Freitag, 8. März 2013

Apple hat eine kleinere Aktualisierung der iWork-Apps für iPad, iPhone und iPod touch veröffentlicht. Keynote, Numbers und Pages liegen nun in Version 1.7.2 zum Download bereit und enthalten verschiedene Verbesserungen, wobei sich Apple bei den Details zugeknöpft zeigt und keine genaueren Angaben macht. Stattdessen wird in der Beschreibung nur allgemein von Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen gesprochen. Bislang hielt sich Apple mit signifikanten Neuerungen bei den iWork-Apps für iOS zurück. Seit der Veröffentlichung von Version 1.0 mit der ersten iPad-Generation folgte nur eine Produktpflege, um die Funktionalität zu verbessern und die Unterstützung neuer Geräte, iOS-Versionen sowie Cloud-Diensten wie iCloud und MobileMe zu gewährleisten. Mindestanforderung für die aktuellen Versionen von Keynote, Numbers und Pages ist iOS 5.1. Der Preis je App liegt bei 8,99 Euro, wobei alle iWork-Apps sowohl auf iPad als auch iPhone und iPod touch genutzt werden können.
0
0
21

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,0%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,0%
820 Stimmen13.05.15 - 22.05.15
0