Journals>Journals von bono01>Das Apple iPad und die Micro Sim + Eine Anleitung zum selber machen

Das Apple iPad und die Micro Sim + Eine Anleitung zum selber machen


Wie Apple bei der Präsentation des iPad bekannt gegeben hat, wird das
Gerät in der 3G + WiFi Variante nur eine so genannte GSM Micro
Simkarte unterstützen. Für viele klang dies im ersten Augenblick nach
einer erneuten indirekten Bindung an einen bestimmten Mobilfunkprovider.
Denn bisher bietet kaum ein Mobilfunkprovider diese Art Simkarte an.
In Deutschland ist sie bisher sogar überhaupt nicht zu bekommen. Doch was
kaum einer weiß, diese Simkarten unterscheiden sich von einer "normalen"
Simkarte nur in einem wesentlichen Punkt, nämlich in der Größe.
Eine heute verwendete Simkarte hat eine Fläche von rund 375mm², während
eine Micro Simkarte nur rund 180mm² an Fläche besitzt. Also weniger als die Hälfte.
Die Micro Simkarte hat zwar auch einige neue Funktionen, aber ist
trotzdem voll abwärtskompatibel zu alten Simkarten.


Laut dem Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI), ist
der Chip der auf der Micro Simkarte sitzt, identisch mit dem einer
heute verwendeten Simkarte. Das bedeutet, etwas handwerkliches
Geschick vorausgesetzt, das man aus einer aktuellen Simkarte durchaus
selbst eine Micro Simkarte machen kann. Dazu muss nur das überflüssige
Plastik entfernt werden.

Da ich selbst nichts hier berichten möchte was ich selbst nicht auch
gestestet habe, musste eine alte O2 Simkarte von mir als
Versuchsobjekt herhalten. Nachfolgend seht ihr eine bebilderte Anleitung
wie man aus einer Simkarte eine Micro Sim macht.


Zuerst benötigt man das richtige Werkzeug. Ich habe euch mal aufgelistet
was ich bei meinem Versuch benutzt habe:


  • Cutter Messer
  • CD/DVD Marker mit einer sehr feinen Spitze
  • Zentimeter Maßband oder ein gutes Lineal
  • feine Nagelfeile
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Geodreieck
  • Eine feste glatte Unterlage (z.B. Brotbrettchen)

1. Schritt.
Als erstes muss man auf die Simkarte den zu entfernenden Bereich anzeichnen.
Dazu die Maße nehmen wie sie im folgenden Bild zu sehen sind. Dies macht man
am besten mit einem Marker der nicht verwischen kann. Ich habe dazu einen
CD/DVD Marker benutzt. Es gehen aber durchaus auch andere Stifte. Wichtig
ist nur das die Spitze des Stiftes nicht allzu dick ist. Je feiner die
Spitze desto genauer sind die Linien und Maße hinterher. Um besser auf
der Simkarte die Linien ziehen zu können, habe ich mit dem
doppelseitigen Klebeband die Simkarte an der Unterlage befestigt, bei
mir übrigens ein altes Brot Brettchen. So kann die Simkarte nicht verrutschen
und auch beim ausschneiden später ist das von Vorteil.


Wenn die Maße fertig aufgezeichnet sind, müsste es ungefähr so wie auf
dem folgenden Bild bei euch aussehen. Bevor ihr anfangt zu schneiden,
messt lieber noch einmal alles genau nach. Denn was erstmal ab ist.....!!!


2. Schritt.
Nun mit einem Lineal und dem Cutter Messer vorsichtig das überflüssige Plastik
an den Angezeichneten Linien abtrennen. Dabei aufpassen das ihr den Chip
nicht beschädigt. Und natürlich auch euch selbst bitte heil lassen.

3. Schritt.
Durch das schneiden mit dem Cutter Messer sind die Kanten der Simkarte
ziemlich scharfkantig und rauh. Um die Ränder zu entgraten nehmen wir
die Nagelfeile und feilen vorsichtig die Kanten weg. Zudem kann man die Ecken
der Simkarte etwas abrunden wenn man mag. Ihr müsst aber sehr vorsichtig
feilen. Das weiche Plastik ist sehr schnell runter gefeilt. Und auch hier
wieder, vorsicht bei dem Chip.


Wenn ihr alles richtig gemacht habt, müsste eure neue Micro Simkarte nun
wie folgt aussehen.


Wer sich nicht traut es gleich an seiner richtigen Simkarte zu machen,
sollte sich eine alternative Simkarte zum üben besorgen. Prepaid
Simkarten bekommt man ja günstig an jeder Straßenecke. Wer wie ich noch
einen haufen alter Simkarten hat, kann auch mehrmals testen. Bei mir hat
es allerdings gleich beim ersten Versuch sehr gut geklappt. Es ist auch nicht
so schwer. Wer noch weitere Tips und Tricks hat, kann diese gerne in
den Kommentaren hier posten.

Quelle:

Kommentare

Darky
Darky11.03.10 20:14
Hey bono01, danke dir vielmals für dieses Journal! Habe nämlich irgendwie keine Lust, nochmals einen Swisscom Vertrag (habe schon 2..) zu machen.

Finde das Journal sehr gut gelungen;
Aufbau, Bilder, alles super
Clashwerk
Clashwerk11.03.10 20:37
Along with supporting the previous features of SIM cards for backwards compatibility, the micro-SIM specifications introduce new features that are not present in previous revisions of the SIM card. The new specifications:
- allow for multiple simultaneous applications accessing the card through logical channels;
- introduce mutual authentication as a way to eliminate carrier spoofing by allowing the SIM card to authenticate the cell tower to which it is connecting;
- add a new PIN protection with hierarchical PIN management with a universal PIN, an application PIN and a Local PIN; and
- expand the phonebook storage of the SIM card with entries for email, second name, and groups.
(wikipedia)

=/= "Doch was kaum einer weiß, diese Simkarten unterscheiden sich von einer "normalen" Simkarte nur in einem einzigen Punkt, nämlich in der Größe"
bono01
bono0111.03.10 20:45
Along with supporting the previous features of SIM cards for backwards compatibility, the micro-SIM specifications introduce new features that are not present in previous revisions of the SIM card. The new specifications:
- allow for multiple simultaneous applications accessing the card through logical channels;
- introduce mutual authentication as a way to eliminate carrier spoofing by allowing the SIM card to authenticate the cell tower to which it is connecting;
- add a new PIN protection with hierarchical PIN management with a universal PIN, an application PIN and a Local PIN; and
- expand the phonebook storage of the SIM card with entries for email, second name, and groups.
(wikipedia)

=/= "Doch was kaum einer weiß, diese Simkarten unterscheiden sich von einer "normalen" Simkarte nur in einem einzigen Punkt, nämlich in der Größe"

Die Micro Sim hat einige neue Funktionen, aber der Chip an sich ist identisch.
Das wollte ich damit sagen.
Die alten Simkarten sind somit voll kompatibel zu den neuen Micro Simkarten.
Ausgenommen natürlich die von dir aufgelisteten neuen Funktionen.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
Clashwerk
Clashwerk11.03.10 20:50
Ja, es klingt ja auch nicht danach als ob es Probleme geben sollte. Aber vielleicht bieten die Provider ja auch Austausch microsims an. Sie werden ja auch am iPad verdienen bei Benutzung.
bono01
bono0111.03.10 21:00
Ja werde nachher mal schauen ob ich es noch anders formuliere.
Austausch Simkarten bei Verträgen sind natürlich möglich.
Aber wer z.B. billig Discounter nutzt, wird wohl in die Röhre schauen.
Aber man muss ja auch erstmal sehen wie überhaupt die Vermarktung hier
vonstatten gehen wird.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
bono01
bono0111.03.10 21:11
Habe jetzt mal den Text etwas abgeändert.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
machendryx
machendryx12.03.10 10:32
supi journal... denn kann das iPad ja kommen
Das Wichtigste ist, daß wir beim Sterben die Welt entspannt verlassen.
molly7812.03.10 10:45
Warum war die MicroSIM im IPad überhaupt notwendig? Platzprobleme?
schiggy1312.03.10 14:00
Danke, hoffe es werden nach den ersten Versuchen Leute berichten
Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld und der Meister sorgt sich ums Licht.
cr4nky12.03.10 14:28
Ich werde es versuchen! Sobald das iPad verfügbar ist wird es gekauft und dazu eine BASE Flatrate
SPmaniac
SPmaniac12.03.10 15:17
Vielleicht gibt es ja analog zu den C64 Diskettenlochern demnächst einen SIM-Karten Locher im Zubehörhandel
Mr. Fuchs
Mr. Fuchs12.03.10 22:42
erfinde doch den sim-karten-locher, patentiere ihn dir, und verdiene damit deine Milliarden
Vllt kannst dann sogar Apple verklagen ich weiß, das macht man net
Peco14.03.10 18:58
Wie früher der Floppy-Disk Locher, um die Rückseite auch beschreiben zu können...
Loerny15.03.10 18:03
Du hast aber eine attraktive Blümchen-Unterlage!
Trotzdem, prima Journal, schönen Dank! Bin auf erste Berichte gespannt!
jkampers
jkampers15.03.10 22:28
Prima Journal, und wer schon bei der 1.iPhone-Generation mit der Turbo-Sim gearbeitet hat, der hat auch schon Übung beim "Schnipseln"

Bin echt gespannt, wann die ersten 3G-iPads aus USA hier eintreffen.
DJHcom16.03.10 09:39
warum erklärt ihr das hier ? Hat denn schon jemand ein iPad ?
Bis das iPad mit GSM rausommt, hat bestimmt schon jeder Anbieter eine SIM-Karten Locher rumstehen, das gab es ja damals auch schon, als man den Chip noch nicht aus der Karte rausbrechen konnte.
Und wahrscheinlich gibt es sowieso eine neue SIM-Karte, denn sobald die mal verkleinert wurde, steckt sie niemand mehr (ausser besonders doofe Apple-Kunden) zurück ins iPhone.
Trotzdem aber gut beschrieben. Bleibt aber nur zu hoffen, dass die Provider es uns leicht machen.
EvoX
EvoX19.03.10 11:24
Ich freue mich schon darauf, dass die ganzen Billig-Netze zusammenbrechen unter der Datenlast, die das iPad produzieren wird.

Dann ist jeden Tag Silvester.
Dieser Beitrag wurde nachträglich editiert.
MacSteve Pro19.03.10 11:38
habe gerade auch mal versucht eine sim karte zuzuschneiden

das schwerste wie ich finde ist das schneiden selber, aber hat ganz gut geklappt, mit der anleitung

gruß
Frell19.03.10 14:10
Die Sim meiner Freundin war in der Größe auch schon vorgestanzt, Die kam als Checkkarte zum Rausbrechen der Sim und aus der Sim kann man wenn man will auch noch die Microsim rausbrechen. Denke das wird sich auch bald durchsetzen.
Swentech21.03.10 06:52
Auf der Apple Webseite steht nun, dass das iPad ende April kommt.
Das 3G vielleicht ende Mai? Bis dahin kann noch viel passieren. Vielleicht kann Apple nur den Amerikanischen Markt bedienen da so viele das iPad haben wollen.
Dann warten wir noch ein wenig länger vielleicht bis Juni oder Juli?
Ich denke aber bis Weihnachten schafft es wohl Apple, welche auch auszuliefern.
zoe25.03.10 17:54
Wow... wär cool wenn das klappen würde! Hab hier eine Simkarte mit 300mb/Monat, die ich praktisch nicht nutze (Zugabe von meinem Anbieter zu einer Wlan-Flatrate).
Wär echt genial.
bozieux14.04.10 13:21
Da bin aber wirklich gespannt...
gorgont
gorgont17.04.10 19:23
Habs auch gerade probiert an einer alten o2 Sim, hat wunderbar geklappt
Dank dir Bono01, jetzt fehlt mir nur noch mein iPad
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
Chargeback28.05.10 11:27
Danke nochmal für die tolle Bild-Doku! Hat super geklappt und keine 5 Minuten gedauert!
Christoph_M
Christoph_M26.08.10 00:08
wollt nur sagen, dass ich deine Anleitung grade für das Zuschneiden meiner Simkarte für das neue iPhone genutzt habe und alles wunderbar funktioniert hat! Danke!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um diese Funktion nutzen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen