Google Maps | Journals | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite
Mittwoch, 26. September 2012 - 12:03 Uhr·Journals von macgeek65

Google Maps

Google Maps wieder aufs iPhone,
Google Maps in Safari suchen und Startseite einfach über export Butten zum Homescreen
hinzufügen, fertig ist der fix

(4405 Aufrufe)

0
0
0
11

Kommentare

zwobot
nur kein Streetview.
macgeek65
Ist doch nicht so schlimm oder?
dark-hawk
in zwei wochen auch mit streetview
zwobot
Meine Lösung: OS5
macgeek65
Also ich hab Sreetview früher auch schon probiert, der Nutzen hat sich aber für mich nie so richtig
erschlossen. Die fly over Funktion die Apple in die Karten App integriert hat finde ich wesentlich nützlicher, außerdem ist die Diskussion die z.Z. über die Karten App geführt wird, ziemlich überzogen, da wohl 98% des Kartenmaterials absolut korrekt sind. Ich persönlich konnte für mich noch keine Fehler feststellen; anyway Leute, für das, das Apple gerade mal ca. 1Jahr an der App gearbeitet hat ist die doch relativ perfekt oder?
HiJacker
zwobot
nur kein Streetview.

Kann mit jemand von Euch sagen, wie ich die Verkehrsinfoanzeige wieder hinbekomme ? Bei der Safari Varainte finde Goole Maps finde ich keine Option die Verkehrslage sichtba zu machen.

Das war für mich das Killferfeature in Google Maps, vor allem wenn man sich täglich rund um Frankfurt zweimal in die Rush-Hour auf die Autobahn begeben muss - die Anzeige hat immer sehr gut gestimmt.

Mit der Apple Karte (TomTom) habe ich schon drei Mal bis zu 1h im Stau gestanden. Ich muss jetzt vor Fahrtantrott immer an einem Desktop PC nachschauen, wie die Lage bei Google Maps bzw. auf den Straßen ist.

Frage: Habe ich einfach nur Tomaten auf den Augen oder gibt es dieses Feature in der Safari-Version von Google Maps wirklich nicht mehr ?
gvg
Nicht das ich das Thema nicht für wichtig halte, aber wieso wird hier für einen bekannten Tipp mit einem Dreizeiler-Text ein Journal aufgemacht?
Bei dem Titel im Bereich Journale erwarte ich eigentlich etwas mehr, kann man dafür nicht einfach einen Thread im Forum eröffnen?
„And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music.“
valcoholic
macgeek65
Also ich hab Sreetview früher auch schon probiert, der Nutzen hat sich aber für mich nie so richtig
erschlossen. Die fly over Funktion die Apple in die Karten App integriert hat finde ich wesentlich nützlicher, außerdem ist die Diskussion die z.Z. über die Karten App geführt wird, ziemlich überzogen, da wohl 98% des Kartenmaterials absolut korrekt sind. Ich persönlich konnte für mich noch keine Fehler feststellen; anyway Leute, für das, das Apple gerade mal ca. 1Jahr an der App gearbeitet hat ist die doch relativ perfekt oder?

man kann sich schon alles schönreden oder? es ist schön, wenn die app bei deinem standpunkt gut läuft, aber international ist sie die reinste katastrophe. Nokia hatte zum start von ovimaps eine weit ausgefeiltere lösung parat.
Und was an fyover nütlich sein soll erschliesst sich mir nicht ganz. streetview ist wenigstens halbwegs als Funktion beschreibbar. klar auch nur eine spielerei, aber wenn man in streetview eine stadt, in der man vor 6 jahren mal war, durchläuft ist das schon eine sehr coole sache. oder letztens hat mir ein Freund das haus, in dem er mit 7 Jahren in L.A. gewohnt hat in Streetview gezeigt. In flyover hat man einfach eine kamerafahrt über einem, in der regel nichtmal sonderlich guten, 3D Modell. sensationell ...
„"Well, Steve, I think there's more than one way of looking at it. I think it's more like we both had this rich neighbor named Xerox and I broke into his hou ...“
khani
macgeek65
Ich persönlich konnte für mich noch keine Fehler feststellen; anyway Leute, für das, das Apple gerade mal ca. 1Jahr an der App gearbeitet hat ist die doch relativ perfekt oder?

Die Qualität der Google Karten ist beim Satelittenbild meiner Meinung nach deutlich besser (schärfer).
Ich hab mir mal New York mit Flyover angeschaut, da ist die Graphik auf ein Nintendo DS ja besser.
macgeek65
Ok. jetzt muß ich mich noch mal zu Wort melden, dieses Journal sollte eigentlich rein Informativen Charakter haben, keinesfalls sollte die eine, oder die andere App kritisiert werden.
Beide App's haben sowohl ihre Vor und Nachteile, doch Maps von Apple nur um das mal klar zu stellen, verwendet die weitaus fortschrittlichere Technologie, die im übrigen wesentlich zukunftsweisender ist als Googles. Einer der Gründe warum Apple sich von Google trennte ist, das Google sich weigerte gerade diese Technologie von Apple in die App zu integrieren,(Da hätte man ja mit Apple kooperieren müssen) Man wollte auch Apple nicht zugestehen die so nützlichen Sprachanweisungen zu integrieren, um das alles, wenn man "seber" mal so weit ist, in das eigene Android einzubauen um gegen IOS eine Vorteil zu erhaschen. Apple hatte aus Sicht von Fachleuten, keine andere Wahl als mit IOS6 seine eigene App zu starten, um zukünftig einen Spitzenplatz unter den Mapps Anbietern innezuhaben.
Und noch einen kleine Hinweis an die Abteilung Google Mapps (Fans) Schaut euch mal mit Google Earth auf der Welt um, und ihr findet ebenfalls eine Menge schlecht aufgelöste Bilder und Wolken, mit denen man nichts anfangen kann, ganz zu schweigen von einer Menge POI's die grottenschlecht und oder falsch beschrieben sind.
Oder erinnert euch mal wie Google Mapps angefangen hat, naja das war nicht das gelbe vom Ei.
Mein Vorschlag, jeder sollte die Kartenlösung benutzen die ihm eben lieb ist, wenn ihr aber Apple dabei helfen wollt die App zu perfektionieren solltet ihr sie auch benutzen und von der integrierten Fehlerberichterstattung gebrauch machen.
Wünsch euch was.
n
khani
macgeek65
Ich persönlich konnte für mich noch keine Fehler feststellen; anyway Leute, für das, das Apple gerade mal ca. 1Jahr an der App gearbeitet hat ist die doch relativ perfekt oder?

Die Qualität der Google Karten ist beim Satelittenbild meiner Meinung nach deutlich besser (schärfer).
Ich hab mir mal New York mit Flyover angeschaut, da ist die Graphik auf ein Nintendo DS ja besser.
boulevard69
Mal abgesehen davon, dass Streetview nicht wirklich immer aktuell ist. In meiner Straße wird da ein Haus gezeigt, dass eine reine Baustelle ist. DAS ist allerdings schon mehr als 4, sogar fast 5 Jahre her.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,6%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste10,7%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio5,3%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,1%
  • Auf anderem Wege10,3%
717 Stimmen21.07.14 - 29.07.14
6318