euro ausleihen kann, kostet im iTunes Store 4€, da müsste sich die Film Industrie mal bewegen.

Jo die Leihpreise sind definitiv nicht so prall. Aber 2€ pro Tag ist vermutlich net sooo schlecht, außer das man den immer für 48 Std. buchen muss.
Quickmix
Quickmix28.04.13 16:17
Happy Birthday 😄
yvonneHH7528.04.13 18:22
Happy Birthday für ein Musikfreak was ganz besonderes
Ob Frühling, Sommer, Herbst und Winter, eine warme Unterhose wärmt den Hintern :-P
AppleHarry
AppleHarry28.04.13 18:46
Ach waren das noch Zeiten...
Man konnte es gar nicht erwarten bis die Keynote kam und die Spannung.
Steve we miss you
TFMail1000
TFMail100029.04.13 17:22
Glückwunsch auch von mir Ich bin ein iTunes Fan seit der ersten Stunde.
Mit der 11er Version bin ich allerdings schwer auf dem Kriegspfad...
ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,1%
1226 Stimmen17.08.15 - 02.09.15
1724