Montag, 4. Februar 2013

In einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM wurden in Deutschland 1.063 Internet-Nutzer ab 14 Jahren befragt, inwieweit sie Filme und Serien über das Internet beziehen, entweder als Download, Stream oder Datenträger im Online-Shop. Vor allem 18- bis 29-jährige Internetnutzer (58 Prozent) greifen auf das Internet zum Kauf von Filmen und Serien zurück. Dahinter folgt die Gruppe der 30- bis 49-Jährigen (51 Prozent). Insgesamt haben 22 Millionen Nutzer in Deutschland bereits Filme oder Serien über das Internet gekauft oder ausgeliehen. Zudem haben 3,5 Millionen Nutzer bereits auf einen kostenpflichtigen Streaming-Dienst zurückgegriffen. Ein entscheidender Faktor für den Download oder Stream von Filmen und Serien ist der Breitbandanschluss. Mit der wachsenden Anzahl mobiler Breitbandanschlüsse und Streaming-Angebote rechnet der Branchenverband insbesondere bei Video-Streams mit einer steigenden Verbreitung.
0
0
19

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,0%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile8,0%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
900 Stimmen19.03.15 - 02.04.15
11514