Adobe warnt vor kritischer Flash-Lücke

Einmal mehr weist Adobe darauf hin, dass Flash-Nutzer dringend ein Sicherheitsupdate installieren sollten. Es wurde eine kritische Lücke in Flash gefunden, die es ermöglichen könnte, den Computer aus der Ferne zu übernehmen. Adobe spricht von "einzelnen, gezielten Angriffen" - die Lücke wird demnach zwar schon ausgenutzt, aber noch nicht im großen Stile.

Auf Adobes offizieller Downloadseite lässt sich die aktuell installierte Version anzeigen sowie direkt ein Update laden. Sofern sich der Nutzer gegen das Update entscheidet, dürfte wohl Apple in absehbarer Zeit wieder aktiv werden. Schon häufiger blockierte Apple ältere Flash-Versionen und wies den Nutzer darauf hin, dass ohne ein Update keine weitere Nutzung des Plugins mehr möglich sei. Zu den konkreten Auswirkungen der Sicherheitslücke äußert sich Adobe in diesem Support-Dokument.

Kommentare

coffee
coffee11.03.16 15:17
Wann wird diese Sch... Schadsoftware denn endlich abgeschafft?
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
erikhuemer
erikhuemer11.03.16 15:17
Das ist nur noch lächerlich. Weg mit dem Dreck!
Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen. Albert Einstein
ollerich
ollerich11.03.16 15:21
dass Flash-Nutzer dringend ein Sicherheitsupdate veröffentlichen sollten.

jetzt müssen wir das selber machen... ? 😛
Leaves are falling words from the earth. Spoken in silence. Never heard.
thomas b.
thomas b.11.03.16 15:23
Ich habe vor ein paar Monaten Flash komplett deinstalliert, geht mittlerweile zu 99% auch. Nur wenn man es zwar noch installiert aber deakativiert hat, gibt es Probleme mit Seiten, die das installierte Flash erkennen und dann Fehlermeldungen ausgeben.

Ich weiss gar nicht, warum sich Adobe immer noch vergeblich mit diesem Imageschädling herum müht, statt es offiziell einzustellen.
Tago11.03.16 15:27
Nutzt das noch jemand?
Habe ich seit 2 Jahren nicht mehr auf dem Rechner.
Und vermisse gar nichts ...
StefanE
StefanE11.03.16 15:30
thomas b.

sehe es ähnlich - für Webseiten, die unbedingt noch nach Flash verlangen, habe ich Chrome installiert. So ist Flash wenigstens nicht systemweit installiert.

Und wurde es von Adobe nicht bereits so gut wie eingestellt?
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!
Design-r
Design-r11.03.16 15:34
Seit wann muss der Nutzer das Sicherheitsupdate veröffentlichen?
akzeptiere oder ändere
coffee
coffee11.03.16 15:58
Habe soeben den Flash Player vom iMac und vom MacBook deinstalliert.
Und Tschüss!!!
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
tobias.reichert11.03.16 16:59
Seit 2011 kein Flash mehr auf nem Rechner. Wozu braucht man den Mist denn immer noch?
AppleUser2013
AppleUser201311.03.16 17:02
Spielt das noch wer...ich meine nutzt das noch wer?

Ich mache es auch so...Für Flash nutze ich Chrome...
Waldi
Waldi11.03.16 17:18
Ich verwende Flash noch immer.
Auch deshalb, weil ORF.at noch immer Flash verwendet.
Und, warum sollte ich dafür Chrome nehmen?
sunni11.03.16 17:54
@mtn
Könnt ihr bei solchen Meldungen, wenn möglich, die neue Versionsnummer für Flash Player und Flash Player ESR dazu schreiben? Wäre echt Klasse.
*Dieser Tag kann Spuren von Müssen enthalten.
aeschli6611.03.16 18:36
so, nun habe ich flash auf meinem Rechner auch deinstalliert...
bis jetzt funktioniert alles problemlos!
coffee
coffee11.03.16 18:50
sunni

Die Versionsnummer hängt vom Betriebssystem ab.
Einfach bei Adobe vorbeischauen!
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
frodo200711.03.16 20:11
aeschli66
so, nun habe ich flash auf meinem Rechner auch deinstalliert...
bis jetzt funktioniert alles problemlos!

Kein Google Chrome auf dem Rechner?
frodo200711.03.16 20:11
coffee
Habe soeben den Flash Player vom iMac und vom MacBook deinstalliert.
Und Tschüss!!!

Kein Google Chrome auf dem Rechner?
frodo200711.03.16 20:12
Tago
Nutzt das noch jemand?
Habe ich seit 2 Jahren nicht mehr auf dem Rechner.
Und vermisse gar nichts ...

Kein Google Chrome auf dem Rechner?
coffee
coffee11.03.16 20:33
frodo2007

Nein. Wozu denn auch?
Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)
sunni11.03.16 20:35
coffee

Stimme dir zu.
Trotzdem könnte @mtn die Versionsnummern im Artikel erwähnen. Sind ja nur drei bis vier.
*Dieser Tag kann Spuren von Müssen enthalten.
torfdin11.03.16 21:02
aktuell ist gerade Version 21.0.0.182

das lässt sich am schnellsten mit
http://www.adobe.com/de/software/flash/about/ herausfinden, da ist auch direkt ein Link zum Herunterladen der aktuellen Version
immer locker bleiben - sag' ich, immer locker bleiben [Fanta 4]
Hot Mac
Hot Mac11.03.16 21:13
Ich hab auch schon seit Jahren kein Flash mehr auf meinen Macs.
Für manche Sachen ist es zwar immer noch vonnöten, aber solche Inhalte kann man sich in der Regel auch schenken.
Champagne for my real friends, real pain for my sham friends!
vMief12.03.16 18:16
Ich glaube, der Flash Player ist die größte Sicherheitslücke des Jahrhunderts!

Übrigens: Adobe hat den Flash Player zu Jahresbeginn offiziell abgekündigt! D.h. die machen nur noch eine Zeit lang Sicherheitsupdates und nicht mehr
PythagorasTraining
PythagorasTraining12.03.16 18:39
vMief
... Adobe hat den Flash Player zu Jahresbeginn offiziell abgekündigt! D.h. die machen nur noch eine Zeit lang Sicherheitsupdates und nicht mehr

Wo kann man das nachlesen?
sierkb12.03.16 20:03
PythagorasTraining
vMief
... Adobe hat den Flash Player zu Jahresbeginn offiziell abgekündigt! D.h. die machen nur noch eine Zeit lang Sicherheitsupdates und nicht mehr
Wo kann man das nachlesen?

Abgekündigt zwar offiziell noch nicht ganz, aber schon erste endlich einsichtige Schritte in den Einstieg vom Ausstieg angekündigt und unternommen (was auch nicht weiter verwundert, da selbst die letzten Großkonzerne wie z.B. Google und Facebook und einige andere ihnen die Liebe entzogen und die Unterstützung entweder bereits entzogen oder abgekündigt haben):


heise (27.11.2015): Adobe will Weiterverteilung des Flash Players einschränken
Ab Januar 2016 können nur noch Business-Anwender mit einer gültigen Lizenz den Flash Player zur Weiterverteilung herunterladen, verkündet Adobe.
heise
Am 22. Januar 2016 will Adobe die Download-Seite zur Weiterverteilung des Flash Players offline nehmen und das Angebot in der jetzigen Form einstellen. Nur dort findet man die vollständigen Installationsdateien des Flash Players in verschiedenen Formaten und für diverse Betriebssysteme, die sich ohne Internetanbindung installieren lassen.

Die Webseite ist vor allem für Admins eine praktische Anlaufstelle, da diese so ganze Geräteparks einfacher aktualisieren können. Unter Windows kann man zur Verteilung etwa die MSI-Installationsdatei in Verbindung mit einer Gruppenrichtlinie nutzen.

Nur noch für Business-Anwender

Der Download der kompletten Installationsdateien des Flash Players ist Adobe zufolge ab dem 22. Januar ausschließlich Business-Anwendern mit einer gültigen Lizenz vorbehalten. Wer ab dem 1. Dezember 2015 eine Lizenz anfordern will, benötige eine Adobe ID. Private Nutzer müssen ab Januar auf get.adobe.com/de/flashplayer ausweichen .
[…]

Adobe: Weiterverteilung von Adobe Flash Player



Je schneller das Elend namens Flash und Flash-Player ein Ende hat, umso besser. Schön, dass auch Adobe endlich einsichtig geworden und dem dringend notwendigen Rückzug endlich eigene Taten folgen lässt. Was bleibt ihnen auch anderes übrig? Niemand will und braucht ihr Flash mehr. Niemand. Nicht wirklich. Selbst die letzten Großunterstützer, die es noch hatte, verweigern ihm inzwischen den letzten Restfunken an Gnade.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen